• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Forza Horizon 4: Open-World-Rennspiel kommt im März auf Steam

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Forza Horizon 4: Open-World-Rennspiel kommt im März auf Steam

Wie Microsoft bekannt gegeben hat, wird Forza Horizon 4 ab dem 09. März bei Steam verfügbar sein. PC-Spieler können dann auch gegen Xbox-Konsolenspieler online fahren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Forza Horizon 4: Open-World-Rennspiel kommt im März auf Steam
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Wäre echt schön wenn ich es mitnehmen könnte von meinem eh ungenutzten MS Store dingen...
Ich finde den Schritt auch gut, auf jedem Launcher sollten alle Spiele zu haben sein, von mir aus Hauseigene Titel Exklusiv aber nicht wie ein bekannter Launcher das so macht -.-
 

AdamJenson

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wäre cool wenn ich meine Windows Store Version auf Steam übertragen könnte.Und nicht nur bei Forza Horizon 4 wäre das cool sondern auch bei den anderen Games die ich im Windows Store habe die es aber bereits bei Steam gibt.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ich finde es super dass MS seine Spiele auf Steam bringt. Nur dürfte das Thema PlayAnywhere so etwas schwieriger zu vermitteln sein. Klar braucht man dennoch einen MS Account für gewisse Spiele, oder liege ich da falsch (Erfolge etc.).

Jedenfalls, so lange Crossplay mit Steam Spielen möglich ist, sehr gut. Aber die Politik das Spiel einmal zu kaufen und dann auf PC und Xbox spielen zu können, wird dadurch hald verwässert. Aber wenn der MS Store so eine Qual ist (Ich nutze den nur ganz selten für Games, mein PC kommt da nicht mit bei modernen Spielen) dann verstehe ich wenn man lieber auf Steam o.a seine Games holt.
 

doodlez

Freizeitschrauber(in)
Ich finde es super dass MS seine Spiele auf Steam bringt. Nur dürfte das Thema PlayAnywhere so etwas schwieriger zu vermitteln sein. Klar braucht man dennoch einen MS Account für gewisse Spiele, oder liege ich da falsch (Erfolge etc.).

Jedenfalls, so lange Crossplay mit Steam Spielen möglich ist, sehr gut. Aber die Politik das Spiel einmal zu kaufen und dann auf PC und Xbox spielen zu können, wird dadurch hald verwässert. Aber wenn der MS Store so eine Qual ist (Ich nutze den nur ganz selten für Games, mein PC kommt da nicht mit bei modernen Spielen) dann verstehe ich wenn man lieber auf Steam o.a seine Games holt.
nunja würde dann trotzdem die spiele im ms store kaufen, zwecks anywhere, nur so wirst halt das spiel mit freunden teilen können
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
nunja würde dann trotzdem die spiele im ms store kaufen, zwecks anywhere, nur so wirst halt das spiel mit freunden teilen können

Wie gesagt, ich nutze den MS Store nur selten und habe damit keine Probleme. Aber ich sehe ja auch dass es dort noch viel Raum für Verbesserungen gibt.

Verstehe aber auch dieses fokussieren auf nur einen Launcher nicht, am Ende klickt man ja einfach das Icon des Spieles an und es startet, egal wo man es gekauft hat. So lange Crossplay gegeben ist, also dass bei einem Spiel Käufer der Steam und der MS Store Version zusammenspielen können, idealerweise auch noch Spieler der Xbox, ist doch alles paletti.

Und ja, wenn man noch eine Xbox hat oder Spiele teilen möchte, ist es gar nicht so schlecht das Spiel bei MS zu kaufen. Game Pass User müssen ja so oder so den MS Store nutzen.
 
  • Like
Reaktionen: X1K

sifusanders

PC-Selbstbauer(in)
ich hasse den Microsoft-Store, da dieser einen Ordner anlegt, zu dem man erst nicht mal Rechte hat. Ich nutze ihn aber, wegen des Gamepasses. Leider stürzt Forza für mich immer, wenn ich den Benchmark anwähle ;(
 

wr2champ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wäre cool wenn ich meine Windows Store Version auf Steam übertragen könnte.Und nicht nur bei Forza Horizon 4 wäre das cool sondern auch bei den anderen Games die ich im Windows Store habe die es aber bereits bei Steam gibt.

