Erste Schritte im Übertakten mit veraltetem System

Mr_Me

Schraubenverwechsler(in)
Einen wunderschönen guten Tag PCGH-Community. Seit geraumer Zeit habe ich mein bisher schlummerndes Interesse für PC's geweckt und möchte mich nun langsam dem Übertakten annähern.

Um mich dem zu probieren habe ich meinen alten und ausgemusterten PC aus dem Keller hervorgeholt.

Das System lautet wie folgt:

Mainboard: AsRock 980de3/u3s3 r2.0 (ungekühlte Spawa's und daher eigentlich ungeeignet zum Übertakten, ich weiß)
Prozessor: FX-8300 3.3Ghz (Hitzkopf und Stromfresser, ich weiß)
Kühler: Arctic Freezer 13
Ram: 16GB Patriot Viper 1866mhz
Netzteil: be quiet! purepower 80Plus Bronze 530W
Grafikkarte: Geforce GTX 960
Festplatte: Toshiba 1TB HDD

Punkt 1: Prozessor Übertakten

Ich habe mich natürlich bereits versucht so gut es geht einzulesen und auch schon ein wenig probiert, allerdings bin ich da mit meinem momentanen Know-How schnell an meine Grenzen gekommen. Momentan habe ich meinen FX-8300 auf 3.5Ghz hochgetaktet bei Standardspannung 1.875V. Sobald ich höher gehe (ab 3.6Ghz) kann ich die Spannung einstellen wie ich lustig bin aber das System will einfach nicht hochfahren und versucht eine automatische Systemreperatur zu starten.

Punkt 2: Northbridge übertakten

Die Northbridge macht überhaupt nicht mit. Standardmäßig auf 2200mhz (1.3 Volt) eingestellt, lässt sie sich nicht mal auf 2400mhz bringen.

Mein Ziel war zunächst vielleicht Anno 1800 mit mindestens 60 FPS zum laufen zu kriegen aber das ist wohl Wunschdenken.
Nun möchte ich das System soweit anpassen, dass wenigstens Diablo 3 flüssig und gut läuft. (ist ja wohl alt genug das spiel, sollte bestimmt klappen :D)

Vielleicht lässt sich ja der ein oder andere alteingesessene und hilfsbereite Overclocker finden oder Leute zum diskutieren und philosophieren.

Vielen Dank vorab für eure Hilfen und Ideen :daumen:
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
diskutieren und philosophieren.
Anno 1800 mit 60 FPS?
Ja, auf 640x480 Details Ultraniedrig.

Diablo 3 läuft sogar auf meinem 9900K mit 800MHz auf einem Kern
mit max Details flüssig.

Für rein der Technik und des OCs wegen wünsche ich dir viel Erfolg
beim Tunen. (schauen, was geht etc...)

Aber um darauf spielen zu wollen, eine Retro-Spielekiste zu haben,
haltte ich das Vorhaben für reichlich sinnbefreit.
 
TE
TE
M

Mr_Me

Schraubenverwechsler(in)
Anno 1800 mit 60 FPS?
Ja, auf 640x480 Details Ultraniedrig.
Wie gesagt, Wunschdenken.
Diablo 3 läuft sogar auf meinem 9900K mit 800MHz auf einem Kern
mit max Details flüssig.
Auf meinem leider nicht, dann wird das wohl an einem anderen Problem liegen aber das soll mich dann erstmal nicht interessieren.
Aber um darauf spielen zu wollen, eine Retro-Spielekiste zu haben,
haltte ich das Vorhaben für reichlich sinnbefreit.
Ja das halte ich auch für sinnbefreit. Es geht ja nicht darum diese Spiele spielen zu wollen, das waren lediglich Ziele die ich mir gesetzt hatte. Der PC an sich ist einfach nur ein PC zum probieren und testen, dort stört es mich nicht so sehr wenn da was kaputt geht, stand eh nur Jahre im Keller.
Für rein der Technik und des OCs wegen wünsche ich dir viel Erfolg
beim Tunen. (schauen, was geht etc...)
Ich danke dir :-D
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Momentan habe ich meinen FX-8300 auf 3.5Ghz hochgetaktet bei Standardspannung 1.875V.
Das ist doch schon was! Mein Tipp: Nicht mehr ... eher 0,005V weniger ... möglicherweise merkst Du den Effekt garnicht und Du kannst noch länger probieren!
Ansonsten, wie sieht es mit Deiner GTX960 bzgl. OC aus? Da könnte ebenfalls ein Hauch mehr drin sein :-) ...
Und ... Dein Monitor? Ich weiß ... aber hier auf PCGH gibt es z.B. tolle Tipps, auch den zu übertakten ... letztes Jahr habe ich meinen alten 19" aus Langeweile mal von 60Hz auf stabile 75Hz übertaktet, vielleicht ist bei Deinem mehr drin?
Und, falls Du ein leichtes Risiko nicht scheust ... der FX8350 ist bei Kleinanzeigen manchmal ab 20€ auf dem Markt ... da sollten mit etwas OC sicherlich 60FPS bei Anno 1800 drin sein :-) !
 
TE
TE
M

Mr_Me

Schraubenverwechsler(in)
Von Monitor OC habe ich bis gerade eben tatsächlich noch nix gehört aber ich bin für alles offen :-P, an der Grafikkarte wird rumgetüftelt sobald ich mehr Kompetenz im Bereich der CPU habe, Lieber eine Baustelle ordentlich angehen als ganz viele nur ein bisschen :-D. Die Idee mit dem FX-8350 hatte ich tatsächlich auch schon aber ich schaue erstmal was mit dem aktuellen System so geht.

Danke für die Tipps :daumen:
 
Oben Unten