• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Jetzt ist Ihre Meinung zu Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs
 

Axel_Foly

PCGH-Community-Veteran(in)
Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

sind die nicht ganz dicht? nachträglich zahlen is einfach nur komplett hirnrissig (auch wenns blos die hersteller tun müssen und nicht die kunden)
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Ja aber in zukunft wird es für uns auch teurer. Ich kann das garnicht nachvollziehen. Wieso soll man eine Urheberrechtsgebühr für jeden Brenner oder PC bezahlen, habe selten sowas gestörtes gehört.
Man kann doch nicht einfach sagen jeder der sich einen Brenner kauft, verletzt gleich die Urheberrechte der Medienindustrie.

Ich will doch nur meine selbstgemachten Daten wie Fotos und Dkumente sichern, oder meinen Schwiegereltern eine selbstgedrehten Film als DVD zusenden, damit sie einen Film von meiner Tochter haben! Und daran sollen die ganzen Geldgierigen auch noch verdienen, da kann man ja wohl nurnoch:kotz:

Zudem soll nun die GEZ über die Steuererklärung abgerechnet werden, da geht gleich weiter!
Was sind das nur für Geldgeile Miststücke:daumen2:
 

Myrkvidr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Unerträglich... einfach nur unerträglich und sinnfrei... Es möge sich der Deutsche Bundestag damit befassen, den sterbenden Dinosauriern der vormodernen Medienzeit (ich meine GEZ und GEMA) endlich Sterbehilfe zuteil werden zu lassen, denn sie erdrücken mit ihren fettleibigen, dahinsiechenden Kadavern einen beachtlichen Teil der Bundesbevölkerung. ;)
 

viper-zero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Na toll, ich soll also indirekt für eine Privatkopie bezahlen, aber kopieren ist in den meisten Fällen ja doch verboten! :lol:
 

kbyte

Freizeitschrauber(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Ein weiteres Beispiel dafür (neben Abgaben auf Rohlinge, USB-Sticks etc.), dass es die "Kultur-Flatrate" bereits gibt, ich somit gezahlt habe und ja eigentlich bereits munter urheberrechtlich geschützte Audio- und Video-Inhalte downloaden darf wie es mir gefällt, oder!? Abzocke, ganz klar.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Schon schlimm genug, dass die einem Vorschreiben wollen, ob man vom eigenen Eigentum privat Kopien anlegt (nicht jeder will seine Original-CDs ins feuchtwarme Auto legen), aber das die dann auch noch Geld dafür verlangen, ist einfach nur dreist.
Die GEMA ist auch nur so ein Gaunerverein. Wenn Künstler eigene Musikstücke auf der eigenen Homepage veröffentlichen wollen, müssen die dort erstmal ordentlich was abdrücken, sofern sie Mitglied sind. :daumen2:
 

Roadstar

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Das gilt aber nur für die Fertig-PCs oder? Wenn man sich selber den Rechner zusammenbaut bzw die Komponenten kauft,fällt es nicht drunter. So würde ich es verstehen.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Die Industrie verdient an uns Geld in dem sie uns die Hardware zum kopieren verkauft, gleichzeitig sollen wir aber auch noch Abgaben zahlen...

Ich weiß schon warum ich keinen Brenner mehr habe, sondern nur noch externe Festplatten. Nicht mit mir meine Freunde...

Dauert aber nicht mehr lange, dann werden auf jedes Speichermedium Urheberrechtsabgaben fällig, weil man könnte ja theoretisch alles drauf kopieren, wie auf Rohlinge.

Könnte man auch mit der GEZ vergleichen, da muss man auch Zahlen, auch wenn man nur einen TV von 1940 im keller stehen hat und den seit 70 Jahren nicht benutzt hat.

Und am Ende wollen sie ja doch nur unser Bestes, schade dass die es sich nie persönlich abholen kommen.
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Ich brenne schon lange nichts mehr und mit Komplett-Rechnern habe ich eh nichts am Hut.:D

Die Gesetzte werden von Jahr zu Jahr bescheuerter, aber Niemand macht was dagegen.:daumen2:
 

Cola_Colin

Freizeitschrauber(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Zu einem soll jeder auf die Art eine Gebühr für seine Hardware zum Kopieren bezahlen, zum anderen werden Raubkopierer gehetzt und verfolgt als wären sie schwerverbrecher... Verrückte Welt.
 

mathal84

Software-Overclocker(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Zu einem soll jeder auf die Art eine Gebühr für seine Hardware zum Kopieren bezahlen, zum anderen werden Raubkopierer gehetzt und verfolgt als wären sie schwerverbrecher... Verrückte Welt.
Doppelter Boden, die die man nicht erwischt müssen mit den Abgaben ausgeglichen werden :schief:




Brenner ist echt lustig, kaum unnötig geworden schon muss man für draufzahlen :devil:
 

sph3re

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

hmm ich bezahl also im Vorraus für irgendwelche Musik die ich vllt nich besitzen werde? CDs soll ich auch noch kaufen?
Kann ich die Zusatzabgaben als anzahlung fuer meine musik verwenden?
Oder soll ich mich dafuer im netz umsehn?
 

