• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erster eigener Gaming PC

Yellowant

PC-Selbstbauer(in)
Hallo miteinander,

nun ist es soweit das ich mir meinen ersten eigenen PC aufsetzten darf bzw. muss. Nachdem Aldi, Media-Markt und Co. keinerlei vernünftige Angebote haben.

Wie gesagt es soll ein Gaming-PC werden der auch in absehbarer Zeit noch tauglich ist bzw. Aufrüstfähig. Daher habe ich mich die letzte Zeit intensiver mit dem Thema Hardware beschäftigt und sehe mich leider immer noch am Anfang der Leiter.
Derzeitige Vorstellung von meinem Gaming-PC abgesehen von der Lieferzeit einiger komponeten ist:

So gut wie fix:

D Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
(außer der 965 ist um so viel besser, aber ich denk nicht)

MSI 790FX-GD70, Sockel AM3, ATX, PCIe
(wobei ich immer noch nicht weiß ob es Crossfire tauglich ist)

XFX RADEON HD 5850 1GB DDR5 HDMI DISPLAYPORT PCI-E 2.0
(Bis Diablo3 :-) rauskommt wohl absolut spielbar)

Problemteile:

4GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL7
(Möchte nur zwei Riegel a 2Gig wegen Aufrüstung)

Netzteil (muss für 5850 wohl 6polig sein. Leider hab ich keine Ahnung was gut und schlecht ist, daher für einen Tip sehr dankbar. Zu bedenken ist allerdings das ich meinen PC zur gegebener Zeit auf 2x5850 stellen werde.)

CPU-Lüfter (Gibt es so viele auf jedenfall einen der auf AM3 Sockel passt)

Lüfter für Gehäuse (Wichtig!! Gibts aber auch so viele, worauf muss mann achten?)

Gehäuse (Wo liegt der Unterschied zwischen einem Style Gehäuse für 130 Euro und einem günstigen?)

Betriebssystem: Windows 7 64Bit Da ich in der nächsten Aufrüstrunde über 4Gig gehen will.)

Alle anderen Teile

Festplatte (Maxtor DiamondMax 23 1TB, 3,5" SATA II)
Monitor Samsung SyncMaster P2350

Brenner werd ich mir absolutes Mittelmaß kaufen. Ebenso wie Peripheriegerät außer jemand von euch kann mir ne gute Maus und Keyboard nennen. (Spiel auch Ego-Shoter sprich hohe Dpi???)

Was denkt ihr so über mein aktuelles Konzept? Danke für jeden Verbesserungsvorschlag

mfg
Yellowant
 

Momchilo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So gut wie fix:

D Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
(außer der 965 ist um so viel besser, aber ich denk nicht)

MSI 790FX-GD70, Sockel AM3, ATX, PCIe
(wobei ich immer noch nicht weiß ob es Crossfire tauglich ist)

XFX RADEON HD 5850 1GB DDR5 HDMI DISPLAYPORT PCI-E 2.0
(Bis Diablo3 rauskommt wohl absolut spielbar)
Passt alles so. Das Mobo hat 2x16 Lanes und ist somit perfekt für CF.
4GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL7
(Möchte nur zwei Riegel a 2Gig wegen Aufrüstung)
Den Speicher würde ich mit dem Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 tauschen, da dieser mit dem Mobo und besonders 8GB RAM weniger Probleme bereiten wird.

Netzteil (muss für 5850 wohl 6polig sein. Leider hab ich keine Ahnung was gut und schlecht ist, daher für einen Tip sehr dankbar. Zu bedenken ist allerdings das ich meinen PC zur gegebener Zeit auf 2x5850 stellen werde.)
Erstmal würde ich von CF abraten und stattdessen eine 5870 (bzw. falls verfügbar eine Fermi) nehmen. Als Nt empfehle ich dir das Cougar CM 700W ATX 2.3 wenn du unbedingt CF-ready sein möchtest. Kleinere Netzteile würden auch reichen (z.b. Cougar CM 550) aber da müsstest du mit Adaptern arbeiten bei 2 Grakas.

