Eure Lüfterkurve CPU / Gehäuse & Temperaturen (leise und effizient) „Ryzen 5600X“ ???

intelfan89

Komplett-PC-Käufer(in)
Eure Lüfterkurve CPU / Gehäuse & Temperaturen (leise und effizient) „Ryzen 5600X“ ???

Wie ist eure Lüfterkurve eingestellt?
Sowohl CPU als auch Gehäuselüfter.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Moin kommt auf deinen Kühler an
Mit dem DRP4 ist die max Temperatur im cinebench bei 62 Grad
35% Lüftergeschwindigkeit konstant bis 70 Grad danach darf er aufdrehen
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Lüfterkurve?
Alles unter 75 Grad Minimaldrehzahl bei der CPU (darüber linear bis max@90 Grad), Gehäuselüfter sowieso immer Minimaldrehzahl.

Einschließlich optimierten PBO Settings kommt es bei mir praktisch nie vor, dass die CPU über 80 kommt oder irgendein Lüfter in einen aus dem case hörbaren Bereich dreht. Und das bei nem 5950X und nem 40€-Brocken3.

Die Werkseinstellungen sind einfach sowohl bei Lüftersteuerungen als auch Boosts VIEL zu aggressiv, man kann solche Systeme auch fast völlig silent betreiben wenn die letzten 2% Benchmarkwerte nicht das Ziel sind.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Lüfterkurve?
Alles unter 75 Grad Minimaldrehzahl bei der CPU (darüber linear bis max@90 Grad), Gehäuselüfter sowieso immer Minimaldrehzahl.
Dito.
Gehäuselüfter laufen bei mir auch konstant auf der möglichen Mindestdrehzahl ca. 300 rpm.
Den NH-U12A habe ich ebenso bis 75° auf min. rpm und geht dann auch linear hoch auf max. bei 90°.
Mit dem Noctua komme ich aber nur sehr selten auf mehr als 80° bei meinem 5800x.
 
TE
TE
I

intelfan89

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich bin jetzt bei 71,6 grad bei konstant 40% und man hört so gut wie nichts im cinebench. Ist das ok?

Alle sind identisch eingestellt und auf CPU Temperatursensor

Gehäuse: (alles Arctic Lüfter)
2x 140 Lüfter Front (rein)
1x 120 oben im Deckel (raus)
1x 120 hinten (raus)

CPU Kühler: Arctic freezer 34 Duo esports
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Technisch gesehen ist alles unter 95°C kein Problem.
Deine CPU KANN nicht zu heiß werden da sie ihre Betriebsparameter dynamisch an ihre Rahmenbedingungen anpasst. Oder anders gesagt wenn die CPU bei 95°C ankommt und der Kühler überfordert ist wird sie nicht mehr heißer sondern langsamer.

Deine paar 70 Grad sind für nen Ryzen5000 praktisch "kalt".
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Mal ein anschauliches Beispiel zu den ganzen Empfehlungen hier:

CPU_Lüfter.jpg



So sieht meine CPU Lüfterkurve aus.
Caselüfter (und dank X570 Board auch der Chipsatzlüfter) sehen genau so aus ;)
 
Oben Unten