• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Abend Leute, ich habe was interessantes im Netz gefunden. Es kann sein, das bald eine gtx 950 se rauskommt. Ist eine gtx 950 ohne extra Stromanschluss.

ASUS GeForce GTX 95 SE erstmals aufgetaucht - Hardwareluxx

Allerdings hat dieses Modell, welches als 750Ti Nachfolger starten soll, auch nur 640 CUDA Shaders; jedoch wurde hier der Chip von GM107 auf GM206 aktualisiert - mit einer besseren Leistung/ Effizienz pro Kern (bis zu +40% pro CUDA-Core).

Meine 750Ti schafft derzeit ca. 70K PPD, +40 Prozent macht 98K PPD, 100 sind denkbar. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

alexk94

PC-Selbstbauer(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich habe meine Idee den Falten mit einer AMD APU nochmal überdacht, nachdem ich das gelesen habe. Es wird wahrscheinlich die gtx 950 se mit einen 35 Watt Prozessor werden, weil ich dann nur ca. 100 Watt für ca. 100K PPD statt ca. 230 Watt(Gesamt) für ca. 138K PPD verbrate. Da sieht doch gleich die Effizienz viel aus.
 

alexk94

PC-Selbstbauer(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Update: Asus Geforce GTX 95 2G: GPU braucht keinen zusatzlichen PCIe-Strom

Die neue GPU soll sogar 768 Cuda Shader-Einheiten haben +40% Effizienz/ Leistung = mind. 100K PPD. :D

Ich wette, das gute Teil schaft sogar 110K PPD bis 115K PPD. Die Frage ist der Preis. Ich hoffe 120 € bis max. 140 €.

Ich habe mal grob hochgerechnet: Die gtx 950 mit zusätzlichen Stromanschluss schaft bis zu 134K PPD. Zieht man rund 20 % wegen PT und Taktraten ab, kommt man auf ca. 107K PPD, was nicht schlecht ist. Mein Faltpc mit 100 Watt Gesamtverbrauch kann kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobias_Ke

Kabelverknoter(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich überlege meinen Core2 Duo in welchem gerade eine 8600GTS steckt mit einer GTX 950 aufzurüsten, damit ich bissel GPU falten kann. Mein Netzteil hat nen 6 PIN-Anschluss. Wenn der Preis für Special-Edition und für eine normale 950 gleich ist und das Netzteil kein Problem darstellt, zu was sollte ich da greifen, denn von der Leistung her wird die Special-Edition ja etwas schlechter sein, sodass Performance/Watt je im Endeffekt auch gleich sein müsste....
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Hallo Tobias, schön das Du uns unterstützen möchtest. Zu Deiner Frage: Der bisher niemand sagen kann was die Karte kosten soll, wie gut die verbauten Chips sind usw., ist ein guter bzw. richtiger Rat sehr schwer. Ich glaube, dass Du mit einer guten GTX950 mit ordentlichen OC ohne Spannungserhöhung die besten Ergebnisse einfahren wirst. Das setzt voraus, dass Du die 25W mehr Leistungsaufnahme bereit bist in Kauf zu nehmen.
 

Tobias_Ke

Kabelverknoter(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Danke für die schnelle Antwort. Bis jetzt hab ich immer mit dem Notebook etwas gefaltet, aber das is ziemlich müßig. Wenn ich dann mit PC falte bin ich eh nur "Sonnenfalter", ich werd also falten wenn die Solaranlage aktiv ist. Die 25W sind da nicht ganz so tragisch, aber ich will halt auch Leistung dafür haben, denn "geschenkt" ist der Strom mit Anlage auf dem Dach ja auch nicht, halt etwa 2/3 günstiger, als ausm Netz...
 

