• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

en98000gtx+ Top zusammen mit enGTS250 OC im SLi ?

bfgc

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,
ich liebäugel schon einige Zeit mit einem ersten SLi-"gehversuch" :) an meinem kleinen Rechner.
Im genauen wie die Überschrift schon nahe verrät,eine Asus en9800gtx+ Top mit einer neueren Asus enGTS250 OC zu kombinieren.

Folgende Überlegungen hab ich schon mal angestrengt,beide Karten takten laut Asus identisch mit 775/1950/2360Mhz GPU/Shader/VRam,Tragen einen G92 65nm Chip und besitzen 512Mb VRam(korregiert mich wenn ich falsch liege).
Einziger nennenwerter,wesentlicher Unterschied ist meines Wissens nach die Stromversorgung der 9800er wird via zwei 6poliger Stromanschlüsse gewährt und die GTS250 verfügt nur noch über einen Anschluss.
Eingehendere Details an der PCB sind für mich sonst so nicht mehr genauer recherchierbar. :(

Eventuell hat jemand schon Erfahrung mit nahezu baugleichen Karten in der Praxis,seih es nun SLi oder auch X-Fire.

mfg
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja ich würd ehrlich gesagt 2 GTX9800 nie im SLI betreiben, verkauf deine alte und kauf von dem gesparten Geld eine 5850 ;) oder eine 4890
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich denke das wird nicht klappen.

Damit SLI aktivierbar ist müssen zwei gleiche Karten im Rechner sitzen.Da nützt auch nichts das die Karten nahezu identisch sind.

Entweder zwei 9800GTX oder zwei 250er.
Was für ein Board und NT hast du denn ?
 

KaiShun

Kabelverknoter(in)
aber du könntest doch eine karte als grafikkarte und eine zur physikberechnung laufen lassen ! korrigiert mich wenn ich falsch liege aber ich glaube sowas gelesen zu haben

hab im moment nämlich ähnliches vor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
B

bfgc

Freizeitschrauber(in)
Naja ich würd ehrlich gesagt 2 GTX9800 nie im SLI betreiben, verkauf deine alte und kauf von dem gesparten Geld eine 5850 ;) oder eine 4890

Das ist keine "normale" 9800er,9800 liesst sich immer etwas altbacken.:)
Es ist eine GTX+ Top,in dem Fall nochmals übertaktet und damit schneller als fast alle GTS250.
Einziges Manko sind ihre bald nicht mehr ganz zeitgemäßen 512Mb VRam.:(
Sie konnte/kann in niederen Auflösungen problemlos mit meiner alten GTX280 und auch heute noch mit der GTX275 mithalten.
Daher wage ich zu bezweifeln das eine R4890 stärker ist als ein SLi-Verbund in dem Fall.
Zumal ich den direkten Vergleich zu meinem Bruder seiner Sappire R4890 hier habe und die rohen Leistungsdaten,sowie die Praxis einer einzelnen GTX+ gegenüber nicht unbedingt so überragend sind.
Noch dazu eine etwas teurere Karte für 160€ und dann wieder nur DX10.1 erscheint mir nicht wirklich als Optimallösung.;)

Eine R5850 dagegen wäre ne echte Option,aber leider sind die derzeit sehr,sehr schlecht zubekommen.:(

Entweder zwei 9800GTX oder zwei 250er.
Was für ein Board und NT hast du denn ?

Ja das ist mir in der Nacht auch so durch den Kopf gegangen,die Karten sind zwar nahezu Baugleich werden sich aber dem Treiber gegenüber unterschiedlich angeben.
Dabei seh ich im Moment das Hauptproblem.
Das Board ist ein ist ein 01/2007 Asus P5B-Deluxe (Bios v1004),etwas angestaubt aber glaube noch in der Lage das ganze zu managen.:)

@KaiShun

Als Physx-Beschleuniger halte die Karte im Moment noch für etwas zu schnell.
Allen Falls könnte man sie in einem highend System einer R5970 unterstellen und selbst da würde sie sich glaube noch eher langweilen.:)
Da sich Physx aber eh noch nicht ganz durchgesetzt hat,weil man es ganz einfach in den meisten Anwendungen und manchen Spielen nicht braucht.
Nehme ich davon noch Abstand,bis die Karte wirklich zum "alten Eisen" gehört.;)
Wenn alle Stränge reißen tauschen wir einfach unsere Karten,so das jeder ein Paar hat.:wow:
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Klar sind 2 9800GTX+ schneller ;) aber brauchen weitaus mehr Strom ;) Und dass sie in niedrigen Auflösungen gleich schnell ist liegt am limitierenden Prozi ;)
Gruß
 
TE
B

bfgc

Freizeitschrauber(in)
Klar sind 2 9800GTX+ schneller ;) aber brauchen weitaus mehr Strom ;) Und dass sie in niedrigen Auflösungen gleich schnell ist liegt am limitierenden Prozi ;)
Gruß

Die GTX280/275 lief und läuft mit einem Q9550 @ 3.4Ghz und die GTX+ mit einem E6600 @ 3.0Ghz und die beiden stehen direkt nebeneinander.
Selbst als die GTX280 mit dem E6600er lief lagen sie nahe gleich auf.
Ob da wirklich die CPUs in mehreren Spielen so gleich limitieren sollen,naja seih´s drum.;)

Wenn´s speicherlastig wird mit höheren Auflösungen,Multisampling und Antianalysing steigt die GTX+ dann ganz klar aus.
Daher rührte ja die Überlegung den gesamten VRam etwas aufzupeppen.

Das zwei etwas betagtere 65nm Karten nicht mehr dem stand der Dinge in sachen Stromverbrauch entsprechen.
Darüber bin ich mir im Klarem,keine Angst.:)
 

KaiShun

Kabelverknoter(in)
zitat von bfgc:

@KaiShun

Als Physx-Beschleuniger halte die Karte im Moment noch für etwas zu schnell.
Allen Falls könnte man sie in einem highend System einer R5970 unterstellen und selbst da würde sie sich glaube noch eher langweilen.:)
Da sich Physx aber eh noch nicht ganz durchgesetzt hat,weil man es ganz einfach in den meisten Anwendungen und manchen Spielen nicht braucht.
Nehme ich davon noch Abstand,bis die Karte wirklich zum "alten Eisen" gehört.;)
Wenn alle Stränge reißen tauschen wir einfach unsere Karten,so das jeder ein Paar hat.:wow:[/QUOTE]

was hättst den zum tauschen hehe

und eben bin ich grad drauf und dran mir ne 5970 zuzulegen
sind nur noch kleinere fragen offen was z.b. was ich mit meinen 9800gt+ mach usw. und oder ob ich eine behalte was allerdings wieder mein altes problem aufgreift keine full wakü für gtx+ usw mal sehen
 
Oben Unten