Far Cry 6: Ubisoft polarisiert mit "Beleidigungs-E-Mails" - Ihre Meinung?

yingtao

Software-Overclocker(in)
Das Problem ist nicht, dass der Inhalt "beleidigend" verstanden werden könnte, sondern dass der Versand derartiger E-Mails übergriffig ist. Jeder von uns wird schon genügend E-Mails bekommen, ob nun wichtige, zumindest nicht komplett überflüssige, aber auch totalen Spam. Da braucht's eben echt nicht auch noch so was, um die Mailflut weiter zu erhöhen.

Ist halt mal wieder so ein typisches Beispiel für Müll, den außer irgendwelchen Marketing- oder Community-Teams von AAA-Publishern keiner auch nur ein bisschen witzig findet. Okay, keiner außer SlaveToTheRave ;)

Ich finde das durchaus witzig und interessanter als die Mails die ich sonst so von Sony bekomme mit "wir vermissen dich" oder "es gibt noch Trophäe x in Spiel y die du noch nicht hast, hier ist ein Trophy Guide".
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Es geht ja nicht darum, von denen gar nichts mehr zu bekommen.
Naja... mir schon. Ich wüsste nicht, was Ubisoft mir jemals mitteilen wollte was in irgendeiner Form wichtig sein könnte. :ka:

Ich bin zugegeben sehr rigoros bei meiner mailadresse was solche Dinge angeht. Das hat aber auch dazu geführt dass ich seit 20 Jahren die gleiche eMail nutze und weniger als geschätzt 20 Spam Mails pro Jahr erhalte. Zumindest an der Front habe ich auch die DSGVO begrüßt die mir erlaubt jeden Laden aufzufordern meine Adresse aus deren Datenbank zu löschen wenn die erste Spammail eintrifft. :-D
 

Iffadrim

PC-Selbstbauer(in)
Also wenn für alle Spiele, die mich nicht gefesselt habe, die ich aus welchen Gründen auch nicht zu Ende gespielt habe eine Motivationsmail bekommen würde, würde ich einen eigenen Emailaccount mit sehr viel Speicherplatz benötigen.

Gut es kann gerade nach Release nicht jedes Spiel dauerhaft motivieren.
Sei es durch Bugs, Performanceproblemen oder was auch immer.
Und wenn hier ein Rollenspiel Element genutzt wird, ist das mal eine andere Art, die nicht alle versteheen.
Ich finde es einfallsreich.
Aber vielleicht sind die Leute heute so einfach gestrickt, mit der Gender gerechten Sprache, Gleichstellungsbeauftragten, MeToo Diskussionen und sonst den Dingen, die die Leute triggern.
Ich frage mich dann, wie die Leute bis jetzt überleben konnten, ohne zu explodieren.
 

SoldierShredder

PC-Selbstbauer(in)
Ach du liebe Zeit! Na ganz schlimm!

Ich mein...es macht thematisch tatsächlich iwo Sinn bei diesem Bösewicht, dass Ubisoft sich diese lustige Idee hat einfallen lassen. Dass sich wegen solcher Mails manche schon belästigt fühlen, zeigt deutlich, wie dünnhäutig manche in unserer Gesellschaft geworden sind.

Ich bekomm jeden Tag wegen ganz anderen Dreck Mails, Spam...da ist sowas wirklich nicht der Rede wert. Oder wenn auf Social Media ein Bot mir wieder am A... geht. Was ist da nerviger? Also kommts, reißt euch bisschen zusammen
 

XETH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lol ich verstehe nicht wie man solche E-Mails als geschmacklos empfinden kann. Ist mal was anderes und evtl motiviert es den einen oder anderen ja doch mal. Evtl haben einige das Spiel nicht aufgehört weil es zu schwer war sondern weil sie schlicht keine Zeit hatten es weiter zu spielen. Solch eine Erinnerung ist doch smart.
Ich halt von Ubisoft sonst nicht so überragend viel aber hier muss ich Ubisoft mal den Daumen nach oben zeigen.
 

JoKr

Kabelverknoter(in)
Solange das nicht überhand nimmt, finde ich das eine durchaus witzige Idee, den Kontakt mit den Käufern des Produkts in dieser Form aufzunehmen. Nicht gerade revolutionär, aber mMn auch nicht zu gewöhnlich.

Wer darin eine Beleidung erkennt, sollte vielleicht sein Schneeflöckchen-Emo-Radar nachjustieren. Heutzutage kann man einfach scheinbar alles nur noch falsch machen; aber es ist eben auch schwer, bei der steil ansteigenden Anzahl an berufsempörten Kleingeistern alle auch noch so kleinen Befindlichkeiten zu berücksichtigen. Ubisoft täte vermutlich gut daran, schnellstmöglich einen Safe Space für Mailgeschädigte einzurichten.

