Elden Ring: Update 1.06 mit umfangreichen Patch Notes veröffentlicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Elden Ring: Update 1.06 mit umfangreichen Patch Notes veröffentlicht

Für das Action-Rollenspiel Elden Ring steht ein neues Update bereit. Der Patch mit der Versionsnummer 1.06 bringt einige Verbesserungen an der Balance sowie Fehlerbehebungen. Dazu werden zwei neue Funktionen für den Multiplayer sowie ein alternativer Weg für eine Quest hinzugefügt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Elden Ring: Update 1.06 mit umfangreichen Patch Notes veröffentlicht
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Schön, dass From Software den Titel auch weiterhin mit Patches versorgt. Langsam wäre es auch an der Zeit für den versprochenen RT-Patch.

Aber vor allem: Der immernoch fehlende Ultra-Wide-Support ist einfach nur noch lächerlich. Wenn nur 32:9 nicht gehen würde könnte ich es ja verstehen, aber kein 21:9? Im Jahr 2022? Ein schlechter Witz.
 

Baron_Bob

Kabelverknoter(in)
Ich wusste noch gar nicht, dass es ein Raytracing Update geben soll. Wurde das wirklich offiziell in Aussicht gestellt? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das die Engine noch mal deutlich aufwerten wird. Es gibt ja in Elden Ring soviele wunderschöne Gebiete was Licht und Schatten angeht.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Ich wusste noch gar nicht, dass es ein Raytracing Update geben soll. Wurde das wirklich offiziell in Aussicht gestellt? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das die Engine noch mal deutlich aufwerten wird. Es gibt ja in Elden Ring soviele wunderschöne Gebiete was Licht und Schatten angeht.
Zumindest besagt das diese News hier.
 

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Ich wusste noch gar nicht, dass es ein Raytracing Update geben soll. Wurde das wirklich offiziell in Aussicht gestellt? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das die Engine noch mal deutlich aufwerten wird. Es gibt ja in Elden Ring soviele wunderschöne Gebiete was Licht und Schatten angeht.
In den Patch Notes zu Version 1.2 heißt es offiziell:

„*Timing for the implementation of ray tracing, which is planned to be supported after the launch, will be revealed in future announcements.“
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Kaum auszudenken, dass ich zunächst auf den RT Patch warten wollte, bis zum Kauf. Das Spiel ist "Das Meisterwerk" schlechthin für mich in diesem Jahr gewesen, woran mit weitem Abstand aber auch kein Game der letzten Jahre ran kommt, und wahrscheinlich auch die nächsten Jahre nicht so schnell ran kommen wird.
Schätze mal, dass sie RT nächstes Jahr mit dem DLC zusammenbringen werden. Beides zusammen wird wahrscheinlich wieder genug Aufmerksamkeit generieren, um nochmal den Verkauf gut anzukurbeln. Zumindest würde ich es so anpreisen, wenn ich für FS Marketing zuständig wäre.
 

Wake

Freizeitschrauber(in)
Zeit für DLC-Ankündigungen ist es schon jetzt, wenn man nach anderen FS-Releases geht - plus der Ansporn den ersten vor der Weihnachtszeit rauszukriegen ist sicher sehr hoch ;).
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Ne, die haben glaub ich schon gesagt, dass der erste DLC erst Q2 oder Q3 2023 kommen soll. Fand ich auch sehr lang. Mal abwarten ob sie vielleicht nicht doch schnell in die Pötte kommen.
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Ne, die haben glaub ich schon gesagt, dass der erste DLC erst Q2 oder Q3 2023 kommen soll. Fand ich auch sehr lang. Mal abwarten ob sie vielleicht nicht doch schnell in die Pötte kommen.
Ist noch nicht offiziell das Ganze. Stand aber auf einer Release-Tafel von Bandai, die im Netz geleakt wurde. Laut Bandai gab es tatsächlich ein Daten-Leak, was die Sache dann indirekt bestätigt hat.
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Schön, dass From Software den Titel auch weiterhin mit Patches versorgt. Langsam wäre es auch an der Zeit für den versprochenen RT-Patch.

Aber vor allem: Der immernoch fehlende Ultra-Wide-Support ist einfach nur noch lächerlich. Wenn nur 32:9 nicht gehen würde könnte ich es ja verstehen, aber kein 21:9? Im Jahr 2022? Ein schlechter Witz.
Das lustige/traurige ist ja, manchmal, wenn man das Spiel auf einem 21:9 Monitor startet, sieht man ein paar Minuten die volle Breite und erst danach wird das Sichtfeld künstlich begrenzt mit Balken links und rechts.

Für mich ist das die typische Arroganz und Inkompetenz von so vielen japanischen Entwickler. Stur stellen und ignorieren, bzw. absichtlich entgegenwirken. Siehe auch, das nicht Vorladen der Shader, weshalb für viele Spieler das Spiel an vielen Stellen fast unspielbar ist.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Das lustige/traurige ist ja, manchmal, wenn man das Spiel auf einem 21:9 Monitor startet, sieht man ein paar Minuten die volle Breite und erst danach wird das Sichtfeld künstlich begrenzt mit Balken links und rechts.
Ursprünglich war bei mir nach fast 10 Jahren auch ein neuer Monitor in 21:9 geplant, aber genau solche Probleme haben mich zu einem curved 16:9 Monitor in QHD greifen lassen. In manchen Strategie- /Aufbauspielen hakt in 21:9 auch gerne mal die Benutzeroberfläche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Ursprünglich war bei mir nach fast 10 Jahren auch ein neuer Monitor in 21:9 geplant, aber genau solche Probleme haben mich zu einem curved 16:9 Monitor in QHD greifen lassen. In manchen Strategie- /Aufbauspielen hakt in 21:9 auch gerne mal die Benutzeroberfläche.
Ich würde nie mehr zu 16:9 zurück gehen wollen, allein schon wegen dem Arbeiten und Surfen nicht.
Ich hab mit 16:9 Inhalten ja keinen Nachteil, nur keinen zusätzlichen Vorteil. Bzw., wenn es nicht im Vollbild ist, kann ich nebenbei auch noch gut was am Laufen haben.
 

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Seit 1.06 habe ich im Altus Plateau massive Grafikkfehler. Vorher nie Probleme...

EDIT: Die Fehlerüberprüfung bei Steam hat abhilfe geschaffen - es hatte 2 Dateien zerschossen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten