• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erstmals weniger als 50 Prozent der Kinofilme illegal im Netz

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Erstmals weniger als 50 Prozent der Kinofilme illegal im Netz gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Erstmals weniger als 50 Prozent der Kinofilme illegal im Netz
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann es garnicht verstehen, wie man sich echt diese Low-Low-Low Quality Kino Rips rein ziehen kann, wenn dann würde ich schon auf ein HD-Rip beim Release der Blu-ray warten :daumen2:
 

Dark_Eagle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich denke auch das es daran gelegen haben könnte. Soweit ich weis tauchen Deutsche Filme auch später im Netz auf als jene von den großen Hollywoodstudios.
 

Gunny Hartman

Gesperrt
Ich glaubs aber auch, dass die Filme einfach immer schlechter werden und dass es deshalb auch nur noch 40% der Filme illegal im Netz gibt. Viele Filme will man sich einfach nicht mal für umsonst ansehen, so schlecht sind sie. Also warum damit ein Risiko eingehen und diese Filme, die eh keiner sehen will ins Netz stellen?

Ich weis nicht was Ihr denkt, aber Ich bin der Meinung, dass das Zeitalter der Kinos langsam zu ende geht. Es ist nicht mehr so wie zu Star Wars Zeiten anno 1977, also die Leute noch um ganze Häuserblocks herum an den Kinokassen standen. Heute schafft ein Film in Deutschland, wenn er ein absoluter Renner ist, 3, 4 Millionen Zuschauer. Vor 10 Jahren waren es noch 10 oder mehr Millionen, die einen solchen Film sahen.

Man muss ganz klar sagen, seit dem es in Hollywood nur noch um Special Effects geht, sind die Filme einfach schlecht. Man braucht sich nur die ganzen Comicverfilmungen anzusehen oder Transformers. Richtige, spannende Filme gibt es doch gar nicht mehr. Star Wars war das erfolgreichste Kinoprojekt das es jemals gab, so etwas wird es nie mehr geben. Mir fällt kein Film der letzen 10 Jahre ein, der wirklich gut war.
 

Tytator

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn die Qualität der Filme immer weiter abnimmt braucht diese auch keiner mehr hochladen, weils eh nur noch Volksverblödung ist.
Ich gucke da lieber amerikanische Serien, da sind noch ein paar, wenige, dabei, die sehenswert sind.
 

Zsinj

BIOS-Overclocker(in)
ich glaub das is garnich mal so falsch. 2009 (bzw. einschließlich ende 2008) war bis jetzt noch nicht so der kino-burner, find ich.
Das hab ich mir auch gedacht.
Ich hoffe das bald mal wieder gute Filme kommen. Wir waren dieses Jahr noch kaum im Kino - obwohl wir sonst recht viel gegangen sind. Nur wenn nichts gutes kommt, dann braucht man es auch nicht ansehen.

Das wird bei den illegalen Downloads ähnlich sein. Schlechte Filme lohnen sich einfach nicht an zu sehen :ugly: nicht mal "kostenlos".
 

Zerebo

Freizeitschrauber(in)
Ja klar,als ob das wirklich irgendwas mit der Respect Copyrights Initiative zu tun hat.Aber man kann ja viel in Statistiken rein interpretieren.
In letzter zeit gab es wirklich nicht viele richtig gute Filme.
Aber ich glaub nicht, dass das Zeitalter des Kinos zu Ende ist.
Dank Digital-3D erlebt es jetzt ein Revival.Auch wenn bisher noch nicht so viele tolle 3D Filme gibt.Aber das kommt langsam.
 

iMaGE

Kabelverknoter(in)
Ich weis nicht was Ihr denkt, aber Ich bin der Meinung, dass das Zeitalter der Kinos langsam zu ende geht. Es ist nicht mehr so wie zu Star Wars Zeiten anno 1977, also die Leute noch um ganze Häuserblocks herum an den Kinokassen standen.


Aber auch nur, weil Star Wars damals rausgekommen ist.Wäre der Film erst heute erschienen, hätte er nicht mal ansatzweise so viele Zuschauer anlocken können.