Ansonsten nutze ich für solche Zwecke entweder die Möglichkeit, mich aus dem Listings für solche Mails nach dem mehr oder weniger erzwungenen Eintrag wieder auszutragen oder habe diese ohnehin mit einem E-Mail-Alias "gebucht", den ich bei Bedarf auch wieder löschen kann.
 

XETH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
"Far Cry 6: Ubisoft polarisiert mit "Beleidigungs-E-Mails" - Ihre Meinung?"

User denkt bei Titel "oha, unerhört, was ist da passiert?" klickt drauf und merkt "aha ok, naja wie abwegig und dumm".

Wenn der News-Titel nicht den Inhalt der News korrekt wiedergibt -> Clickbait
Wiedereinmal drauf reingefallen. Einzelne PCGH-Redakteure sind darin recht gut.
 

N1ghtshade

Schraubenverwechsler(in)
Mein Kommentar?

Fügt sich für mich nahtlos ein für ein Unternehmen das so einen hype um ein Spiel macht was seit dem dritten Teil nicht besser gemacht sondern nur noch gemelkt wurde. Far cry 6 ist Müll und zwar so richtig. Nicht mal die Autos Leute oder sonst irgendwas funktionieren. Da war selbst mehr los im gothic 3 addon wenn man mit der Axt durch die Städte rasiert ist.
Darüber hinaus reden wir von einem Unternehmen das genau wie blizzard nur noch zu monetarisierung neigt, und uns erzählt die Performance Probleme der Spiele liege an dritt Programmen wie discord.
Das ist halt ubisoft wie es leibt und lebt.
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Zum einen finde ich solche Aktionen auch etwas übergriffig. Die Herrschaften sollten mehr Energie darauf verwenden Spiele schnell ( und GUT) zu patchen. WEnn sie das tun, bleiben keine Ressourcen mehr für so einen Blödsinn über.

Und weiter gefällt mir die Sprache nicht. Ich bin sicher kein Kind von zartbesaiteter Traurigkeit, aber unsere Gesellschaft muss insgesamt wieder etwas mehr Wert auf einen guten Ton und Umgang miteinander legen. Und sowas trägt sicher nicht dazu bei.
 

huenni87

Software-Overclocker(in)
Frage ist ja, bekommt jeder die Mail oder nur Leute die auch Newsletter abonniert haben. Ich könnt verstehen wenn jetzt jemand sagt, er will keine Mails von Ubisoft mit Werbung erhalten, (geht ja in die Richtung) aber trotzdem die Mail bekommt, dass man da mal meckert.

Aber ansonsten finde ich die Aktion halb so wild.

Ich mein: Man hat sich ein Spiel gekauft welches brutalste Verbrechen in einer actionlastigen und spaßigen Art rüberbringt. Man tötet Menschen, Tiere, etc.

Aber wenn dann so eine Mail kommt geht das plötzlich zu weit? Ich finds lustig.
 

MX3000

Schraubenverwechsler(in)
Solange man nicht jeden Tag mit sowas zugespamt wird finde ich es lustig.... wenn es einem nicht gefällt --> delete. Damit hat es sich in 3 Sekunden erledigt.
 

seventyseven

Freizeitschrauber(in)
Frage ist ja, bekommt jeder die Mail oder nur Leute die auch Newsletter abonniert haben. Ich könnt verstehen wenn jetzt jemand sagt, er will keine Mails von Ubisoft mit Werbung erhalten, (geht ja in die Richtung) aber trotzdem die Mail bekommt, dass man da mal meckert.

Aber ansonsten finde ich die Aktion halb so wild.

Ich mein: Man hat sich ein Spiel gekauft welches brutalste Verbrechen in einer actionlastigen und spaßigen Art rüberbringt. Man tötet Menschen, Tiere, etc.

Aber wenn dann so eine Mail kommt geht das plötzlich zu weit? Ich finds lustig.
Bekam bisher keine E-Mail und habe das Spiel aus dem Ubistore.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
Ich habe bisher auch keine Beleidigungsmail bekommen. :(
...wahrscheinlich ist El Presidente der Arsch auf Grundeis gegangen und hofft ich lass seine Soldados besser in Ruhe :P
 

Ata68

Schraubenverwechsler(in)
Welchen konkreten Nutzen hat Ubisoft daraus, möglichst viele Kunden online zu sehen? Außer ggf. In Game Verkäufe ? Welche Daten werden gesammelt, wie man sich wo im Game bewegt !?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten