• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

First Time - OC

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute ;)

Bin Leser der Zeitschrift und habe mich nun auch hier im Forum angemeldet.

Ich red nicht lange drum rum, ich würde gern meine CPU übertakten.

CPU: Intel Core 2 Duo E7400 @ 2,8 GHz
Mainboard: MSI NEO 3 FR

Hab bei einem User geschaut der änliches hatte.

Dieser hatte selbes Mainboard nur der Prozessor war der E7200.

Habe auch die zu brauchenden Programme ;)

Also ich habe gestestet:

[FONT=&quot]Multi Step OC Booster - Mode2
D.O.T. Control - Disabled
EIST- Disabled
C-State - Disabled
FSB Frequenzie - 400
CPU Ratio - 8 (3200)
FSB-DRAM 1:1 (800)
CPU Voltage - 1.3175
DRAM Voltage - 2.1
MCH Voltage - 1.316
VTT FSB Volt. - 1.37
ICH Volt. - 1.6[/FONT]


Ergebniss: System fährt gans Normal hoch. Nach dem login funktioniert die Maus und die Tastatur nicht mehr.

Tastatur: Razer Tarantula
Maus: Razer Mamba

Da beide nicht mehr leuchten und sich auch nichts machen lässt vermute ich das vielleicht bei einer Einstellung zu wenig Strom geliefert wird.

Nur da ich nicht so viel Ahnung habe frage ich hiermit alle die eine Ahnung haben :)

Mit freundlichen Grüßen
Try_To-OC
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Naja mir geht es darum, dass ich mich im Bios nicht wirklich so gut auskenne. Da die Einstellungen für RAM usw sehr detailiert angegeben sind :/

Da bringt mich die Anleitung alleine nicht weiter....
:(

Mit freundlichen Grüßen
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich bin mir sicher das du mit der Anleitung weiter kommst, dort ist alles gut beschrieben.
Und ich glaube nicht das du dir in 12min das ganze durchgelesen hast.

Die Bezeichnungen weichen von board zu board Hersteller leicht ab, solltest du aber in der Regel rauskriegen, just google it. :)
Schau es dir nochmal in "Ruhe" an, und falls du dann noch Fragen hast, frag ;)
 

Edguy

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ich das richtig sehe, willst du "von 0 auf 100" !!
Dein E7400 will einen FSB von 266MHz. Dann schau jetzt mal was du eingestellt hast, falls deine Angaben oben stimmen. Mag ja sein, dass du mit viel Geduld und Feintuning das erreichst, aber gerade am Anfang solltest du dich langsam herantasten, besonders wenn du wie du sagtest Neuling in Sachen: BIOS und OC bist.

deshalb nochmal: lesen ;)
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Muss da auch sagen lesen->lernen->umsetzen!

Wenn du es aber partu nicht willst fang klein an, also takte immer in 100 oder 50MHz Schritten!

MFG
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
:)
Ne kleinigkeit nebenbei noch.....
Ich gehe also immer ca 50-100 Herz und schraube auch immer die verschiedenen Spannungen um 1-2 Stufen hinauf. Ist da so korrekt?

Naja die Spannungen und so sind ja nicht das schlimme und Erfahrung habe ich auch schon im Bios nur so detailiert mit dem Ram hab ich das noch nicht gemacht und das ist es ja auch. Beim Ram giebt es xxxxx Sachen einzustellen. Naja werd Ewigkeiten brauchen, will es aber genau machen :D

Ich meld mich nochmal ;)
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
:)
Ne kleinigkeit nebenbei noch.....
Ich gehe also immer ca 50-100 Herz und schraube auch immer die verschiedenen Spannungen um 1-2 Stufen hinauf. Ist da so korrekt?
Fast, die Spannung würde ich erst erhöhen, wenn das System instabil wird / bei Prime Feher meldet, dann in ~0.02V Schritten höher. :)
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
Genauso, würde dir aber auch auf jeden Fall schon das Tutorial empfehlen, schon allein um zu verstehen welche Frequenzen Einfluss auf welche Hardware nehmen, oder welche Spannungen der baldige Tod für deinen Komponenten sind. Vor allem wenn es ums Feintuning später geht musst du dich belesen, da du dich ja, wie selbst meintest, kaum mit den BIOS-Einstellungen auskennst.

Mal davon abgesehen: ICH Volt, ist das die I/O-Spannung oder die Kernspannung der ICH bei MSI? Ich hoffe erstere.
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
:)
Naja die Spannungen und so sind ja nicht das schlimme und Erfahrung habe ich auch schon im Bios nur so detailiert mit dem Ram hab ich das noch nicht gemacht und das ist es ja auch. Beim Ram giebt es xxxxx Sachen einzustellen. Naja werd Ewigkeiten brauchen, will es aber genau machen :D

Ich meld mich nochmal ;)

Du musst die genau Ramtimmings nicht einstellen! Du solltest erstmal nur mit dem Ramtreiler arbeiten, damit dir die Rams nicht instabil werden! Das andere ist Feintuning, was du aber erstmal lassen solltest!

MFG
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Und wie genau heißen die Funktionen für den Ramteiler?

Sind das einfach die Timings die am Rammodul oben stehen?

