Dying Light 2: Saftige Systemanforderungen mit Raytracing

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Ich finde nicht, dass die Optik des Spiels den Anforderungen gerecht wird, auch nicht unter RTX.


Es wird explizit von mehr Fotorealismus und realistischen Schatten gesprochen. Abgesehen davon, dass das Spiel wie ein Spiel aussieht und m.M.n. überhaupt nicht fotorealistisch, beinhaltet allein die erste Szene aus dem Trailer von Beitrag #3 "Fehler", wenn man so will.


Zitat: "[...] that's why shadows cast by objects in the game are identical to what we see in real life",

auf Deutsch: "[...] deshalb sind die Schatten, die von Objekten im Spiel geworfen werden, identisch mit denen, die wir im wirklichen Leben sehen."

Und dann zeigt man sowas
DL.jpg

Ich sehe da keine realistischen Verschattungen der Objekte. Skelette und Sandhaufen schweben im Nichts - nichtmal ein Hauch von Ambient Occlusion ist zu sehen.

Ich wäre vorsichtig, was einen eventuellen Hype angeht. Was da versprochen und gezeigt wird steht jetzt schon im Widerspruch zueinander.
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Na dann, hier mal Horizon:

Eines davon ist DLSS, eins nativ und eins FSR. Sollte doch ein leichtes sein das zu schaffen, oder?
Ich glaube, dass das 1. DSLL, das 2. Nativ und das 3. FSR ist.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Das Spiel sieht mit Raytracing ja wirklich sehr beeindruckend aus (mit RT GI, Reflektionen und Schatten):
- Eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Da kommt ja praktisch nur CP 2077, ME EE bzw Control dran.

Aber das ist schon sehr happig, bin gespannt wie sehr DLSS hier helfen kann, aber vermutlich gibt es wie bei CP 2077 ein heftiges RT Setting wie Psycho RT GI.
Interessant. Ich meine: ich finde es jetzt gar nicht mal beeindruckend, ganz im Gegenteil. Irgendwas fehlt mir.
Es wirkt für mich fast wie stark aufgehübschte Half Life 2 Grafik, irgendwas passt an der Beleuchtung selbst noch nicht sowie an den Details. Es wirkt irgendwie flach/platt. Ich kanns nicht beschreiben. Aber eher Last Gen als next Gen
Verstehe immer noch nicht wieso man sich teure Hardware holt nur um am ende DLSS zu nutzen. Jedes Spiel was ich mit DLSS getestet habe, sah einfach schrecklich aus. Matschigere Texturen, unscharfer Hintergrund.


Wie kann man da freiwillig DLSS nutzen.
Komisch, was ich bislang gesehen habe ist bei richtigen Einstellungen sogar besser mit DLSS als ohne.
Also vielleicht.... Layer8?
 

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Als User einer GTX1080 fühle ioch mich bei solchen Geschichten richtig verarscht.

Und wenn die glauben, dass ich jetzt eine 30xx kaufe, haben die sich aber geschnitten.

DL1 sah für mich schön und stimmig aus, wenn man in Aktion ist, achtet man Null auf die
Schatten und ich bin in dem Spiel in permanent in Aktion.

Für die Siedler oder ähnliche Spiele mag RT jetzt einen Mehrwert bieten, für schnelle
Shooter oder Actiontitel aber nicht relevant. Zumindest für mich.

Wenn in 5-10 Jahren ordentliches RT mit 100+ FPS möglich ist, sehen wir weiter, so
für mich nur verschwendete Entwicklungszeit. Jetzt weiß ich auch, warum das Game
nicht im Dezember released wurde, der RT Rotz läuft nicht sauber...
Danke NV & Techland :daumen2:
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin

Quat

BIOS-Overclocker(in)
Na dann, hier mal Horizon:

Eines davon ist DLSS, eins nativ und eins FSR. Sollte doch ein leichtes sein das zu schaffen, oder?
Is' ja auch kein Wunder, dass dir DLSS gefällt, das sieht doch alles bescheiden aus!
Was soll'n da nativ sein? Playstation?
Aber egal! Hauptsache dir gefällt es!!!
 

JonnyCash

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe auch eine 3090 - DLSS ist eine Bereicherung und jeder der was anderes sagt, hat einfach keine Ahnung. Nativ in 4k haben die Texturen evl eine minimal bessere Klarheit, aber wenn man dann RT oder anderes aus lassen muss, sieht nativ 4k schlechter aus als DLSS wo alle Regler auf Maximum stehen.

Es kommt natürlich darauf an in welchem Game man DLSS benutzt, aber in den neueren ist es bombe, und selbst dann bei älteren spielen könnte man sich mit dem "DLSS.Swapper" helfen.
 

JonnyCash

Schraubenverwechsler(in)
würde auch gehen aber das ist besser = https://beeradmoore.github.io/dlss-swapper/install/
und hier ein video dazu
- Eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 
Oben Unten