Erster Custom-Loop im neuem HP 45L Case

Freymuth

Freizeitschrauber(in)
Hi zusammen

Ich möchte eine Custom WaKü im noch nicht veröffentlichten HP 45L Case verbauen :D
Aktuell gibt es das Case nur als Komplett-PC. Das Gehäuse ist in der Hinsicht besonders, dass die obere Radiator komplett ausgelagert ist.

Aktuell ist da eine 240mm AIO von HP drin, aber die ist kacke. :)

Hier mal ein Bild, wie ich mir das ganze vorgestellt habe:

Screenshot_1.png

Ich hadere aktuell mit der Zusammenstellung der Teile. Ich mache das abhängig von der später verwendeten Software.
Die EKWB Software soll ja richtig schlecht sein.
iCue funktioniert meiner Meinung nach gut, aber die Teile von Corsair sind recht teuer. Da komme ich schon auf über 1000€.

Oder kann ich auch Komponenten eines anderen Herstellers z.B. EK mit iCue verwenden?
Ich brauche auch gar nicht viel RGB.

Meine Idee bis jetzt:

EK-Quantum Velocity² D-RGB - 1700 Nickel + Satin Titanium

EK-Quantum Kinetic TBE 200 D5

Hydro X Series XR5 360mm

EK-Classic GPU Water Block RTX 3080/3090 D-RGB
EK-Classic GPU Backplate RTX 3080/3090 – Black

EK-Tube ZMT Schlauch 16/10 mm - mattschwarz, 3m

6x NF-A12X25 PWM chromax.black.swap Lüfter - 120mm

+ Verschraubungen, Winkel und Kleinkram usw.

Das ist meine 1. Wasserkühlung und ohne euch würde ich das nicht schaffen. Also haut mir die Sachen um die Ohren.

Liebe Grüsse

P.S. Meine oberste Priorität ist die Lautstärke. Ich möchte den PC im Idle nicht hören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Hier mal ein Bild, wie ich mir das ganze vorgestellt habe
Wenn das so wirklich passt. Denk dran, dass Radiatoren was länger sind.
Ich hadere aktuell mit der Zusammenstellung der Teile. Ich mache das abhängig von der später verwendeten Software.
Dann lege ich dir mal die Aquasuite von Aquacomputer ans Herz. Beste Wakü-Software überhaupt. Ist nunmal so. Und generell den Hersteller. Und Watercool.
die Teile von Corsair sind recht teuer. Da komme ich schon auf über 1000€.
Wakü kostet eben, auch wenn Corsair gerne mal bescheuert viel Geld verlangt.
Oder kann ich auch Komponenten eines anderen Herstellers z.B. EK mit iCue verwenden?
Spätestens mit Adaptern sollte das gehen.
Das ist meine 1. Wasserkühlung und ohne euch würde ich das nicht schaffen. Also haut mir die Sachen um die Ohren.
Nicht so viel Ek! Schau dich ruhig auch bei anderen Herstellern um, es gibt ja einige auf dem Markt. Wenn du danach immer noch EK willst, ok, kein Problem, aber man kann sich ja noch umschauen.
P.S. Meine oberste Priorität ist die Lautstärke. Ich möchte den PC im Idle nicht hören.
Das ist kein Kunststück.
 
TE
TE
Freymuth

Freymuth

Freizeitschrauber(in)
@Sinusspass Vielen Dank! Guter Hinweis.

Hab mir jetzt erstmal einen 360mm Radiator von Aqua geholt und gucke ob der ins Gehäuse passt.
Dazu auf jeden Fall schon mal die Full Nickeln Varianten für meine GPU und CPU von EK.

Die Schläuche und Fittings von Alphacool. Und Pumpe und AGB werde ich wohl auch Aquacom nehmen. Bin mir nur noch nicht sicher, ob ich die Pumpe vom AGB entkoppeln soll...
 
Oben Unten