Diverse Bluescreens, PC fährt nicht mehr hoch

TE
TE
W

whoismisterfox

Kabelverknoter(in)
Vielen lieben Dank für die Empfehlung!

Nur so auf Interesse, was ist bei der umkonfigurierten Version besser und wieso?

& ein gutes, sinnvolles Setup für 1000€ ist wahrscheinlich schwierig, oder? Ich spiele nicht die anspruchsvollsten und neusten Spiele, will aber trotzdem lange etwas davon haben und halbwegs aktuelle Sachen spielen.
1500€ würde ich im Endeffekt aber für einen guten PC auch bezahlen.
 

Ion_Tichy

Freizeitschrauber(in)
Neuere, etwas schnellere CPU, schnellerer Ram, besserer CPU Kühler, Gehäuse mit 2 großen Frontlüftern. Das alte hat nur hinten einen, was definitiv zu wenig ist. Was mich etwas stört ist die kleine SSD, der Aufpreis zur grösseren erscheint mir zu hoch. Ich würde mir eine günstige 1TB SSD für Spiele und Daten nachkaufen und selber einbauen.
 

Ion_Tichy

Freizeitschrauber(in)
Bleibt bei dem umkonfigurierten PC der Preis bestehen?
Oder ist er nicht an das Tagesangebot geknüpft?
Der umkonfigurierte ist etwas teurer, aber der Aufpreis moderat.
Die HDD kannst du natürlich mitnehmen.
Opera Momentaufnahme_2021-11-29_210132_www.agando-shop.de.png
Opera Momentaufnahme_2021-11-29_210158_www.agando-shop.de.png
 
TE
TE
W

whoismisterfox

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank.

Nochmal zu dem Problem, ich habe meine Treiber gedowngradet, was das Problem scheinbar erstmal behoben hat. Bei 2 Spielen traten keine Probleme auf und ich habe Twitch nebenher ca. 1 Stunde laufen lassen.

Dann kam aber aus dem Nichts wieder ein Bluescreen, wieder mit der Fehlermeldung "IRQL NOT LESS OR EQUAL", bei einem Neustart kam wieder ein Bluescreen, bei einem zweiten Neustart konnte ich mich wieder anmelden.
Ich habe woanders gehört, dass der PC durch den Netzstecker zu wenig Power bekommt, könnte das auch eine Ursache sein?

Nun kam nochmals ein neuer Fehlercode: KERNEL MODE HEAP CORRUPTION

Ich habe nun nochmal ein neues Netzteil angebracht, hat aber nichts gebracht, es kamen direkt wieder Bluescreens.
 

Ion_Tichy

Freizeitschrauber(in)
Das mit dem Netzstecker ist Unsinn. Das Netzteil zieht sich den benötigten Strom der gebraucht wird.
Ich habe immer noch die Grafikkarte im Verdacht. Wenn möglich mit einer anderen gegentesten.
Kann auch ne ganz alte sein. Nur um zu sehen ob das System stabil läuft.
Alternativ auch eine APU wie der 2200G oder Athlon 200GE.
 
TE
TE
W

whoismisterfox

Kabelverknoter(in)
Die Sache mit dem Netzstecker wurde mir empfohlen, da es anscheinend sein könnte, dass mein System durch das aktuelle Netzteil nicht genügend Energie ziehen kann.

Eine zweite Grafikkarte bekomme ich leider nicht so einfach. Es sei denn, ich kaufe mir eine neue.
Wobei ich dann wirklich eher Richtung neuem PC tendiere, da die Sache mit der Grafikkarte ja auch nicht sicher ist.
 
Oben Unten