Und richtig gute Filme gabs in den letzten 10 Jahren auch. Z.b. Matrix, Fluch der Karibik, Catch me if you can, um nur ein paar zu nennen.
 

uk3k

Software-Overclocker(in)
*einfach mal den Vorrednern zustimme*

Die in letzter Zeit gebotene Qualität der Filme in den Kinos ist so mies, dass sie nichtmal mehr Online gestellt werden. Auch wenn ich gerne mal ins Kino fahre, aber in letzter Zeit lohnt sich das Geld einfach nicht...Allerdings konnte ich nie verstehen, wie man denn so scharf drauf sein kann, sich Filme mit nahezu unverständlichem Ton und schiefem, dunklem, blassem Bild reinzuziehen. Oder die Variante für Leute die richtig Hardcore drauf sind: Mit ewigen Wartezeiten, irre viel Werbung und noch schlechterer Flash-Quali auf diversen Streaming-Sites :ugly: Schaut euch mal ne Blueray auf nem guten TV/Monitor an, dann wisst ihr wie es aussehen sollte:D

mfg
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja der wahrscheinlich beste Film des Jahres kommt ja nun demnächst, Avatar :>

Muss aber auch sagen das ich Pelham 123 unglaublich spannend und gut fand....aber Kino ist für mich sowieso nicht nur Film gucken sondern entspannung vom Alltag und einfach mit meiner Freundin im Arm ein paar Stunden verbringen die völlig entspannt und irgendwie magisch sind ;)

Und genau das vermisse ich bei Filmen aufm Fernseher etc...deswegen bin ich ein großer Kinofan und werde es immer sein
 

cutterslade1234

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ich bin durch und durch kinofan.
es gibt genug filme die ich mir dort anschaue die kommen nur gut auf einer grossen leinwand, zwar gehe ich nicht mehr so oft wie früher waren ca. 40 mal im jahr (jetzt vielleicht noch 25 - 30) aber oft genug.
und wenn ich filme die ich dort nicht schauen möchte dann ich auch gerne den dvd release abwarten.
es gibt einfach filme wie : der herr der ringe, australia, star trek, der seltsame fall des benjamin button, inglorious basterds, die sollte man einfach im kino sehen. gibt aber leider auch viele sache in denen es sich nicht lohnt reinzugehen.aber die dvd kommt bestimmt. :)
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Immer dieses gejammer wegen der raubkopiererei dabei hat das damit weniger zu tun als es immer hingestellt wird.
Wenig gute filme in letzter zeit was sollste da schon kopieren , ausserdem sind die mit ihren statistiken sowiso nich immer auf dem laufenden , und wieso ins kino gehen und für schlechte bildqualität und schlechten service auch noch was zahlen? wenn ichs mir ein paar wochen oder monate später zu hause gemütlich auf der Couch in HD 42" zoll mit dolby und 5 meter zum kühlschrank ansehen kann?
 

Rakyr

Freizeitschrauber(in)
Ein neuer, guter Film wird wohl auc keine so großen Zuschauer schaffen, auch nicht Avatar. Es muss entweder eine geiles Sequel zu nem geilen Film sein, oder irgendwie anders herausragen (und wenns durch Promotion ist). Avatar schafft das glaub ich nicht ganz. Aber egal.

Im Netz gibts idR sowieso nur Low-Quality Müll. Auf 42" Screens taugt das halt nix, da muss halt noch die Bandbreite nachziehen. Außerdem gibts meist nur 1 Sprachausgabe.

Ich selbst bin jedenfalls jetzt Blu-Ray-Fanatiker :ugly: das ist zuhause geiler als im Kino (wegen der ganzen Leute die da rumschreien)
 

Z3R0B4NG

Software-Overclocker(in)
Den Releasegroups ist reichlich egal wie gut ein Film ist, da geht es nur drum das Zeug als erster oben zu haben.

Was aus der News nicht hervorgeht ist ob damit Filme mit Deutscher Tonspur oder überhaupt die Filme gemeint sind, in Englisch gibt es das meiste nämlich schon viel früher und dann wird in DE nur noch eine angepasste Tonspur nachgeliefert.

