Dragon Age 4: "Wir arbeiten weiterhin hart an der Entwicklung des nächsten Singleplayers"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dragon Age 4: "Wir arbeiten weiterhin hart an der Entwicklung des nächsten Singleplayers"

Die Bioware-Entwickler haben in einem neuen Blog-Beitrag noch einmal klarstellen wollen, dass die Arbeit an Dragon Age 4 weiter voranschreitet. Dabei hat man insbesondere den Singleplayer-Faktor betont. Weitere Informationen dürfe man jedoch erst im nächsten Jahr erwarten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Dragon Age 4: "Wir arbeiten weiterhin hart an der Entwicklung des nächsten Singleplayers"
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat das Spiel (bzw einen Teil der Reihe) überhaupt mal jemand im Multiplayer gespielt? Oder warum hier die Betonung auf Singleplayer? Für mich ist das eigentlich selbstverständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel82a

PC-Selbstbauer(in)
Betonung auf Single Player, weil sie daraus auch ein Live Service Game machen wollten, aber dann krachend mit Anthem gescheitert sind. Da gabs dann wohl einen Reboot bei Dragon Age und sie haben nochmal von vorn angefangen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Betonung auf Single Player, weil sie daraus auch ein Live Service Game machen wollten, aber dann krachend mit Anthem gescheitert sind.
Achso. Anthem habe ich nie gespielt. Hat mich nicht interessiert. Gerade wegen dem MP Fokus.

Und sonst sind die ME und DA Spiele ja alle Singleplayer. Das sollten sie auch bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Und sonst sind die ME und DA Spiele ja alle Singleplayer. Das sollten sie auch bleiben.
Nein sind sie eben nicht, sowohl ME3 als auch DA:I hatten einen (grotig langweiligen) Multiplayermodus.
Es wäre daher auch mehr als wünschenswert wenn man darauf bei einem DA4 dann auch verzichten würde und die Ressourcen lieber in den SP investiert, weil einen längerfristig spielenswerten Mehrwert bot dieser langweilige Coop-MP eben weder wirklich in ME3, noch in DA:I...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist schon gut das die das extra erwähnen.
Hatte DA:I nicht schon "MMO-Ansätze" welche man in den Hinterlanden erkennen konnte?
Ich meine es hieß mal was das DA:I zuerst anders geplant war und dann noch umgemodelt wurde.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein sind sie eben nicht, sowohl ME3 als auch DA:I hatten einen (grotig langweiligen) Multiplayermodus.
Es wäre daher auch mehr als wünschenswert wenn man darauf bei einem DA4 dann auch verzichten würde und die Ressourcen lieber in den SP investiert, weil einen längerfristig spielenswerten Mehrwert bot dieser langweilige Coop-MP eben weder wirklich in ME3, noch in DA:I...
Naja, also die ME3-Server sind heute noch recht gut besucht...
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Nein sind sie eben nicht, sowohl ME3 als auch DA:I hatten einen (grotig langweiligen) Multiplayermodus.
Es wäre daher auch mehr als wünschenswert wenn man darauf bei einem DA4 dann auch verzichten würde und die Ressourcen lieber in den SP investiert, weil einen längerfristig spielenswerten Mehrwert bot dieser langweilige Coop-MP eben weder wirklich in ME3, noch in DA:I...
Mag sein das du den Me3 MP grottig fandest, galt aber wohl nicht für alle, denn das Ding ging ab wie Schnitzel. Hatte im Peak mehr Player als ein BF3 aus gleichem Hause. War ein richtig guter Hordemodus und ein sinnvolles Attachment. Wurde ja deswegen nix aus dem SP rausgeschnitten. Nur den Zwang für 100% hätte man sich sparen können.

Bei DAI ging man dann den Schritt weiter und dort funktionierte es nicht. Aber das Spiel hatte ja auch nen Browsergame als Hauptfeature. Habs trotzdem durchgezockt, ist halt selten das man mal Zwerge spielen kann^^.

Also mal nicht so intolerant sein und die eigene Meinung über alles stellen, dann läuft man auch nicht Gefahr dumme ********************* zu reden ;) Das billige Mass Effect oder Skyrim haten hat auch nen Bart. Geh halt X Plane spielen oder im IRC rumhängen ;)
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Mag sein das du den Me3 MP grottig fandest, galt aber wohl nicht für alle, denn das Ding ging ab wie Schnitzel. Hatte im Peak mehr Player als ein BF3 aus gleichem Hause. War ein richtig guter Hordemodus und ein sinnvolles Attachment. Wurde ja deswegen nix aus dem SP rausgeschnitten. Nur den Zwang für 100% hätte man sich sparen können.

Bei DAI ging man dann den Schritt weiter und dort funktionierte es nicht. Aber das Spiel hatte ja auch nen Browsergame als Hauptfeature. Habs trotzdem durchgezockt, ist halt selten das man mal Zwerge spielen kann^^.

Also mal nicht so intolerant sein und die eigene Meinung über alles stellen, dann läuft man auch nicht Gefahr dumme ********************* zu reden ;) Das billige Mass Effect oder Skyrim haten hat auch nen Bart. Geh halt X Plane spielen oder im IRC rumhängen ;)

Dann fang mal bei dir an.
Zumindest in ME3 musste man zu Release für das beste Ende ein paar Runden MP spielen, um ausreichend Punkte für die Endschlacht zusammen zu bekommen, oder die DLCs kaufen, dann ging es auch ohne.

Sowas ist natürlich auch eine Möglichkeit die Spielerzahlen, zumindest zeitweise, künstlich hoch zu treiben, spricht aber eben nicht automatisch für einen gut MP und das war er nunmal nicht.

Und in DA:I waren die Spielerzahlen im MP von Anfang an alles andere als hoch, da hast du immer die gleichen 3-4 Personen spielen sehen, obwohl der MP im Grunde exakt dem selben Prinzip wie schon in ME3 folgte, aber es gab halt für den SP keinen Grund den MP zu spielen, wie noch in ME3 und entsprechend haben da auch direkt deutlich weniger reingeschaut.
 
Oben Unten