Mischu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Die urheberrechtlichen Abgaben, die von den Verwertungsgesellschaften im Namen von Autoren, Künstlern und Produzenten eingenommen und nach Abzug der internen Kosten ausgeschüttet werden, dienen der Abgeltung für die Erstellung von Privatkopien.
Wie viel da wohl übrig geblieben ist? Aber beim Geld Vernichten bei obskuren Zwangsabgaben ist Deutschland ja Top, man schaue nur auf das Monster GEZ, bei der eine simple Pro-Kopf-Steuer weitaus effektiver wäre. Wer besitzt wirklich kein "Rundfunkgerät"?

Was mich, wie andere hier, aber ganz besonders stört: Ich MUSS ZWANGSWEISE eine Abgabe zahlen, weil ich mit meinen Geräten etwas kopieren kann. Mache ich das aber wirklich, ist das illegal, und mich erwartet unter Umständen ein Strafverfahren samt Geld- oder Haftstrafe zuzüglich Schadensersatzforderungen. (Zumindest behauptet das die Content-Mafia in diversen Werbespots). Irgend etwas stimmt da doch nicht? Oder werde ich bei Aldi verhaftet, wenn ich das bezahlte Brot mitnehmen und essen möchte?
Ganz klar: Ich fühle mich von unseren Politikern verarscht und beraubt! Aber ich habe ja leider keine Lobby-Gruppe hinter mir, die Politiker "berät" und mit Beraterverträgen schmiert. Sondern bin nur ein Wähler, habe also in einer Demokratie nix zu melden...
In dem Sinne fordere ich eine Zwangsabgabe auf Steine - schließlich könnte ich damit ja Autoscheiben einschlagen und dann Navis, Radios oder gleich das ganze Fahrzeug klauen!

€dit: Jetzt hätte ich ja fast die Zwangsabgabe der VG Wort auf Drucker etc. vergessen. Gemäß der Kommentare auf http://www.piratenpartei-hamburg.de/artikel/2008-10-30/piratenpartei-hamburg-verlangt-leermedien-abgabe-von-gema-zur%C3%BCck entfallen bei meinem Multifunktionsgerät für 90€ allein 15€ auf diese Pauschale. Wie viele Romane kopiert ein durchschnittlicher Anwender wohl mit seinem Gerät?

Früher nannte man solche Leute ja Raubritter...
 
Zuletzt bearbeitet:

DerMav

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

:what:Als ob dies noch nötig haben o.O
Sind doch auch nicht besser, wenn sie Geld klauen!
Und das nur wegen einer Minderheit!
Die Musikindustrie schwimmt doch in Geld! Und auch wenn Künstler bald vielleicht "nur" noch 5000 im Monat verdienen, sind sie immer noch besser dran:daumen2:
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Wo ist die Urheberrechtsabgabe auf den guten alten Bleistift? Man denke sich nur mal aus, wieviele Songtexte, Melodien, Bilder (*krickel*), Buchtexte etc. damit raubmordkinderschändterrorkopiert werden können!!!!

Ich fordere hiermit den Zwangaufschlag von 5€ auf jeden verklauften Bleier, rückwirkend bis ins Jahr 1949!!!!!
 

kleinemann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Das sind unsere gewählten Volksvertreter, es wurde am 23.12.2009 rückwirkend bis 2002 beschlossen.
Man Stelle sich mal vor, jeder müßte ab jetzt bei jeder Tankstelle den Differenzbetrag bis 2002 für das damals billigere Benzin rechtens nachbezahlen.
Und der Witz kommt erst noch. Es wurde jetzt erst in Frankreich(EU) vorgeschlagen, die Strafen für Raubkopierer auf 300.000 € mit 1 Jahr Knast zu erhöhen.
Das Urheberrecht schützt u.a. auch die abgetretenen Vermarktungsrechte der z.b. Plattenfirma für mindestens 50 Jahre, auch über den Tod hinaus. Gibt es denn ein Konto im Jenseits?
Ich bin froh, die Piratenpartei gewählt zu haben und keinen von den Hochbegabten Menschen da in der Regierung.

Profitgier kennt keine Moral und keine Grenzen!
Geld ist wie Meerwasser, man wird mit jedem Schluck durstiger!
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Das sind unsere gewählten Volkszertreter, es wurde am 23.12.2009 rückwirkend bis 2002 beschlossen.
Man Stelle sich mal vor, jeder müßte ab jetzt bei jeder Tankstelle den Differenzbetrag bis 2002 für das damals billigere Benzin rechtens nachbezahlen.
Und der Witz kommt erst noch. Es wurde jetzt erst in Frankreich(EU) vorgeschlagen, die Strafen für Raubkopierer auf 300.000 € mit 1 Jahr Knast zu erhöhen.
Das Urheberrecht schützt u.a. auch die abgetretenen Vermarktungsrechte der z.b. Plattenfirma für mindestens 50 Jahre, auch über den Tod hinaus. Gibt es denn ein Konto im Jenseits?
Ich bin froh, die Piratenpartei gewählt zu haben und keinen von den Hochbegabten Menschen da in der Regierung.