Zum Thema Kinofilme 2009:

District 9 -> Begeistert, Effekte sind genug vorhanden aber nur Mittel zum Zweck, nicht wie bei anderen Filmen wo die Story nur dazu da ist um Effekte zeigen zu können.

Star Trek 11 -> als Jahre langer Fan absolut Enttäuscht das die wegen so einem durchschnitlichem Film das ganze ST Universum aus 5 Serien und 10 Filmen das Klo runtergespült haben, nur um die nächsten Logik(wurm)löcher auf uns los zu lassen.

Transformers 2 -> war deutlich besser als erwartet

X-Men: Origins - Wolverine -> schrott hoch 10, X-Men 1-3 fand ich echt geil gemacht aber das hier war einfach nur müll
Terminator Salvation -> noch schlechter als der miese dritte Teil und ein perfektes Beispiel wie ein TRAILER einem ALLES aus dem Film schon verraten kann, so das der Film dann garkein Spaß mehr macht.

Damit hat es sich auch schon mit Filmen die mich 2009 interessiert hätten.

Ist schon peinlich wenn ein absoluter Newcomer die besten Story im Jahr bringt (District 9) und Transformers 2 als einziges über die Erwartungen hinaus wachsen konnte.
 
B

Bamboocha2510

Guest
Sorry Mädels, kein Wunder, das es nicht mehr soviele Filme bei Kinostart verfügbar sind, schaut euch doch mal an, was für ein Schund in letzter Zeit rauskommt!! Der EINZIGSTE Film, den ich bis jetzt dieses Jahr richtig super fand war "Oben" ( jaa lacht nur) und das geilste ist, das der schon als HD-Rip im Netz liegt ^^ < das hat mir ein Kumpel eines Freundes gezeigt, welcher ein Foto von einer Telefonnummer hat und der hat den dann)

Ich werde nie wieder ins Kino gehen! ( Ausser ich will eine abschleppen)

Pro Kino:
- Film
- Sound

kontra Kino:
- schweineteuer
- irgendwelche Spacken können nicht die Schnauze halten
- ne Stunde Werbung fast ( Final Destination 4 3D , 1Std. Werbung, 1 Std. Film)
- sehr enttäuscht, wenn der Film einen nicht gefallen hat und man fast 20 € ausgegeben hat...

Ich finde ja, das die Großen Studios Ihren Film bei Release ins Netz stellen für ca. 8 €, da macht man sich nen gemütlichen zuHause mit Freunden und basta!

Bevor hier jmd. denkt ich wär der "Raubkopierer vor dem Herrn", ich habe mittlerweile meine Blu Ray Sammlung auf 35 super geile Filme ausgeweitet und bin froh mir das Ding zugelegt zu haben!
Jetzt fehlt mir nur noch nen BL-Brenner aber die sind ja auch nicht mehr zu teuer!

In diesem Sinne,

Greetz, have a n.i.c.e. day :D

edit: mein Home-Cinema-Entertainment besteht aus einem LG 47LG5000 und nem Sony BDP S350 und ner Anlage mit 1200 W RMS :D Damit ich schön die Nachbarn ärgern kann<< viel besser als Kino !!
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Ein neuer, guter Film wird wohl auc keine so großen Zuschauer schaffen, auch nicht Avatar. Es muss entweder eine geiles Sequel zu nem geilen Film sein, oder irgendwie anders herausragen (und wenns durch Promotion ist). Avatar schafft das glaub ich nicht ganz. Aber egal.

Im Netz gibts idR sowieso nur Low-Quality Müll. Auf 42" Screens taugt das halt nix, da muss halt noch die Bandbreite nachziehen. Außerdem gibts meist nur 1 Sprachausgabe.

Ich selbst bin jedenfalls jetzt Blu-Ray-Fanatiker :ugly: das ist zuhause geiler als im Kino (wegen der ganzen Leute die da rumschreien)


Deswegen schrieb ich wochen oder monate später und dachte das dann klar ist das ich mir den film von der dvd auf den 42" ziehe.:D
 
B

bernder

Guest
Das liegt wohl (Vermutung) daran das, dass Interesse an schlechten Filmen im Netz genauso gering ist wie das Interesse sich einen schlechten Film im Kino anzukucken.

