• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Eigenes PoE - Set selberbau

Jared566

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,

Ich möchte mir gern ein eigenes PoE-Set bauen.

Die größe der Box spielt keine Rolle, kann später ja noch optimiert werden.

Jetzt muss ich nur noch wissen, auf welchen der 8 Adern die Daten laufen, und welche bei cat 5e ungenutzt bleiben.

Weiß das jemand?

und wenn ich 7,5V und 500mA am ende der 100m leitung brauche (für nen hub), reicht es dann, wenn ich einfach das kabel was normalerweise von steckdose zum hub läuft mit dem ethernet kabel verlänger?

Ich hoffe ihr versteht mein vorhaben ^^

Mit freundlichen Grüßen

Jared
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Nezmafia.de schrieb:
Steckerbelegung und Adernfarben

Der Standard DIN EN 50173 regelt die Kabelbelegung zumindest bei Kupferkabeln in Netzen. Es gibt vier Kabelpaare:

attachment.php

Blick in die Buchse

Paar 1 Pins 4, 5
Paar 2 Pins 1, 2
Paar 3 Pins 3, 6
Paar 4 Pins 7, 8





  • 10BaseT verwendet die Paare 2 und 3 (ebenso 100BaseTX)
  • 100BaseT4 und VG-Anylan verwenden alle Paare
  • ISDN verwendet die Paare 1 und 3

Das sollte dir helfen (=

so far
 
TE
J

Jared566

Software-Overclocker(in)
ich will einfach 4 Leitungen für den Strom missbrauchen ^^

kann ich die 7.5V über 100m ethernet kupfer cat5e kabel einspeisen, um am ende der 100m auch 7.5V zu erhalten? oder muss ich mehr einspeisen?

der Hub, den ich am ende der 100m betreiben will läuft mit 7,5V und 500mA.
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Wozu brauchst du denn 4 Kabel? 2 solltens doch tun. Über die 100m sollte nicht wirklich was verloren gegen, aber das würde ich einfach mal ausprobieren (=

so far
 
Oben Unten