• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Endlich neues Heimkinoset zulegen

Tyler_Durden

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin Leute,

ich bin mir nicht ganz sicher ob ich hier richtig bin, versuchs aber einfach mal.

Hier mein Anliegen: ich möchte mir endlich ein "Heimkino" einrichten, mein Budget ist ca. 2000,-

Bisher sieht meine Auswahl wie folgt aus:

Fernseher: Philips PFL40 8664 ca. 1300,-
Sound/BL: Samsung HT-BD1225 ca. 550,-
Barebone: Shuttle XPC-SN785H7 ca. 200,-

Fragen:
1. Was haltet Ihr von den Sachen?
2. Gibts was besseres für das Geld?

Danke
 

Bucklew

Gesperrt
Ich würde mir kein Bluray/Verstärker/Sourround in einem System kaufen, man ist zu wenig flexibel. Das Samsung-Set unterstützt z.B. kein dtsHD/TrueHD, die demnächst wohl auf fast jeder Bluray zu finden sein werden. Habe schon Blurays gesehen, die nur diese beiden Tonformate hatten oder eben Stereo - daher würde mir so ein System nicht unter kommen.
 
TE
Tyler_Durden

Tyler_Durden

Komplett-PC-Käufer(in)
ok, ich bin halt auch am überlegen, ob ich mir nicht einfach ein bd laufwerk in den barebone einbaue und mir ne "normale" surround anlage hole
 
G

Gast12348

Guest
Also so nen komplett Player und Sounddingens zählt definitiv nicht unter Heimkino ;)

Also falls du wirklich auf Heimkino aus bist würd ich dir nen gescheiten A/V Receiver zu rate ziehen, Blueray übern Rechner machen, und den Sound vom Rechner per digital signal in den Receiver schleusen, bzw per HDMI in den Receiver.

Allerdings kommst da nicht so billig weg wie mit dem komplett set, du bist aber wie schon gesagt wurde weitaus flexibler, auch was die Boxenwahl und den klang angeht.
 
TE
Tyler_Durden

Tyler_Durden

Komplett-PC-Käufer(in)
das ist mir wohl bekannt, zumal ich bekennender b+w fan bin, av receiver würd ich mir nen hk holen, welchen weiß ich noch nicht, aber ich bin halt auch hk fan, meine aktuelle anlage sieht momentan so aus:

verstärker: hk 6500
cd: marantz cd6000
boxen: alte telefunken
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Ne Kombi wäre zum einen:

AVR, z.B. Denon 23010, 2309, 1909, oder 1910...

Boxen: Klipsch RF 62 / 82, Canton GLE Serie, Nubert nuBo, nuLine...

--> (weitaus) Besserer Klang, flexibel
 

crosser125

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde erstmal das Budget anders verteilen. Nen gescheiten 40-Zöller gibt schon für deutlich unter 1000,-
Demnach bleibt mehr für den Sound. Da wurden ja oben schon ordentliche Vorschläge gemacht.
Wenns nicht gleich alles mit einmal sein muss, dann kannst du dein Setup auch nach und nach aufbauen, wobei du dann vielleicht finanziell etwas flexibler bist. Dann wirds auch was mit B+W ;)

mfg crosser125
 

»EraZeR«

Software-Overclocker(in)
Also so ein Fertiges Surroundset kann ich auch nicht empfehlen für "richtiges" Heimkino. Ob man sich allerdings große Standboxen hinstellen möchte und auch kann ist eine Frage, die jeder selber beantworten sollte.:)
 
Oben Unten