Für mich zumindest gab es schon lange keinen Film mehr der sich auf irgendeine Art und Weise von den anderen Genretypischen Filmen abhebt.
Die X-te Fortsetzung einer eigentlich abgeschlossenen Story begeistert doch kaum jemanden.
Wenn ich nur an die SAW Reihe denke. :huh:
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
saw abgeschlossen Story ?

naja, beim ersten musste man denken,bei den anderen teilen werden fragen beantwortet.

Was die kino realaese angeht, generelll gillt erst wenn ein film auf dvd rauskommt kann man sich diesen ansehen.
Alle rips von ner cam oder auch telesync genannt,taugen nichts und sind nee beleidigung an einen Filmfreund.
Nun zur rechtfertigung,stellste mir mal wieder eine videotheke in meiner stadt.
Pflanzt mir ein kino, 5 km von meiner wohnung hin.

Dann können wir mal über illigales doewnloaden reden.Manch einer bekommt ausser dem lahmen fersehprogramm nichts zum ansehen.
Und für jeden neuen guten film gleich eine dvd zu kaufen,das geht nicht.
Ich bin ein typischer 1 mal anseher heisst ich sehe mir mal einen Film nur einmal an.
Deswegen lohnt es sich für mich nicht DVD zu kaufen.

Die solten mal die online videotheken preisgünstiger machen und aktueller.
 

Hayab

PC-Selbstbauer(in)
Ich gehe trotzdem nicht ins Kino. Einfacher ist es paar Monate abwarten und fuer paar Euro sich legal eine DVD/BD in der Videothek ausleihen.

Außerdem wer will schon Filme sehen, die nach dem Schema 0815 ablaufen, oder durch irgendwelche Lobby zu Propaganda produzieren wurden.
 

Bucklew

Gesperrt
Wer saugt sich denn auch noch die komischen Screeners & Co in Zeiten von HD? Alles unterhalb von (unkomprimierter) DVD kann man sich doch nicht mehr anschauen ohne Augenkrebs zu bekommen, das war zu Zeiten der guten alten Röhre noch anders.
 

BlackDeath

Komplett-PC-Käufer(in)
ICh gehe nicht mehr ins Kino, weil mir ständig labernde, hustende oder mit verpackungen rumkruschpelnde Leute den Filmspaß vermiesen. Ich warte lieber bis Der Film in Blueray draußen ist und setzte mich ins Heimkino.
Das ist um längen besser.

Illegale film aufnahmen von Kinofilmen sind nicx für mich, Qualität ist ja immer unteraller sau und man hat die nervigen Leute dann auch zu Hause :D
 

Weltraum-Taste

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde mich freuen, wenn man im Netz (auch gegen Geld) endlich mal Filme in guter Qualität kriegt.

Man kann zwar inzwischen bei Itunes Filme leihen, das kostet mich aber das dreifache wie bei meiner Stammbibliothek.

Preise zwischen 1-2 Euro für aktuelle Filme fände ich fair. Das wie bei Itunes zu halten (3 Tage kann man den Film beliebig oft gucken, dann wird er gelöscht) wäre eine Möglichkeit der Umsetzung. Für ältere Filme könnte man dann 50 Cent nehmen.

Kino kann ich nicht ausstehen. Asoziale, erbärmliches Bild, miese Anlage, meist völlig verdreckte Plätze, exorbitant teures Popcorn, gepanschte Cola,... die reinste Abzocke.

Illegale Downloads sind so ein Fall für sich, wer sich einen mit Handkamera abgefilmten Film zuhause anschaut betrügt nicht nur den Filmemacher um das Geld sondern auch sich um den Filmgenuß.
 
D

david430

Guest
Ich würde mich freuen, wenn man im Netz (auch gegen Geld) endlich mal Filme in guter Qualität kriegt.

Man kann zwar inzwischen bei Itunes Filme leihen, das kostet mich aber das dreifache wie bei meiner Stammbibliothek.

Preise zwischen 1-2 Euro für aktuelle Filme fände ich fair. Das wie bei Itunes zu halten (3 Tage kann man den Film beliebig oft gucken, dann wird er gelöscht) wäre eine Möglichkeit der Umsetzung. Für ältere Filme könnte man dann 50 Cent nehmen.

