• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ep-8rda3+ Problem mit der Spannung

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie ja schon im Titel gesagt hab ich ein Problem mit der CPU-Spannung.
Wenn ich bei meinem ep-8rda3+ die Spannung auf über 2 Volt stelle, und es abspeichere, startet das Board danach nicht mehr.

Weis jemand woran das liegen kann?
Oder hatte jemand mal so ein ähnliches Problem? :huh:

Edit:
Ich habe einen Athlon xp 1500 benutzt
und es ist das Ep-8rda3+ Rev. 3.1
 
Zuletzt bearbeitet:

MajorTomFrost

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Anselm,
dein Epox-Board hat ja schon einige Jahre auf dem Sockel.

Bitte schau dir doch einmal die Kondensatoren in der Nähe deines Sockels an.
Seinerzeit wurde leider schlechte Chargen dieser Elkos verbaut,
die schon nach eigentlich kurzer elektronischer Lebeszeit aufblühten.

Wenn die also etwas aufgebläht aussehen
oder sich schon etwas Kristalines abgesetzt hat,
sind die leider schon fast tot.

;-(
 
TE
anselm

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also die Konsendatoren sind nicht kaputt :)
Ich kann noch anmerken, dass manchmal gewisse Spannungen gehen
Z.B.: mit einem Athlon 1200 MHz konnte ich glaub ich auch mal 2,050 v
einstellen.

Kann das am Prozessor liegen oder am Bios ?
Oder ist das ein ganz anderes Problem?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Naja, wenn so hohe Spannungen mit anderen CPUs gehen muss das noch nicht mit jeder gehen. Wenn du eine Spannung erhöhst wird die CPU unter Last auch mehr an Stromstärke brauchen (was ja der Grund für die erhöhte Leistungsaufnahme und Abwärme ist). Diese Stromstärke muss von deinem Board auch aufgebracht werden - kann es das nicht fällt die Spannung unter Last ab, und wenn das sehr stark wird passiert eben nunja nichts mehr. Das ist bei älteren Boards häufiger der Fall da diese nicht für solche Funktionen gebaut wurden - vor allem nicht die günstigeren Vertreter wie Epox...

Das ist übrigens nur eine mögliche Erklärung an die ich spontan gedacht habe, das kann natürlich auch einen anderen Grund haben.
 

Erzbaron

PCGH-Community-Veteran(in)
*hust* das Epox 8RDA3+ ist das mit Abstand beste Sockel A Board aller Zeiten ... von wegen "günstigerer Vertreter" ...

Das Problem seinerseit war nur das Epox die Kosten senken musste und nicht unbedingt die allerbesten Bauteile verwendet hat ... die Boards waren supergeil aber die Haltbarkeit :ugly: naja ... eines von dreien lebt noch bei mir ...

Ich denk mal dein Board schafft die 2,0V VCore einfach nicht mehr ...
 

RaggaMuffin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
*hust* das Epox 8RDA3+ ist das mit Abstand beste Sockel A Board aller Zeiten ... von wegen "günstigerer Vertreter" ...
...

das mit abstand beste war das A7N8X Deluxe;)

@anselm

wie wärs wen du mal die kaputen kondensatoren austauschst...
bei den alten boards ist das kein problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Er hat doch garkeine kaputtenen, das Foto stammt von MajorTomFrost^^

Manche CPUs starten auch einfach net wenn die Spannung zu hoch is.
 
Oben Unten