CPU-Lüfter (Gibt es so viele auf jedenfall einen der auf AM3 Sockel passt)
Hier würde ich zum EKL Alpenföhn Brocken greifen. Sehr leise und bietet gutes OC-Potential bei einem günstigen Preis.

Lüfter für Gehäuse (Wichtig!! Gibts aber auch so viele, worauf muss mann achten?)
Lüfter unterscheiden sich durch Luftdurchsatz, Größe, Lautstärke und Umdrehungen. Ein leiser und sehr guter Lüfter ist der Noiseblocker NB-Multiframe MF12-S1

Gehäuse (Wo liegt der Unterschied zwischen einem Style Gehäuse für 130 Euro und einem günstigen?)
Die Verarbeitung ist sehr unterschiedlich. Außerdem muss es groß genug sein, dass die Grakas reinpassen (Länge) etc. Generell kann man sagen, nimm das Gehäuse, welches dir am besten gefällt. Falls du zu einem Billigteil greifen solltest, wirst du diese Entscheidung spätestens beim Zusammenbau bereuen ;)

Festplatte (Maxtor DiamondMax 23 1TB, 3,5" SATA II)
Nimm die Samsung SpinPoint F3 500GB. Momentan die schnellste Platte und die 500GB Version ist noch recht leise.

Das muss erstmal reichen, durch das Schreiben schon ~10$ beim Pokern verloren:ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
Bei den 955 oder 965 unbedingt drauf achten das C3-Stepping zu nehmen (keinerlei Probleme mit 4Ramriegeln wenn du mal nachrüstest und etwas bessere OCeigenschaften).

Wie Momchilo schon schrieb, vielleicht mal überlegen gleich zur 5870 zu greifen.
Bei der Festplatte empfehle ich dir auch die SamsungF3, allerdings die 1TB Version, die ist noch nen ticken fixer als die 500er allerdings nicht mehr ganz so leise ....
 

hzdriver

Gesperrt
Ich denk mal Deine Wahl ist so weit ok , wegen den 6poligen Anschlüßen , ich glaub es liegen Adapter bei der GK bei ,oder? mfg
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Ich möchte nochmal einwerfen, dass 4GB mehr als auseichend sind und auch eine Vollbestückung der Bänke in der Regel keine Problem macht, außer bei irgendwelchen Billigboards oder Spannungshunrigen Speicherkits (wie viele OCZ, wobei die mittlerweile auch gute nachgelegt haben)..

zur CPU würde ich sagen wennschon dennschon:

entweder den günstigen 955BE mit altem Stepping, (ohne oder nur leichtes OC) bei diesem würd ich auch "nur" ein 770er Board nehmen

oder den 965BE mit C3 stepping.. (starkes OC) hier natürlich mit 790FX
 
G

ghostadmin

Guest
Ja tut er.
Sockel AM3 und AM2+ und auch AM2 sind vom Befestigungssystem her gleich.
 

Nexxo

Schraubenverwechsler(in)
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, habe selbst den CPU-Kühler, allerdings nicht die Blue Edition, auf einem 955BE sitzen (Board ist ein GIGABYTE GA-MA770T-UD3P). Temperaturen sind auch vollkommen ok etwa 30°C idle und etwa 50 °C unter Volllast.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Ich möchte nochmal einwerfen, dass 4GB mehr als auseichend sind und auch eine Vollbestückung der Bänke in der Regel keine Problem macht, außer bei irgendwelchen Billigboards oder Spannungshunrigen Speicherkits (wie viele OCZ, wobei die mittlerweile auch gute nachgelegt haben)..

zur CPU würde ich sagen wennschon dennschon:

entweder den günstigen 955BE mit altem Stepping, (ohne oder nur leichtes OC) bei diesem würd ich auch "nur" ein 770er Board nehmen

oder den 965BE mit C3 stepping.. (starkes OC) hier natürlich mit 790FX

Aus der Erfahrung mit meinem Server kann ich sagen das es eben immer wieder Probleme mit Vollbestueckung gibt. Wobei da eher guenstige Boards zu Probleme machen.
 
Oben Unten