Elden Ring: Neue Mod entfernt FPS-Limit, bringt Widescreen-Unterstützung und mehr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Elden Ring: Neue Mod entfernt FPS-Limit, bringt Widescreen-Unterstützung und mehr

Der "Elden Ring FPS Unlocker" bietet eine Aufhebung des FPS-Limits und führt ein einstellbares Field-of-view, Widescreen-Unterstützung und mehr ein. Die Community-Mod kann bei Github heruntergeladen werden und unterstützt auch die Steam-Version des Titels. Lesen Sie dazu im Folgenden mehr.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Elden Ring: Neue Mod entfernt FPS-Limit, bringt Widescreen-Unterstützung und mehr
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Schade wieder nur "Offline" nutzbar. Echt so ärgerlich das FS das selber nicht gebacken bekommt. Nach Dark Souls 1 Remaster (Ich weiß andere Entwickler) war ich mir so 100% sicher das auch Elden Ring 21:9 Support hat. Gerade für Elden Ring hätte sich das so angeboten.

Das offzieler Suppoirt von FS selber kommt glaube ich nicht (mehr),
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Lebt der Autor unter einem Stein? :haha:

Die Mod gibt es seit Ende Februar, das letzte Update gab es am 21. März. Abgesehen davon kann Flawless Widescreen all das und noch mehr kurz nachdem Elden Ring veröffentlicht wurde.

Das ist keine News sondern einfach nur peinlich. Wer nicht richtig recherchieren kann, der sollte es lassen.
 

FalkP

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab nicht explizit diesen FPS Unlocker getestet sondern den FPS Unlocker von Nexusmods. Gefühlt lief das Spiel zwar flüssiger, ich hatte dafür aber ständig Drops von 120FPS auf 90FPS bis runter auf 60FPS. Dadurch fühlte sich Elden Ring ruckeliger an als mit gelockten 60FPS.
Konstante Frametimes sind dann halt doch wichtiger als möglichst hohe FPS die nicht gehalten werden können.
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
Flawless Widescreen gehört unterstützt. Hab vor kurzem 15 € donated!
Läuft zwar nicht alles rund, was man sich wünscht z.B. LA Noire (keine Auswirkungen) und/oder Call of Duty: Advanced Warfare (nicht unterstützt) aber das Tool wird ständig erweitert. Besser als der Widescreenfixer. Zuletzt (in meinem Fall) Ghostwire Tokio und SpecOps: The Line. Wird aber nicht alles gefixt z.B. das letzte Sherlock Holmes Chapter One nicht. Dafür gibt es dann PCGamingWiki. Die kümmern sich um den Rest.
 

FlsShdRiVe32

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bereue das spiel gekauft zu haben. Spiele auf einem 21:9 Monitor ,mit dieser Mod zusammen, leider nur offline Modus. Wieso, geben es die Entwickler nicht frei oder updaten es selbst, in dem sie das Format 21:9 unterstützen. Es kann doch nicht sein, das Leute wie ich, mit einem 21:9 Monitor gezwungen werden es auf 16:9 zuspielen.
 

Dr1val

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich bereue das spiel gekauft zu haben. Spiele auf einem 21:9 Monitor ,mit dieser Mod zusammen, leider nur offline Modus. Wieso, geben es die Entwickler nicht frei oder updaten es selbst, in dem sie das Format 21:9 unterstützen. Es kann doch nicht sein, das Leute wie ich, mit einem 21:9 Monitor gezwungen werden es auf 16:9 zuspielen.
Das ist doch Quatsch. Das macht das Spiel an sich doch nicht schlechter, in welchem Format es gespielt wird.

Ich habe selber nen 21:9 (bzw. bei mir 24:10) Monitor und für solche Zwecke einen Zweitmonitor gekauft (u.a. auch für StarCraft 2, Emulationen und Shooter). Wenn man keinen Zweitmonitor hat, hat man außerdem immer noch die Option die Mod zu nutzen, wenn man offline spielt (was kein Akt ist).

Wenn man online spielen möchte, muss man halt mit Balken links und rechts leben oder im Fenstermodus spielen. Es ist das gute Recht des Entwicklers zu entscheiden, wie sein Spiel gespielt wird. Online hat man im PvP dadurch einen Vorteil. Außerdem gibt es auf Konsole diese Option überhaupt nicht.
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
Die Diskussion hat echt einen langen Bart! :kotz:
Mir einen zweiten Monitor zuzulegen, um die Faulheit der Entwickler abzufedern, war auch meine "Lösung" vor ein paar Jahren. Mittlerweile sehe ich das nicht mehr ein. Vor allem will ich die Spiele in WS genießen. Vieles kann man übrigens selber fixen z.B. mit HxD, da viele Codes ähnlich sind z.B. in AC:V muss ich nach jedem Patch die .exe kurz "überarbeiten" (ca. 22 Einträge), damit die InGame Videos nicht mehr Pillarboxed (schwarze Balken links/rechts) sind.. Echt grausam und wie @FlsShdRiVe32 schon schrieb, kann man die Faulheit der Entwickler nicht verstehen. Wenn das wenigsten Sinn ergeben würde, dass solch ein weit verbreitetes Format so mies supported wird. Nicht ärgern, selbst ist der User! Und wie gesagt, spendiert solchen Koryphäen wie HaYDeN (Flawless Author) ruhig mal einen Euro. Der ist gut investiert und man tut was gutes für die Community.
 

Blackman2106

PC-Selbstbauer(in)
Wenn sie nicht in der Lage sind, es von Anfang an anzubieten, dann wird's halt nicht gekauft. Scheinbar brauchen sie ja dann nicht das Geld der Spieler. Es gibt zu Glück genug Spiele, sie sämtliche Auflösungen anbieten.
 
Oben Unten