Entwickler zu Cyberpunk 2077: "Es gibt noch viel zu tun"

LarryMcFly

Freizeitschrauber(in)
Ich werde das Spiel erst spielen, wenn es FERTIG ist, sprich komplett durchgepacht inklusive aller DLCs. Das habe ich bei Witcher 1-3 genauso gemacht und es nie bereut.

Wenn das dann eben erst 2025 oder 2026 sein wird, na dann warte ich halt noch 3 oder 4 Jahre. Mir egal, gibt genug andere Spiele.
Meine Rede.
Kollegen meinen immer wieder ich würde ja was verpassen wenn ich nicht sofort mitmache (un dabei ist das ein Singleplayertitel).
Während sie sich ärgern, kann ich genüsslich warten bis es komplett und vielleicht nahezu perfekt ist.
CoordinatedImpossibleEmperorshrimp-size_restricted (online-video-cutter.com).gif
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich werde das Spiel erst spielen, wenn es FERTIG ist, sprich komplett durchgepacht inklusive aller DLCs. Das habe ich bei Witcher 1-3 genauso gemacht und es nie bereut.

Wenn das dann eben erst 2025 oder 2026 sein wird, na dann warte ich halt noch 3 oder 4 Jahre. Mir egal, gibt genug andere Spiele.
Vor allem wenn es dann wieder eines der großartigsten Spiele seiner Zeit ist, kann man da ja eben ein paar Jahre warten um es auch tatsächlich als solches genießen zu können
 

Dr1val

Komplett-PC-Käufer(in)
Meine Rede.
Kollegen meinen immer wieder ich würde ja was verpassen wenn ich nicht sofort mitmache (un dabei ist das ein Singleplayertitel).
Ein stückweit ist da sicher auch etwas dran. Auf der einen Seite kann es natürlich etwas total Magisches haben den Flair der Zeit einzufangen und Spiele zum Zeitpunkt ihres Erscheinens zu spielen, klar. Ist halt so ein Gefühlsding. Hype wird aufgebaut, Spiele werden durch Streams promoted, in Foren wird sich darüber ausgetauscht, etc.

In letzter Zeit wird es aber auf der anderen Seite auch immer (noch) schlimmer, in welchem Zustand Spiele auf den Markt geworfen werden. Das rechtfertigt das halt für mich wiederum in keinster Weise... :/
 

AyC

Freizeitschrauber(in)
Ich werde das Spiel erst spielen, wenn es FERTIG ist, sprich komplett durchgepacht inklusive aller DLCs. Das habe ich bei Witcher 1-3 genauso gemacht und es nie bereut.

Wenn das dann eben erst 2025 oder 2026 sein wird, na dann warte ich halt noch 3 oder 4 Jahre. Mir egal, gibt genug andere Spiele.

Mache ich bei Solo-Spielen genauso. Einfach abwarten und den anderen den teuren Betatest überlassen. Spiele dass dann später für ein 10er und ohne Bugs.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Während sie sich ärgern, kann ich genüsslich warten bis es komplett und vielleicht nahezu perfekt ist.
Ja, sie haben noch eine Menge zu tun. Auf der anderen Seite habe ich am PC mit Patch Hotfix 1.11 angefangen und den Großteil des Hauptspiels mit Version 1.23 verbracht. Das hat sehr gut funktioniert und Passanten-KI war eben nicht vorhanden, allerdings haben bei mir alle Quests funktioniert und es gab keinen Absturz.

Zu CD Projects Idee muss ich sagen, dass man nur teilweise zustimmen kann. Auch ohne Einblicke in die Entwicklung hätte man wohl öffentliche Bahnverbindungen und intelligentere NPCs erwartet.
 
Zuletzt bearbeitet:

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
"Die Offenheit von CDPR hat sich also nicht ausgezahlt - Rockstar macht das zum Beispiel ganz anders, indem sie nie Work-in-Progress-Arbeiten zeigen."

Kernaussage unter'm Strich: CDPRs Marketing ist dumm, das von Rockstar ist besser...
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Man könnte meinen, dieser Pawel wäre der CEO. Der Typ hat gar nichts zu melden, was über seine Quest Arbeit hinausgeht.
Zudem war auch er stark verstrickt in diese große Lügen-PR zu CP77.
 
Oben Unten