es wird Zeit für einen neuen

P2063

Software-Overclocker(in)
es wird Zeit für einen neuen

Mein aktueller Rechner wird bald 7 Jahre alt, daher habe ich beschlossen mal wieder was neues zu bauen. Eigentlich hab ich mich schon auf AMD festgelegt, bei den Grafikkarten bin ich mir noch unsicher ob Team rot oder grün, das würde ich davon abhängig machen was die nächsten Monate so auf den Markt kommt. Wirklich dringend ist der Kauf auch nicht, bis zum Release von Cyberpunk und der Star Citizen SQ42 Beta sollte die Kiste jedoch einsatzbereit sein.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
i7 4770k, Radeon R9 270, 256Gb Samsung 840Pro, MSI 87Z Mainboard, 16Gb RAM, ka welches Netzteil, Coolermaster Cosmos 2000 Gehäuse
ist aber quasi vernachlässigbar da ich nicht plane etwas davon weiter zu verwenden

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
UHD 60hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
hauptsächlich GPU, RAM ist grade bei Starcitizen auch gern mal voll

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
ca nächste 5-6 Monate

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
neues Gehäuse

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
2000€, etwas mehr wäre auch OK wenn sinnvoll

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Cyberpunk, Starcitizen, Diablo

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Dachte an 1TB M2 für OS und die wichtigsten Spiele + 6-10TB "Datengrab"

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Gehäuse sollte Platz bieten um irgendwann mal eine Wakü (Radiator extern) nachzurüsten

Mögliche Komponenten die ich bisher angedacht hätte:
Ryzen 3800X oder 3900X - die 150€ Preisunterschied und 4 Kerne jucken mich nicht. Aber sind 100mhz Grund- oder Turbotakt besser?
32GB RAM (2x16) sollten es auf jeden Fall sein. Dachte an 3600er. Wie sehr macht sich der Unterschied zwischen CL16-19-19 und 16-16-16 bemerkbar? Letzterer kostet ja fast das doppelte wenn ich den GSkill Trident Z Neo als Beispiel nehme.
Welches Mainboard? Auf jeden Fall X570, da ich PCIe 4.0 nutzen können will. Bisher hatte ich das MSI X570 A-Pro im Kopf, da es quasi baugleich mit dem Gaming Plus ist und ich mit MSI Boards bisher immer gut gefahren bin. Allerdigns bin ich mir auch hier etwas unsicher wegen der Spannungswandler am unteren Ende von allen Boards. Etwas übertakten will ich auf jeden Fall gerne, allerdings nur aus Neugier und Spielerei, nicht für den alltäglichen Betrieb. Ich brauche kein Wifi oder 3 M.2 Slots, aber etwas Leistungsreserve wenn mich der Basteltrieb packt wäre schön.
GPU: Navi21 oder was auch immer Nvidia als 2080TI nachfolger bringt
SSD: Corsair Force MP600 oder auf Samsung 980 Evo warten? (die pro ist ja schon angekündigt, da kann es zur Evo nicht mehr lange dauern?)
Netzteil: Hier habe ich absolut keine Ahnung. Sollte natürlich effizient sein, aber auch potentiell genug Leistungsreserve haben um auch eine zweite GPU betreiben zu können.

bin auf eure Vorschläge gespannt
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: es wird Zeit für einen neuen

Ohne dich blöd anmachen zu wollen : Frag nochmal in 5-6 Monaten !

Gerade bei deinen kommenden Entscheidungen schaust du ja auch auf den Preis, und die kann Dir keiner für die nächsten Monate prophezeien.
Ausser es kommt jetzt jemand mit ner Glaskugel :D

Vor allem weil in 6 Monaten schon neue GPUs und CPUs auf dem Markt sein könnten (Ampere und Zen 3)
Der Markt sieht in 6 Monaten völlig anders aus, melde dich dann nochmal.
 
TE
TE
P2063

P2063

Software-Overclocker(in)
AW: es wird Zeit für einen neuen

Hätte ja sein können, dass jemand irgendwelche Insiderinfos hat, oder erfahrungsgemäß schon sagen kann bei dem Budget wird das mit der Highendgraka nix oder es wesentlich länger dauert bis nach der Pro eine Evo SSD kommt
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: es wird Zeit für einen neuen

Aber selbst wenn wir das vorher sagen könnten, was bringt dir diese Info? :huh:
Kaufen wirst du ja eh erst in 6 Monaten und dann solltest du dich sowieso nochmal neu beraten lassen hier.
 

GMJ

Freizeitschrauber(in)
AW: es wird Zeit für einen neuen

Na schau dir doch mal die HW Meldungen an, gegen Ende 2020 wird Zen3 inkl 600er Boards kommen.
AMD wird mit Navi die 2000er Nvidia im Highend Bereich angreifen, daher wird vermutlich auch der Preis der 3000er Reihe nach unten gehen, aber selbst dann wird der Neupreis irgendwo zw 500-1000€ für ne GPU alleine liegen.
Bei Release werden Zen3 und 6xx Boards bestimmt auch nochmal 1000 fressen, dann noch RAM dazu, und woops sind die 2000€ weg.
Aber alles Mutmaßungen, nachher kommt Intel mit ihren dedizierten GPUs um die Ecke und zwingt rot und grün vom Thron [emoji23]

Aber prinzipiell würde ich dir einfach raten, schau dir die Entwicklung gegen Ende des Jahres an. Da ist Zen3 + 6xx Board sicherlich empfehlenswert, nur weiss es eben noch keiner genau. Spruchreif wirds dann evtl auch erst Anfang 2021, ob du solange warten kannst/willst, weiss ich aber nicht.
 

moritz777

PC-Selbstbauer(in)
AW: es wird Zeit für einen neuen

Nvmes bringen dir in nem gaming pc nix, da würd ich lieber sata oder günstige nvmes und dafür mehr Kapazität nehmen.
 
Oben Unten