Kino kann ich nicht ausstehen. Asoziale, erbärmliches Bild, miese Anlage, meist völlig verdreckte Plätze, exorbitant teures Popcorn, gepanschte Cola,... die reinste Abzocke.

Illegale Downloads sind so ein Fall für sich, wer sich einen mit Handkamera abgefilmten Film zuhause anschaut betrügt nicht nur den Filmemacher um das Geld sondern auch sich um den Filmgenuß.

gibt doch maxdome. ist das nix?
 

Weltraum-Taste

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Seite kenne ich, die Preise find ich jedoch ziemlich übertrieben. Ich krieg in meiner Videothek für 1,60€ jeden Film den ich will auf DVD oder BRD. Und das, ohne das ich irgendeinem Wild-West Laden im Internet meine Kontodaten durchgeben muss.

Bei Maxdome zahlt man für neue Filme locker 5 Euro, das ist knapp das dreifache. Verlockend geht anders.
 
D

david430

Guest
Die Seite kenne ich, die Preise find ich jedoch ziemlich übertrieben. Ich krieg in meiner Videothek für 1,60€ jeden Film den ich will auf DVD oder BRD. Und das, ohne das ich irgendeinem Wild-West Laden im Internet meine Kontodaten durchgeben muss.

Bei Maxdome zahlt man für neue Filme locker 5 Euro, das ist knapp das dreifache. Verlockend geht anders.

manche filme sind auch gratis, aber das sind dann die deutschen produktionen:daumen2:, die auf sat 1 immer so kommen:daumen2::daumen2::daumen2::daumen2::huh::D
 

Rotax

Gesperrt
Hab jetzt die Kommentare vorher nicht gelesen, aber könnte ja auch einfach sein dass mehr Schrott im Kino läuft welcher dann eben nicht im Internet hochgeladen wird...

wenn ich daran denke wie populär Seiten wie kino.to (ist ja nicht wirklich illegal für den User) geworden sind kann ich mir das nur schwer vorstellen.

Edit: Ok, meine Vorredner sehen das auch so wie ich.

Was ich noch ergänzen will:

Die (meisten) Kinos sind wie ich finde selbst für ihre schlechten Besucherzahlen verantwortlich.

Wenn ein Film für Schüler 8€ kosten soll, die 0,3L Flasche Cola 2€ und das Popcorn nochmal 6€ (Zahlen geschätzt aber nicht unrealistisch) dann ist das logisch dass sowas eher Kunden fern hält.

Und nicht zu vergessen! Vor jedem verdammten Film eine halbe Stunde oder auch mehr Werbung! Das geht mir echt am meisten auf den Sack.

Bei uns gibts auch so ein tolles Kino wo der Projektor immer ganz leicht vibriert (war schon immer so), da kriegt man übelst Kopfweh, echt grauenhaft.

Außerdem find ichs meist viel zu kalt, zu sehr klimatisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jami

Software-Overclocker(in)
Also behaupte mal, wenn ich wollte, kriegte ich jeden Film ab Veröffentlichung. Aber ich bin ja nicht kriminell. :D
 

l33

Kabelverknoter(in)
kein wunder alle wollen bluray auf ihren LED´s Plasma bzw LCD´s , wer guckt sich da schon nä avi an...dazu kommt es gibt so viel müll an filmen also von daher sind wohl er 50 % müll filme gemeint wo sich die leute schon gar nicht die mühe machen, die sollen ma nicht auf die kacke hauen :D
 

Antichrist

PC-Selbstbauer(in)
Unter 50% im Netz?

Was soll das für ein dummer Witz sein?
Deutsche Förderprodukte a Till Schwachsinn?
Arthouse Programm für Sonderlinge?

Man zeige mir nur EINEN halbwegs interessanten Film der es nicht noch zu Ausstrahlungszeiten im Kino auch ins Netz schaffte!! Muss ja nicht gleich zum Kinostart sein, aber davon war ja nicht einmal die Rede. Die Regel ist ganz klar noch VOR dem deutschen Kinostart in englisch verfügbar, zum Launchday kommt die deutsche Tonspur hinterher.

