• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Durchlaufkühler

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
Durchlaufkühler

Also ich habe derzeit noch einen 3 mal 120cm Radiator Aktiv gekühlt.

Würde gerne mal Wissen was ein Durchlaufkühler so hergibt. Zu was wird das in der Extreme gezählt?

Durchlaufkühler Hailea Ultra 1500 (HC500=790Watt Kälteleistung)

Hat niemand hier so ein Teil? Brauche mal ein Paar Informationen dazu.

mfg

Tommy_Lee
 
Zuletzt bearbeitet:

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Durchlaufkühler

Aquatuning.de schrieb:
Die Kühlaggregate von Hailea werden seit über 15 Jahren in bewährten Durchlaufkühlern anderer Hersteller verbaut. Die neuen Wärmetauscher der Ultra Baureihe werden aus Titan gefertigt. Dadurch eignen sich die Kühler perfekt für Wasserkühlungssysteme. Ein weiteres positives Kennzeichen der Geräte ist der niedrige Geräuschpegel. Das kleinste Gerät der Serie, der Ultra 300 erzeugt gerade einmal 20 dB und ist damit leiser als ein normaler Haushaltskühlschrank. Außerdem sind die Preise bei der neuen Baureihe in erfreuliche Regionen abgerutscht.
Neue Revision:
neues cooles Design
stabilere Materialien für längere Lebensdauer
geringere Geräuchentwicklung
Dauerlauf geeignet
Dieser Durchlaufkühler ersetzt im wesentlichen den Radiator, da das Wasser auf eine von Ihnen eingestellte Temperatur runtergeregelt wird. Es sind Temperaturen von bis zu 4°C möglich, beachten Sie hierbei aber, dass durch die Temperaturdifferenz sich Kondenswasser bilden kann. Entsprechendes Isolierzubehör (für Schlauch und CPU) werden wir demnächst auch mit anbieten. Alternativ kann man den Chiller auch auf einen Wert kurz unter Raumtemperatur einstellen, um das Problem der Kondenswasserbildung zu vermeiden.
Durch die geringen Wassertemperaturen sind ungeahnte Möglichkeiten der Übertaktung gegeben. Die Lebensdauer Ihrer Komponenten erhöht sich um ein vielfaches. Weiterhin ist dieses System auch für No Noise Anwendungen interessant, da der Chiller in einen anderen Raum gestellt werden kann. Wir empfehlen den Chiller als zusätzliche Kältequelle in ein System neben einem bestehenden Radiator zu integrieren. So kann man nach Bedarf (Übertakten / Benchmark / Hochsommer etc) den normalen Radiator abschalten und der Chiller übernimmt dann die Kühlung.
Um die Kühlmöglichkeiten abzuschätzen hier folgende unverbindliche Hinweise. Die genauen Verlustleistungen erfragen Sie bitte beim Hersteller der Hardware.
CPU: 80 (normal) bis 150W (übertaktet)
GPU: 20 (kleine Karten) bis 150W (aktuelle Modelle z.B. 8800)
MB: 10 bis 20W pro Komponente
Der aufsummierte Wert Ihres Systems unter Volllast darf den angegebenen Wert der Kälteleistung des Chillers nicht übersteigen.
Hinweis zum Versand: Für den Versand per Paketdienst (DHL / GLS) haben wir einen speziellen gepolsterten Umkarton herstellen lassen. Für das Händling und die Verpackungskosten müssen wir 15 inkl. MwSt. berechnen. Dieser Betrag entfällt bei Selbstabholung oder bei Palettenversand, sofern die Chiller ohne die Spezialverpackung versendet werden sollen.
Hinweis zu der Kompatibilität: Der Chiller wird mit Anschlüssen für 1 Zoll Schlauch (Innendurchmesser ca. 19 bis 20mm) ausgeliefert. Im Lieferumfang sind 1 Paar gerade und 1 Paar 90° gewinkelte Anschlüsse enthalten. Um den Chiller mit Standartanschlüssen zu verwenden empfehlen wir Art. 37018 (für G1/4) und 37019 (für G3/8).
Technische Daten:

Leistung Kompressor: 1/2 PS
Stromaufnahme: 375 Watt
Kältleistung: 790 Watt (geeignet für extrem Übertakten und Extremcooling)
Empfohlener Wasserdurchlauf: 1200-3000l/h
Gewicht: 22Kg
Kältemittel: R 134 A
Abmessungen: 475x360x490mm (LxBxH)
Wärmetausche: Titan
Temperaturregler: Digitale Ablesegenauigkeit 0,1°C, Sollwerteinstellung in 1°C Schritten

Mehr als das was da steht kann ich dir nich sagen :D
 
TE
T

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Durchlaufkühler

Jo das habe ich Gelesen, aber ich brauche mal ein Paar Erfahrungsberichte. Wenn ich mir so ein Teil zulege, sollte es schon alles Kühlen können was noch kommt. (CPU Quad, 2 88 GTX, Board, Festplatte) Meine Frage ist halt, ob die 4C° Realistisch ist und was ich brauche um meine Schläuche zu ummanteln, so dass nichts Tropft (Kondenswasser).

Trotzdem danke für die Arbeit vom Kopieren. ;)

mfg

Tom
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Durchlaufkühler

Zum Isolieren brauchst du Armaflex, gibts auch bei Aquatuning.

Die Kühlleistung (790W) reicht locker für den ganzen Krams.
 
TE
T

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Durchlaufkühler

Armaflex ok danke, das würde ja im PC reichen mit ummanteln oder? Weil mein Radiator liegt nicht in der Nähe des PC´s.

Ja aber lohnt sich ein Durchlaufkühler, hat jemand so ein Teil?

Was würdet ihr bevorzugen, sollte man lieber das Geld in Hardware stecken, da die derzeitige Kühlung ja noch reicht?

mfg

Tom
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Durchlaufkühler

Nen Chiller (Durchlaufkühler) ist erst dann notwendig, wenn du deine Hardware extrem übertakten möchtest.

Du solltest darauf achten, dass alles, was in der Nähe des Kühlers ist, auch gut isoliert ist (Schutzlack sollte aber schon reichen). Ebenso reicht es, nur im PC zu ummanteln - außerhalb aber darauf achten, dass entlang des Schlauches ne Wasserspur liegen kann. Wenn du das verhindern möchtest, musst du auch außen isolieren ;)
 
Oben Unten