Epson Druckkopf verstopft ...

Geronimo:)

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

bei meinem schon etwas älterem Drucker Epson Stylus Color 760 ist leider der Druckkopf verstopft. Ich bekomme in mit der Reinigungsfunktion nicht mehr frei. Ich hab schon fast einen ganzen Patronensatz dafür aufgebraucht. :ugly:
Gibt es noch eine andere Möglichkeit den Druckkopf selber zu reinigen. :huh:
Als letzte Möglichkeit sehe ich noch, ihn in eine Fachwerkstatt zu geben, aber das wird sicher teuer, und lohnt sich wahrscheinlich nicht mehr.

Also suche ich noch irgend eine Möglichkeit ihn selber zu reinigen.


Geronimo:)
...
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst versuchen den drucker zu zerlegen um den druckkopf über nacht in Terpentin/Waschbenzin o.ä. einzulegen. Das könnte die Tinte aufweichen und lösen.

Hab das mal versucht, aber dabei das Kabel des Druckkopfs abgerissen und damit war der Drucker dann kaputt :ugly:

Also höchste vorsicht bei der Variante ;)
 
TE
TE
Geronimo:)

Geronimo:)

PC-Selbstbauer(in)
Den Drucker zerlegen :huh::huh::huh:
Booh eh ... Das hab ich noch nie gemacht.
Das sitzt doch bestimmt alles Bomben fest.
Und wenn man dann etwas dran rüttel ist es wahrscheinlich kaputt. So wie bei Dir. :what:
Na ich weiss nicht. Da muß es doch eine andere, nicht so aufwendige Möglichkeit geben. :huh:

Geronimo:)
...
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
hatte ich vorher auch noch nie gemacht, aber mehr kaputt als "druckt nicht mehr" ging ja nicht ^^

Ich kenn jedenfalls keine andere möglichkeit.
Bestenfalls hat Epson noch nen Druckkopf als ersatzteil, aber ums Zerlegen kommst du auch dann nicht rum und selbst wenn das ginge kosten so Druckköpfe manchmal mehr als ein neuer Drucker.


Ich handhabe das mitlerweile so: Ich kauf nur noch "Tintenpisser" für max. 70 und nutze dann nur aufgefüllte Patronen. Das Geld, was ich bei den Patronen spare reicht dann meist für nen neuen Drucker, wenn der alte dann nicht mehr will.
 

µ|V_2814

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du den druckkopf ausbauen kannst ohne das etwas kaputt geht würde ich es machen und ihm dann kurz in kochendes(oder besser fast kochendes) wasser halten, damit sich die festgetrocknete Tinte löst. Normalerweise ist dieser Trick aber für Truckerpatronen gedacht.
 

Sachfahnder

Schraubenverwechsler(in)
Achtung, es ist zwar der 1. April, doch das hier stimmt!

Ich habe mit einem Q-Tip ZIPPO Feuerzeugbenzin in die Düsen getupft und nach einer halben Stunde Warterei ging´s dann wieder ...(y)
 
Oben Unten