Schlechte Bildqualität?
Ja gibt es. Es soll auch noch Filme (mit Inhalt) geben, da ist das nicht so wichtig! Anderseits gibt es Filme wie SAW oder Surrogates, die kann man sich MONATE vor dem deutschen Kinostart schon in DVD Qualität(!) ansehen, ja manchmal sogar als HD. Warum auf das olle Kino auch noch WARTEN? 3D? Cool, noch mehr Effekthascherei noch WENIGER Inhalt! Dafür zahl ich doch gerne??

Kino ist abartig, Gründe wurden schon genannt. Ich darf ergänzen: hierzulande kosten manche Filme mit Überlängen, digitaler Projektion und womöglich noch 3D auch gerne mal über 10 Euro!! Popcorn 3-4 Euro, Cola ebenso. Das ganze für mindestens 2 Personen. Asis die den ganzen Film stören garantiert inbegriffen. Nein Danke! Lohnt sich nur noch bei Filmen mit großem Effekt Anteil. Star Trek z. B. Mann war der Film Sch**** ;) Zum Glück am Kinotag gesehen für 5 Euro, Verpflegung geschmuggelt ;)

Einziger brauchbarer Film dieses Jahr: District 9.
Ging so: Watchmen (DC)
Goldene Himbeere unter den Blockbustern: Transstupidity 2

Und was interessieren internationale Releasegroups eigentlich deutsche Witzkampagnen? Vorsicht die Krauts kommen oder was?
Soll ja auch gebildete Menschen mit Englischkenntnissen geben. Und (sogar deutsche) Untertitel für die bildungsferneren Schichten.

Ist für mich nur eine billige Werbekampagne einer Gruppierung die doch ohne Piraterie gar nicht leben könnte und nun mal wieder ein bisschen die Werbetrommel für Fördergelder oder Spenden rühren muss. Heuchler!

Das Internet ist die Zukunft und davor werden sich alle geldgeilen Rechteverwerter und Ausbeuter nicht schützen können! Sie gehen mit der Zeit (und verdienen was sie verdienen!) oder sie gehen unter!

Kino war gestern.
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
schön wärs. es ist leider so das seit jeher genau 100% aller kinofilme bei release im netz auftauchen. und wenns nur ein russischer camrip mit untertiteln ist. frag mich zwar immer wer sich so nen schund anschaut aber das ist ja egal. und wegen kino ka was sich die leute immer so aufregen über den preis man geht ja net 10 mal im monat ins kino (wann kommt schonmal was gutes in letzter zeit?) lasst es im Ø 2x im monat sein das wären dann 20-30 euro wwwoww!
 

Str1Ker

Kabelverknoter(in)
Man sollte einfach ins Kino gehen , genau wegen solchen Idiotischen sachen ( Illegales Runterladen ) werden einige Spiele nicht für PC programmiert , dass ist genau so wie mit Filmen o.O iwann kann man sich die Filme nur noch kaufen auf DVD oder Blueray und Kino wird ausgestorben sein :(:( ALSO HÖRT AUF ILLEGAL SPIELE ZU LOADEN UND FILME IM NETZ ZU SEHEN -.-
 

Rayken

Software-Overclocker(in)
Die sollten im Kino mal ne Blueray einlegen anstatt diese ollen Filmrollen:D
die Bildqualität hinkt der Zeit hinterher...

außerdem scheinen sich diese Filmrollen abzunutzen je öfter die abgespielt werden... hatte schon einige Kinofilme gesehen wo man dies am Film sehen konnte.
 

Mettsemmel

Freizeitschrauber(in)
ALSO HÖRT AUF ILLEGAL SPIELE ZU LOADEN UND FILME IM NETZ ZU SEHEN -.-

Ob ich mir illegal einen Film anschaue, den ich sowieso nie im Kino gesehn hätte, weils mir für diesen bestimmten Film der Preis nicht wert gewesen wäre / ich mir ein Spiel runterlade, was ich unter gar keinen Umständen gekauft hätte... kommt letztendlich für die Produzenten/den Publisher aufs gleiche raus - nämlich, dass sie von mir kein Geld kriegen.
 
Oben Unten