Laut Microsoft ist dies aufgrund von technischen Limitierungen nicht möglich.

Generell muss man das Spiel bei Steam also erneut kaufen und beginnt bei null. XBOX Live-Mitglied muss man ebenfalls sein. Um das Spiel starten zu können genügt die Silber-Mitgliedschaft.
Finde, diese Info hätte gerne mit in die News gekonnt.
 

seraph1488

Komplett-PC-Käufer(in)
ich hasse den Microsoft-Store, da dieser einen Ordner anlegt, zu dem man erst nicht mal Rechte hat. Ich nutze ihn aber, wegen des Gamepasses. Leider stürzt Forza für mich immer, wenn ich den Benchmark anwähle ;(
Sehe ich genau so. Habe Stunden gebraucht um heraus zu finden, wie man dieses Ordner löschen kann!!! Genau aus diesem Grund verweigerte ich den Gamepass! Und weil einige MS Spiele wirklichs schlecht laufen.
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Es sieht zumindest so aus, als ob das Spiel dann nativ auf Steam ist. Ich hab wegen dem MS Store bis jetzt einen Bogen darum gemacht. Sollte es so kommen, dann werd ich es mir zulegen. :)
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
Laut Microsoft ist dies aufgrund von technischen Limitierungen nicht möglich.

Generell muss man das Spiel bei Steam also erneut kaufen und beginnt bei null. XBOX Live-Mitglied muss man ebenfalls sein. Um das Spiel starten zu können genügt die Silber-Mitgliedschaft.
Finde, diese Info hätte gerne mit in die News gekonnt.
Dein Wunsch sei mir Befehl ;-) Ich hab die Info ergänzt, dass man sich auch bei der Steam-Version zwingend mit einem kostenlosen Microsoft-Konto anmelden muss, um Forza Horizon 4 starten zu können.
Es wird aber kein kostenpflichtiges Xbox Live Gold benötigt. Dieses Vorgehen wird zum Standard werden (bzw. ist es eigentlich schon) bei PC-Spielen des Publishers Microsoft Xbox Game Studios.
 

AdamJenson

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Laut Microsoft ist dies aufgrund von technischen Limitierungen nicht möglich.

Generell muss man das Spiel bei Steam also erneut kaufen und beginnt bei null. XBOX Live-Mitglied muss man ebenfalls sein. Um das Spiel starten zu können genügt die Silber-Mitgliedschaft.
Finde, diese Info hätte gerne mit in die News gekonnt.
Danke für die Info. :)
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Es sieht zumindest so aus, als ob das Spiel dann nativ auf Steam ist. Ich hab wegen dem MS Store bis jetzt einen Bogen darum gemacht. Sollte es so kommen, dann werd ich es mir zulegen. :)
Bei Sea of Thieves steht zum Beispiel das es einen Drittanbieter Account braucht, bei Forza entfällt der Passus bis jetzt.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Dein Wunsch sei mir Befehl ;-) Ich hab die Info ergänzt, dass man sich auch bei der Steam-Version zwingend mit einem kostenlosen Microsoft-Konto anmelden muss, um Forza Horizon 4 starten zu können.
Es wird aber kein kostenpflichtiges Xbox Live Gold benötigt. Dieses Vorgehen wird zum Standard werden (bzw. ist es eigentlich schon) bei PC-Spielen des Publishers Microsoft Xbox Game Studios.

Was ja auch Sinn macht um den Service für alle Games auch über alle Plattformen zu gewährleisten. Ohne diesen "Zwang", würden sich die Spieler nur fragmentieren. Klar, wer aus irgendwelchen Gründen partou keinen MS Account haben möchte, der rebelliert. Aber wozu? Am Ende hat man dadurch ja keine Nachteile und diejenigen die eben mehr von MS nutzen möchten als die 1-2 Games im Jahr, haben dadurch nur Vorteile.
 
Oben Unten