Die wilden 90er: PCGH sucht PC-Spiele mit denkwürdiger Grafik - Umfrage gestartet

Puff3r

Schraubenverwechsler(in)
Neben dem schon erwähnten Strike Commander, hat mich 1991 noch Secret Weapons of the Luftwaffe umgehauen.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Die 90er insgesamt sind aber auch ein langer Zeitraum...
Was 1991 high-end war, entlockte uns 1999 wahrscheinlich nur noch ein müdes Lächeln.

Grad wo oben NFS angesprochen wird.
NFS oder NFS2 vs. NFS4?

Allein da hat sich schon so einiges in 5 Jahren getan :ka:

Ein ganzes Jahrzehnt als Umfragezeitraum ist fast schon zu lang, vor allem weil damals die Fortschritte gefühlt schneller waren, als heute.
War Eher sogar noch schlimer / bzw. besser je nach Sichtweise.
Schaut man sich Tomb Raider / Quake mal im Softwaremodus an und dann mit 3dfx Patch inc. Karte :ugly:
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
ich sag mal so:
siedler, NFS, C&C, wing comander-reihe, dune, lemmings, sacred, doom, matchwarrior, descent,7th guest, und wie hiess noch dieses jump'n run in der grünen hölle?
das waren so spiele die entweder kruzweil oder spassig waren für mich.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Was ist eigentlich aktuell los, dass so ne große Retro Stimmung herrscht? Oder fällt nur mir das auf?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Was ist eigentlich aktuell los, dass so ne große Retro Stimmung herrscht? Oder fällt nur mir das auf?
Die gibt es doch schon länger. Man siehe nur die ganzen Remaster und Remake Spiele.
Im Musikbereich und Filmbereich gibt es das auch schon länger.
Ich denke das hat auch damit zu tun das die Welt gefühlt komplizerter und schnelllebiger geworden ist.
Und viele sich entspanntere Zeiten zurückwünschen.
 

Biber6783

Kabelverknoter(in)
Für mich ist Comanche von 1992 auf jeden Fall ein Spiel mit wegweisender Grafik und Leveldesign. Die Topographie war für damalige Verhältnisse grandios und eröffnete einen eine ganz neue Welt im krassen Kontrast zu den üblichen platten Landschaften.
Neben dem schon erwähnten Strike Commander, hat mich 1991 noch Secret Weapons of the Luftwaffe umgehauen.
Das stimmt, ich habe es auch bis zum Abwinken gezockt, insbesondere die B17 hatte es mir vor allem durch die separate Motorsteuerung und die Geschutzkanzeln angetan. Wo wir gerade dabei sind würde ich gerne noch "Aces of the Pacific" & "Aces oder Europe" von 92 bzw. 93 erwähnen. Hier fand ich die Flugzeugmodelle richtig gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandyto

Schraubenverwechsler(in)
Da es nur die 90er sein sollen, ist es strittig, jedoch wurde Ultima IX Ascension im US-Raum 1999 veröffentlicht und bot damals unheimlich gute Grafik. Allerdings gingen damit exorbitante Hardwareanforderungen einher. ;)
 

erdnuss

Schraubenverwechsler(in)
Ich finde die Idee gut mit den Rückblicken in die Jahrzehnte. Bin seit 91 dabei. Die Retrowelle können sicher nur die Gamer aus der Zeit verstehen, wenn man dann gern mal in Erinnerungen schwelgt. Denke daher wir das nicht so schnell abreisen.
Mich haben z.B. Forsaken, NOLF1+2, Ascendany und NOX in den Bann gerissen. Wobei letzteres schon von 2000 ist. Also von daher wünsch ich mir gern mehr aus den Jahrzehnten.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Mir fällt Schleichfahrt ein. Für das Spiel musste ich von 8 auf 16 MByte aufrüsten. Später konnte man sogar von Software auf Hardware Rendering umstellen....da hatte die Voodoo2 für 800M was zu tun.
 

Kuhprah

Software-Overclocker(in)
Falcon 4.0 aus 1998... wenn man alles angemacht hat war das Bild echt genial damals. Leider kam die Hardware die das flüssig darstellen konnte erst so 5 bis 6 Jahre später auf den Markt :D Wer damals dachte, dass man einfach ne 2. Voodoo 2 mit 12MB rein hängen konnte und es dann flüssiger lief durfte sich Freuen dass die Frames von 25 auf 23 pro Minute gestiegen sind :ugly: :P
 

FR4GGL3

PC-Selbstbauer(in)
Wenn schon Comanche, dann fehlt definitiv Comanche 3 bzw. Comanche Gold. Das war enorm was da mit Voxel Space erreicht wurde für die damalige Zeit. Wenn man bei Comanche Gold heute auf 1280x1024 geht, mit einem Wrapper (DGVoodoo2) sowie mit modernen Spielereien wie Reshade aufbrezelt, sieht das heute noch beeindruckend aus. Fürs letzte bissl bräuchte man zwar einen CRT, weil der nochmal gegen Pixelkanten hilft, aber selbst auf einem LCD ist das schon ganz gut.

Strike Commander fehlt echt. Zwar war die Basis die Wing Commander Engine, aber es wurde über Gouraud Shading nochmal extra Tiefen-, Höhen- und Rundungseindruck geschafft. Das war damals schon ein echter Wow-Effekt. Mein 486 DX33 war am kämpfen.
 

micha1006

PC-Selbstbauer(in)
Fand damals das hier oft genannte Wing Commander sehr beeindruckend, aber auch Games wie Turrican auf dem Amiga und C64 oder auf Konsole das erste Resident Evil (weiss jetzt gar nicht ob das Indiziert ist) mit dem famosen Vorspann mit echten Schauspielern.....für damals der Hammer! Daraufhin kaufte ich mir eine PS1, als ich das Teil mal für einen Tag in der Videothek ausgeliehen hatte!
 

novocain

Schraubenverwechsler(in)
Mir fehlt tatsächlich Crusader: No Remorse von 1995 in der Liste.
Technisch hat es die Engine von Ultima 8 genutzt und die Licht- und Grafikeffekte waren ziemlich state of the art für damalige Verhältnisse. In sachen Sound konnte das Spiel damals richtig hart aufschlagen: mit dem verwendeten .mod Dateiformat konnte ein für damalige Verhältnisse aufwändiger Soundtrack realisiert werden, komponiert von Andrew Sega.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
in den 90ern gab's nur Pixelsalat...
da brauchte man noch Phantasie ;)

Früher waren die grafischen Möglichkeiten viel eingeschränkter, da ging es beim zocken eher um Herausforderung. Heute steht Unterhaltung im Vordergrund. Das ist der große Unterschied, den ich zwischen 'früher' und 'heute' sehe.
 
Oben Unten