Profitgier kennt keine Moral und keine Grenzen!
Geld ist wie Meerwasser, man wird mit jedem Schluck durstiger!
Ich hab den Rechtschreibfehler korrigiert. :ugly:
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Das sollte allen ja nun einen Freifahrtschein fürs "Raub-"Kopieren geben (JA, wir sind alle üble Räuber, Verbrecher, Menschenunwürdig...diese bösen bösen Raubkopierer :ugly:) schließlich wurden ja nun die Gebühren dafür entrichtet :wall::motz::nene:
 

kleinemann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Nein, es ist kein Freischein zum Raubkopieren, sondern für legale Kopien.

Ein Beispiel: Ein Lehrer und möchte seinen Schülern eine Seite aus seinen gekauften (damit orginalen) Buch rauskopieren. Der Lehrer macht sich jetzt mit den im vorraus bezahlten 13 Euro nicht mehr Strafbar.

Tolle Sache oder? Unsere Politiker haben doch tolle Geschäftsideen!
 

kleinemann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Nein, es ist kein Freischein zum Raubkopieren, sondern für legale Kopien.

Ein Beispiel: Ein Lehrer und möchte seinen Schülern eine Seite aus seinen gekauften (damit orginalen) Buch rauskopieren. Der Lehrer macht sich jetzt mit den im vorraus bezahlten 13 Euro nicht mehr Strafbar.

Tolle Sache oder? Unsere Politiker haben doch tolle Geschäftsideen!

Oder nee, der Lehrer darf Kopien nur für sich machen, sobald er eine Kopie einen Schüler gibt, macht er sich ja wieder Strafbar. Außer der Schüler hatte bereits das Orginal gekauft. Verrückte Welt, dem Urheberrecht sei Dank!
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Also soweit ich das verstanden habe (YouTube - SIGINT09 - Panel Alternative Vergütungsmodelle - Teil 1/11) bekommen lange nicht alle Künstler etwas vom Kuchen ab. Alleine deswegen halte ich die Sache schon für äußerst fragwürdig.

Nein, es ist kein Freischein zum Raubkopieren, sondern für legale Kopien.
Welche aber durch das Verbot zum "Umgehen eines Kopierschutzes" in der Regel eh nicht möglich sind.

Wenn Urheberrechtsverletzungen (durch den PC, Filesharing usw) auch weiterhin geahndet werden, und die Privatkopie dank Kopierschutz nach wie vor doch verboten ist, wofür genau werden dann nochmal die Abgaben gezahlt?
 
Zuletzt bearbeitet:

MARIIIO

PC-Selbstbauer(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Bin mal gespannt, wie das Ganze in 20 Jahren aussieht. Entweder erheben sich die leute bis dahin irgendwann mal gegen die regierung (In Form einer revolution, oder vielleicht auch demokratisch--> Piratenpartei o.ä.), oder sie lassen die schrittweise einschränkung der Rechte, möglichkeiten und der freiheit langsam über sich ergehen bis es nichtmehr möglich sein wird, etwas zu ändern. Ich tippe auf zweiteres ^^

Naja, da Bald eh keiner mehr brenner kaufen wird, ist die ganze Diskussion eh hinfällig.....
 

FadeOfReality

Freizeitschrauber(in)
AW: Einigung über Urheberrechtsabgaben auf PCs

Bin mal gespannt, wie das Ganze in 20 Jahren aussieht. Entweder erheben sich die leute bis dahin irgendwann mal gegen die regierung (In Form einer revolution, oder vielleicht auch demokratisch--> Piratenpartei o.ä.), oder sie lassen die schrittweise einschränkung der Rechte, möglichkeiten und der freiheit langsam über sich ergehen bis es nichtmehr möglich sein wird, etwas zu ändern. Ich tippe auf zweiteres ^^

genauso wird es sein, frage ist wieso es immernoch zu viele strikte nutzungsrichtlinien gibt, plattformen die bequem günstig und unkompliziert sind für z.b. musik downloads gibt es längst.. nur die dämliche DRM geschichte schreckt noch zu sehr ab.. ich hab z.b. keine lust mir vorschreiben zu lassen welchen MP3 player ich kaufen muss damit ich meine legal erworbene musik hören kann/darf

ich kaufe meine MP3 downloads bei einem gewissen ursprünglich als Buchhandel gedachten versandhaus und bin äusserst zufrieden

folge dessen: raubkopien nehmen nicht ab

Naja, da Bald eh keiner mehr brenner kaufen wird, ist die ganze Diskussion eh hinfällig.....

wie stellst du dir das bitte vor? manche dinge sind einfach zu heikel um es nur auf HDDs zu sichern.. ich z.b. fertige jeden Monat eine DVD mit meinen wichtigsten Daten an, tue diese in eine schwarze Hülle und verstaue diese dann an einem Ort wo kein Licht und keine UV strahlung hinkommen kann.. das is 10.000 mal sicherer als eine HDD
 
Oben Unten