• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Entscheidungshilfe Mittelklassenotebook

chem

Kabelverknoter(in)
Hi Leute, wieder das leidige Thema welches Notebook bla blubb.


Ich habe 3 Favoriten:

Toshiba Satellite L500-164 (PSLJ3E-02601JGR) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Samsung R522 Aura T6500 Ahadi (NP-R522-JS05DE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
MSI EX628-T6647W7P (0016743-SKU3) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Edit:
MSI EX628-8447BW7P (0016743-SKU3)
ASUS X64VN-JX125V Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Die zwei Notebooks sind eigtl. auch ganz schick oder? Jetzt sind alle irgendwie gleich und doch verschieden aber was man nun kaufen soll...
Leistungsfähig sind sie ja alle einigermaßen. Nun die Frage, wo ist die Qualität der Support usw besser. Am besten gefällt mir ja eigentlich noch die R522 Reihe.
Edit 2:
HP Pavilion dv6-2090eg (VJ692EA)

Die Nutzung würde wahrscheinlich so ausfallen.

30% Videos
30% Spiele
40% Office/Internet/usw

So das sollte an Infos reichen.

Btw. könnt ihr eine günstige/gute Notebook Tasche empfehlen.

Mfg Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

mattinator

Volt-Modder(in)
Nach meinen Recherchen gibt's die Samsung Notebooks nur mit Windows 7 32 Bit. Macht zwar bei 4 GB Hauptspeicher kaum einen Unterschied, bei möglicher Aufrüstung jedoch eine Bremse für speicherintensive Anwendungen. Das Samsung R522 Aura T6500 Ahadi liegt auch bzgl. der Ausstattung hinter den beiden anderen: nur Standard-LAN, kein WLAN 802.11n, kein eSATA. Im Vergleich der drei Notebooks würde ich das MSI EX628-T6647W7P nehmen, bietet das beste Preis-/Leistungsverhältns, die beste Ausstattung und das Minus an CPU-Leistung des T6600 gegenüber dem P8700 im Toshiba Notebook ist gering. Hier gibt's ein paar Tests: Notebook und Laptop Vergleiche auf notebookjournal.de , bei denen der "größere Bruder" (MSI EX628-8447BW7P) des von Dir genannten MSI-Notebooks in den Top 10 auftaucht. Die Bewertung wird wenigstens bzgl. der Haptik mit dem MSI EX628-T6647W7P vergleichbar sein. In den Top 10 der 16"-Multimedia-Notebooks liegt noch ein Notebook von ASUS mit vorn, welches noch mit in diese Klasse passt ASUS X64VN-JX125V Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland . Die Grafik ist etwas schwächer als die mobile HD 4670 und die Festplatte etwas kleiner, aber sonst ziemlich gleichwertig.
 
TE
C

chem

Kabelverknoter(in)
Das Samsung R522 Aura T6500 Ahadi liegt auch bzgl. der Ausstattung hinter den beiden anderen: nur Standard-LAN, kein WLAN 802.11n, kein eSATA.

Das steht nur nicht bei Geizhals, aber es hat alles das was du angesprochen hast.

R522-Aura T6500 Ahadi R-Serie Notebooks

In den Top 10 der 16"-Multimedia-Notebooks liegt noch ein Notebook von ASUS mit vorn, welches noch mit in diese Klasse passt ASUS X64VN-JX125V Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland . Die Grafik ist etwas schwächer als die mobile HD 4670 und die Festplatte etwas kleiner, aber sonst ziemlich gleichwertig.
Aber wenn es nur Nachteile hat, warum sollte man es dann kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

mattinator

Volt-Modder(in)
TE
C

chem

Kabelverknoter(in)
Du "sollst" gar nichts kaufen ;), war nur als Hinweis / Alternative gedacht, für die es einen Test und eine Bewertung gibt.
Richtig, kam falsch rüber. Jetzt weiß ich nur immer noch nicht welcher der richtige ist. Nur auf die ganzen Tests will ich mich auch nicht zwangsläufig verlassen. vllt können ja noch paar Leute schreiben wie sie darüber denken.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
deviltech macht halt custom-notebooks, also die bauen die selber und verkaufen die auch nur selbst, nicht über andere shops. genau wie zB msyn, notebookguru, oder dell (wobei dell inzwischen einige modelle auch über ausgewählte händler vertreibt).

nachteil is, dass da idR in der standardkonfig nur ne kleinere festplatte, 2Gb RAM und kein WLAN dabei ist. auch windows kostet extra.


von den anderen kommen nur die mit der 4650 oder 4670 in frage. die mit nem P-prozessor sind bei der CPU etwas besser, aber fraglich, ob das dann direkt 100€ wert ist. ne 4670 ist ebenfalls etwas besser.

d.h. am stärksten ist das MSI für 800€, das MSI EX628-8447BW7P. das samsung bietet für den preis wohl die beste mischung aus qualität und leistung. das toshiba wäre nen tick stärker, kostet halt auch 20€ mehr. ich würd sagen, da solltest du deinen eigenen geschmack entscheiden lassen oder kleinigkeiten wie anzahl USB, bluetooth ja/nein, festplattengröße usw.
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Hatte ich vorhin auch gerade gesehen.:) Preis-/Leistung wie im Test beschrieben wirklich sehr gut. Wenn Dich die geringe Akkulaufzeit sowie fehlendes eSATA, Firewire und Expresskartenschacht nicht stören, auch keine schlechte Wahl. So sehr "noname" ist DevilTech ja auch nicht, halt Spezialist für Spiele-Notenbooks. Allerdings war in dem Preis bei Notebookjournal Windows 7 nicht mit dabei. Im Konfigurator bei DevilTech kannst Du das System relativ flexibel zusammenstellen DevilTech - High Performance Systems*-*_Fire DTX # . Ist sogar BlueRay-Laufwerk (nur Lesen / Brenner) möglich, womit das Ganze mit einem externen Bildschirm / Fernseher dann sogar einen guten BlueRay-Player abgibt. Aktueller Intel Core i5 / i7 Mobile Prozessor, DX11-Grafik, was will man mehr. Allerdings ist die HD 5650 lt. Tests bei den meisten aktuellen Spielen ein wenig langsamer als eine NVIDIA GTS 250M. Alles Gute ist halt nie beisammen, das macht die Auswahl ja so schön spannend und so sch... anstrengend.;)
 
TE
C

chem

Kabelverknoter(in)
Ich werde mich doch für eine günstige Variante entscheiden. Bin noch am überlegen ob Toshiba oder Samsung. Ich bin eh einer der lieber mal aufrüstet und nicht so viel mit einmal ausgibt.

Danke schonmal
 
Oben Unten