alexk94

PC-Selbstbauer(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Morgen,

Ich habe schon geschrieben, das ich mir einen sparsameren FaltPC zusammenbauen will und muss, da wahrscheinlich durch mich der Stromverbrauch etwas angestiegen ist. Ca. 250 Watt und 15,5 H Volllast pro Tag machen langsam sich bemerkbar und das obwohl ca. 30 Auszubildende mit im Haus wohnen. Mein neuer Falt-PC soll nur 100 Watt verbrauchen und 24 h laufen. Alles soll in dieses Gehäuse rein:
Antec ISK 310-150 ITX Tower 150 Watt schwarz/silber

Sorge bereitet mir das eingebaute Netzteil. Ist das eine tickende Zeibombe? Wie sieht der Verbrauch beim Falten und entpacken aus ? System wird ein AMD Athlon 5350, 8 GB, 240 GB SSD sowie eine gtx 950 Single-Slot ohne Stromanschluss. Bremst da irgendwas? Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen u. ich hoffe, das gehört noch hier rein.

Noch einen schönen Tag.
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Hallo Alexk94: Das Netzteil sollte eigentlich kein Problem sein. Worauf Du unbedingt achten solltest ist, dass die PCIe Schnittstelle ordentlich angebunden ist. Bei meinen Tests lief keine GPU auf der Schnittstelle. Sie war nur PCIe Gen2 x1. Das musst Du checken. Damit die NVidia GPU gut performen kann, solltest Du versuchen den 5350 ein wenig OC zuführen. Welches Board hast Du vor zu nehmen?
 

alexk94

PC-Selbstbauer(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Hallo Alexk94: Das Netzteil sollte eigentlich kein Problem sein. Worauf Du unbedingt achten solltest ist, dass die PCIe Schnittstelle ordentlich angebunden ist. Bei meinen Tests lief keine GPU auf der Schnittstelle. Sie war nur PCIe Gen2 x1. Das musst Du checken. Damit die NVidia GPU gut performen kann, solltest Du versuchen den 5350 ein wenig OC zuführen. Welches Board hast Du vor zu nehmen?

Danke. Das ASRock AM1B-ITX wird mein Mainboard sein sowie ich dachte OC ist bei AM1 gesperrt und wo genau wird die gtx 950 ausgebremst? Wie sieht das mit den Verbrauch?

PS: Ich versuche mich mal daran, eine alternative Folding-App fürs Smartphone zu basteln mit den von mir aufgezählten Ideen, habe ja zum Glück ein etwas älteres Handbuch fürs App programmieren. Ich kann aber nichts versprechen. Mal sehen wie viel Zeit ich neben Prüfungsvorbereitung und Praktikum habe. Vielleicht kann jemand mithelfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

... oc ist in gewissen Maße möglich. Habe bei Tests für Folding@Home selbst die CPU auf 2,4GHz übertaktet. Die Speichereinbindung ist ein wenig kniffelig gewesen, aber sonst alles i.O.. Hier mal ein kleiner feiner Link: AMD Athlon 5350 (AM1) OC
 

Mr.Knister

PC-Selbstbauer(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Wichtig dabei: der AMD-SATA-Treiber! Ohne den funktioniert der Controller ab einem gewissen Basistakt nicht mehr.
 

alexk94

PC-Selbstbauer(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ok. Wegen OC habe ich schon gegooglet. Danke für den Hinweis wegen den Sata-Treiber. Ich melde mich wieder wenn es Probleme gibt oder mein Falter fertig ist

Schönes Wochenende

kleines Update: Die 950 ohne Stromanschluss kostet ca. 190 €, ziemlich teuer. Ich hoffe es kommen noch Karten als Single-Slot.
Asus Geforce GTX 95 2G: GPU braucht keinen zusatzlichen PCIe-Strom [Update]
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobias_Ke

Kabelverknoter(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Habe nun meine MSI GTX 960 4G in Betrieb genommen. Läuft auch alles super, aber mein E8400 @ 3Ghz läuft auf 100%. Ist das normal? Es faltet nur die GPU.
 
Oben Unten