• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erweiterung WLAN ohne Stick und Adapter

Loecherfee

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute,
derzeit habe ich ein Problem, was sich hoffentlich durch eure Hilfe lösen lässt.

Ich habe einen Mini-ITX-PC in Betrieb für Netflix und Youtube usw.

Im H1 von NZXT.

Leider habe ich beim MB aussuchen, darauf nicht geachtet, dass ich an dem Ort, an dem ich den PC betreibe kein Kabel habe und nur WLAN nutzen kann. Dachte, dass es mit dem WLAN-Stick geht und habe extra einen Repeater zwischen Box und PC geklatscht, dass das WLAN ja reicht. Das wäre nicht das Problem, sondern der Stick verliert immer mal wieder(trotz vollem Empfang) die Verbindung. Ich habe auch schon einen anderen Stick ausprobiert. Selbes Ergebnis. Ist natürlich für Netflix etwas doof.

Wenn ich das externe DVD-Laufwerk nutze, läuft das normal.

Platz im H1 hat man ehrlich gesagt nicht viel. Der PCI-Slot ist durch die GraKa belegt.

Nun habe ich etwas herum gesucht und bin auf etwas gestoßen, was mir eventuell weiterhilft. Das GC-CI22M_A aus dem Hause GIGABYTE. Da ich das Gigabyte H310N Intel H310 betreibe, das laut Produktseite eine CNVI-Schnittstelle hat, müsste das eventuell funktionieren und wenn ich die Kabel richtig verlege brauch ich keinen freien Slot, sondern befestige es bei mir am PC-Stellplatz.

Weiß jemand, ob das Teil funktioniert? Ich habe dann WLAN oder?
Ich will weder ein neues MB kaufen mit integriertem WLAN, noch einen neuen CPU, damit ich die GraKa nicht mehr brauche und ein Adapter einbauen kann.

Es wäre so viel einfacher mit einem Kabel. Ich kann aber nicht 20m Kabel verlegen.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.

Grüße
 

Elvis_Cooper

PC-Selbstbauer(in)
Gibt es zwischen den WLAN APs Hindernisse die die Übertragung stören? (Dicke Wände, Stahlbeton, etc.)

Kannst du von deinem Mini-PC ein Kabel zu einem Router legen und diesen als W-LAN AP benutzen?
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Was für ein Board hast du denn verbaut? Praktisch jedes ITX-Board hat WiFi Onboard, was auch wesentlich besser funktioniert als jede Notlösung via WiFi-Stick. Zur Not sollte man aber auch einen m.2-Steckplatz auf dem Board für diesen Zweck opfern können, verbaute WiFi-Karten auf ITX-Boards sind ja auch über einen m.2-Steckplatz angebunden.

Edit: Ah, das Gigabyte H310N. Viele WiFi-Karten nutzen Key-A/E, das sollte bei dem Board dann auch passen.
 
Oben Unten