Also die 5-5-5-18 oder so ähnliche ? (Ist nur ein Beispiel)

Mit freundlichen Grüßen
:D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Nein, Ram-Teiler sind die teiler, die das Verhältnis von FSB zu RAM-Takt einstellen.
Beispiel FSB 300, RAM-Teiler 1:2 --> RAM Takt 600MHz.

das 5-5-5-12 sind LATENZEN, keine Teiler. Bei Latenzen sind KLEINERE Werte schneller. Ganz grob gesagt sagt dir die erste 5 zum Beispiel, dass der RAM nur alle 5 Takte ein Datenpaket liefern kann.
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Hi Again :)

So weit so gut :D

Also Leute ich bin jetzt bei 3,2 GHz (dafor 2,8)
Temperatur ist voll in Ordnung und und geht auch beim test nur um ein paar grad Hoch.

Ich habe den Prime Kurztest über 20 Minuten gemacht.
System leuft einwandfrei und es funktioniert auch alles.

Nur eines macht mir sorgen. Nach dem Test war die Fehlermeldung:

[Tue Dec 22 18:24:24 2009]
Self-test 8K passed!
FATAL ERROR: Rounding was 0.5, expected less than 0.4
Hardware failure detected, consult stress.txt file.
Self-test 8K passed!


Kann mir hierbei wer helfen?

Mit freundlichen Grüßen ;)
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Alle Programme funktionieren und kein Absturtz, einfach nix.

Heißt das jetzt zu viel Spannung oder zu wenig oda wie oder was?
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Alle Programme funktionieren und kein Absturtz, einfach nix.

Heißt das jetzt zu viel Spannung oder zu wenig oda wie oder was?
Wenn ein Fehler auftritt "kann" ein Programm, oder der ganze Rechner abstürzen, muss aber nicht :)
Außerdem werden bei normalen Programmen wohl nicht all deine Kerne zu 100% ausgelastet sein, daher wird es bei normalen anwendungen wie zb ICQ nicht zu einem Absturz kommen.

Ich vermute mal zuwenig Spannung, auf wieviel hastn die grad stehen?
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Also ich habe jetzt nochmal einen Step Höher gestellt.
Lass Prime jetzt nochmal auf den kurz Test durchlaufen und sag dann nochmal bescheid.

Derzeitige Werte:

CPU FSP Frequenzy: 307 von 800
CPU Ratio 10,5 (Maximum)
FSB/DRAM Ratio 1:1.50 = 1066:800

CPU Voltage: 1,1300
DRAM Voltage: 1,812
MCH Voltage: 1,148
VTT FSB Voltage: 1,24
ICH Voltage: 1,80 (Maximum)



Beste Grüße
;)
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
:(
Hatte wieder den selben fehler......

FATAL ERROR: Rounding was 0.5, expected less than 0.4
Hardware failure detected, consult stress.txt file.
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Evtl reichen 1,13V nicht für 3223MHz, versuch aber mal bitte immer im graden Schritten hochzugehen, 308-310-312, nicht ungerade Zahlen.
Welchen test hast du eigentlich genommen und wielange?
 
TE
T

Try_To-OC

Kabelverknoter(in)
Ich habe den kleinen Test gemacht. Dieser dauert in etwa 20 Minuten.

Darf ich dich fragen wiso nur auf gerade Zahlen ?


Mit freundlichen Grüßen
;)
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nimm mal den Torture Blend, ich glaube du hast den Benchmark genommen.
Darf ich dich fragen wiso nur auf gerade Zahlen ?
Warum genau kann ich erlich gesagt garnicht genau erklären, ich hab da nur eine Vermutung.
Soweit ich weis geht der Speichercontroller immer in 2 Takt Schritten, eine 1 wäre unbedeutend und = 0 also überflüssig. (evtl habe ich gerade auch völligen Unsinn erzählt :ugly:)

Wobei ich die Erfahrung hatte, mit geraden Zahlen oftmals bessere Stabilität zu gewinnen.
 
G

Gast XXXX

Guest
@ Try_To-OC

Als Erstes solltest du mit Core Temp die VID deiner CPU herausfinden. Das ist die Vcore-Spannung die Intel für deinen Prozessor hinterlegt hat bei der dieser stabil mit Standardtakt läuft. Diese stellst du dann im BIOS ein und kontrollierst mit CPU-Z ob diese auch am Prozessor anliegt. Meistens muss man aber im BIOS mehr Spannung einstellen damit die VID auch wirklich anliegt. Die Stromsparmechanismen der CPU solltest du auch erstmal alle abstellen. Desweiteren solltest du bei Prime den Small FTT Test nutzen, damit kannst du den RAM als Fehlerquelle ausschließen, da in diesem Test vorrangig die CPU getestet wird. Dann wie schon gesagt wurde in 5 oder 10 MHz Schritten den FSB erhöhen, den RAM-Teiler dabei auf den kleinsten Wert stellen, um wirklich ganz sicher zu sein das der RAM nicht limitiert. Nach jedem Schritt überprüfst du den angelegten Takt mit Prime dabei reichen als Kurztest 15 min aus. Erst wenn Fehler bei Prime auftreten die Vcore im kleinstmöglichen Schritt erhöhen und danach wieder Prime als Test. Dies wiederholst du so lange bis die CPU limitiert, soll heißen der FSB-Takt wird nicht mehr übernommen, egal bei welcher Spannung (1,45 Volt Vcore sollte unter Luft dein Maximum sein). Die Temperatur der CPU solltest du aber auch nicht aus den Augen lassen. Ich persönlich würde bei 80° CoreTemp unter Prime die Grenze ziehen, aber auch nur zum Benchen, bei 24/7 solltest du eher Werte um die 60° (ausgelesen mit Core Temp, Everest oder Hardware Monitor) bei "Normalnutzung" bevorzugen.
 
Oben Unten