Erneuerung Unterbau

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Hallo,
dank BfV brauch ich wohl doch schneller als gedacht einen neuen Unterbau. Eine schnellere CPU reißt auf dem Board auch nicht mehr viel.

Benötigt wird eine neue CPU, MB und RAM.
Gedanklich spiele ich mit AM4, das sollte die nächsten Jahre noch gut genug laufen für mich. Immerhin hat mich der kleine i5 bald 10 Jahre begleitet. Bin natürlich für alle Vorschläge offen. Wenn's Budget nicht reicht, ruhig dazusagen.

1. Hakt an CPU
2. Vorhandene Hardware ist:
Asus P8Z77-V LX
i5-3470
8Gb-1600
Bequiet system power 9 500W
Gigabyte Gtx1060 6Gb
3. Samsung Odyssey G7 32" 2560x1440
4. Gaming, surfen.
5. ~3-400€, gebraucht geht auch total klar.
6. Sobald die Entscheidung gefallen ist
7. Keine weiteren Wünsche, ist soweit alles vorhanden.
8. Selbstbau
9. SSD und Datengräber vorhanden

Falls ich was vergessen habe, bitte Bescheid geben. Danke euch im vorraus
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

hier drei Vorschläge:
Dem i5-11400F könnte man noch etwas mehr Leistung entlocken wenn man möchte, sofern es das Mainboard zulässt.
Hier ist ein PCGH-Artikel dazu:
Das ist die Nachfolge-CPU, welche von der Leistung her mit dem Ryzen 5 5600X vergleichbar ist:
Der Ryzen 5 5600X von AMD ist leider etwas teuer geworden:
Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Danke dir schonmal.
Intel wäre für die Zukunft wohl die bessere Wahl oder? Lga1700 wird noch länger als am4 unterstützt, wenn ich das richtig verstanden habe?
 
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Mit dem liebäugel ich momentan auch. Zumindest bei Alternate ist die Auswahl momentan allerdings nicht arg groß.
Hätte ich nen gerechtfertigten Mehrwert mit nem z690 gegenüber dem B660?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Danke dir schonmal.
gern!
LGA1700 wird noch länger als AM4 unterstützt, wenn ich das richtig verstanden habe?
So Intel will sollte vorerst noch die nächste CPU-Generation "Raptor Lake" auf dem Sockel 1700 laufen, ja.

Der Sockel AM4 wird in der zweiten Hälfte 2022 abgelöst, was grundsätzlich aber kein Problem ist.
Zumindest bei Alternate ist die Auswahl momentan allerdings nicht arg groß.
Von Alternate rate ich dir im Allgemeinen ab, da die in der Regel relativ teuer sind.

In der Regel kommt man bei Mindfactory günstig weg, wenn man zwischen 0-6 Uhr bestellt entfallen auch die Versandkosten.
Da solltest du dir vorher aber die Preise notieren, welche in der Nacht hier und da etwas höher sein können, nicht das die Ersparnis der Versandkosten egalisiert wird.
Hätte ich nen gerechtfertigten Mehrwert mit nem Z690 gegenüber dem B660?
Aus meiner Sicht nicht, außer du möchtest irgendwann eine übertaktbare "K"-CPU kaufen und dies auch tun.

Gruß,

Lordac
 
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Da solltest du dir vorher aber die Preise notieren, welche in der Nacht hier und da etwas höher sein können, nicht das die Ersparnis der Versandkosten egalisiert wird.
Drecksäcke xD


Aus meiner Sicht nicht, außer du möchtest irgendwann eine übertaktbare "K"-CPU kaufen und dies auch tun.
Das war die Überlegung dabei. Selbst wenn die nächste Generation nicht unterstützt würde, wäre vom i5 zum i9 bestimmt noch nen merkbarer Sprung zu spüren.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
ich kann das selbst nicht bestätigen, hab aber hier und da davon gehört.

Deshalb würd ich zur Sicherheit die Preise am Abend notieren, und dann vergleichen.
Das war die Überlegung dabei. Selbst wenn die nächste Generation nicht unterstützt würde, wäre vom i5 zum i9 bestimmt noch nen merkbarer Sprung zu spüren.
Es lohnt sich eigentlich kaum die "Top"-CPUs zu übertakten, weil diese schon ziemlich ausgereizt sind.

Wenn man da mehr rausholen möchte, geht das zum einen mit einem deutlich höheren Verbrauch einher, und die Kühllösung muss entsprechend dimensioniert sein.

In Summe sind Aufwand und Kosten viel zu hoch, für das was an Mehrleistung dabei raus kommt.

Abgesehen davon gibt es auch einen i9-12900 ohne "K":
Zudem ist dein vorgegebenes Budget mit dem B660 Board ausgereizt.
Danke für den Hinweis :daumen:, dies kommt noch dazu!

Gruß,

Lordac
 
Oben Unten