Die wichtigsten Adventures der letzten 21 Jahre

Giant Hogweed

Schraubenverwechsler(in)
Meine Güte Andreas, diese Liste läßt wirklich nicht vermuten, daß Du Dich in den letzten 10 Jahren auch nur am Rande mit Adventures beschäftigt hast. Als Ergebnis eines persönlichen 10-Minuten-Brainstormings der eigenen Favoriten (bzw. die der PC-Games) mag sie halbwegs in Ordnung gehen, aber daß sie hier unter der Rubrik "Wissen" als definitive Liste der wichtigsten Adventures präsentiert wird, ist ein schlechter Witz.

Was ist mit "The Longest Journey"? Das Spiel war als Prototyp einer Generation von Adventures, die sich von LucasArts emanzipierten, ein Meilenstein und zudem ein beträchtlicher kommerzieller Erfolg. Wenn TLJ in einer Liste der wichtigsten Adventures fehlt ist das fast so als fehlte Miles Davis in einer Liste der wichtigsten Jazzmusiker.

Und wenn's nur das wäre... Warum z.B. gerade Myst4, zu einer Zeit erschienen, als die Myst-Reihe nur noch einige Fans interessierte? Myst oder Riven sind als Begründer des Subgenres ungleich bedeutender und hätten hier aufgeführt werden müssen, egal wie man zu dem Spielprinzip steht. Warum ein Nichts wie "So Blonde", das selbst innerhalb der Adventure-Gemeinde kaum jemanden interessierte? Wo ist dagegen "Syberia", ein beachtlicher Erfolg zu einer Zeit, als wirklich kaum Adventures erschienen?

Als "Krönung" darf dann die Phrase von den "tot geglaubten Adventures", in den letzten 10 Jahren ein sicherer Indikator dafür daß der Autor mit Adventures eigentlich so recht nichts am Hut hat, natürlich nicht fehlen.
 

Singler

Freizeitschrauber(in)
Ähm, bei Discworld steht, das Monty Python auf der Talkie-Version gesprochen hätte... also, nur um das klarzustellen: Monty Python ist keine Person sondern eine Formation von britischen Comedians... darunter auch der allseits bekannte Eric Idle, der tatsächlich für Discworld seine Stimme hergegeben hat. Aber weder John Cleese, Terry Jones, Michael Palin und erst recht nicht der zu dem Zeitpunkt bereit seit sechs Jahren tote Graham Chapman waren daran beteiligt.

Immer dieses schlechte Recherchieren ;)
 

MadMax33309

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich finde sehr schade dass Edna bricht aus nicht erwähnt wurde. Immerhin wurde es unter anderem zum besten deutschen Adventure 2008 und zum besten deutschen Jugendspiel 2008 gekürt!
Auch Monkey Island 3 wird nur kurz im Comment vom 2. Teil angesprochen. Dass kann ich nicht nachvollziehen, da der 3. Teil um Längen besser als der 4. war!!!
 

X-2ELL

Freizeitschrauber(in)
ich weis noch wie ich mich als Stift an dem ersten Atlantis-Teil erfreut habe....das war auch klasse!!!
 

MixMasterMike

Gesperrt
Oh Mann, wie kann man nur soviele wirklich wichtige Adventures vergessen?

Was ist mit The Longest Journey und TLJ Dreamfall... die besten Adventures aller Zeiten im nicht Comedy Bereich.
 

Spawn1702

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer zum Henker hat dir erzählt Rise of the Argonauts sei ein Adventure?
Das ist ein klassisches Action-Adventure mit Rollenspielelementen, da ist auch nicht die Spur eines klassischen Adventures enthalten...
 

Epona

Schraubenverwechsler(in)
So ein liebloser Artikel!

Von mir :daumen2:

Hab mich jetzt nach einem Jahr PCG Abstinenz hier nur angemeldet um euch wieder einmal zu sagen, dass ihr dringend an euren Inhalten arbeiten solltet.

Bloss weil die Artikel Klicks bringen, sind sie nicht gut. Die Leute haben einfach Langeweile und die Bild ist ja auch die Zeitung mit den meisten Lesern.

@ Topic: wie kann man als deutsches Magazin einen deutschen Publisher wie Daedalic Entertainment komplett ignorieren??

Deren Adventures waren in den letzten Jahren für mich der Grund mich wieder mit dem Genre zu befassen:

- The Whispered World
- Edna bricht aus
- Machinarium
- Samorost 2
- A New Beginning kommt demnächst

Also wenn So Blonde und Rise of the Argonauts drinnen sind...

Von fehlenden Klassikern einmal gar nicht angefangen.

Bitte macht so Specials richtig oder gar nicht!
 

Razor2408

Gesperrt
Da sind schon einige alte Perlen dabei. Die Larry-Teile in 2D sind legendär, in 3D zum Vergessen. Früher war doch alles besser! :D (zumindest Adventure-mäßig)
 

Balder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich fand die Larry Teile niemals besonders gut aber naja.
Welche Titel allerdings klar fehlen sind Syberia 1+2 und vor allem Discworld Noir welches wieder, wie ich finde, einen Stilbruch gebracht hatte und vor allem auch nix mit der vorherigen Discworld Teilen zu tun hat.
 

rayvip

Kabelverknoter(in)
Da fehlt noch "The longest journey" mit the longest Texte und Sprachausgaben. Ich habe es dennoch geliebt und gerne gespielt :D

MfG Ray
 

-Lucky+Devil-

Freizeitschrauber(in)
wow, Toonstruck wurde genannt :) bei den comments @ kann ich mich nur anschliessen bei denen die als nicht berücksichtig genannt wurden...

aber was ist mit STUPID INVADERS??? das war auch richtig gut!!! sowie grafisch als auch vom rest her...
Genau DIE beiden Spiele habe ich noch sehr gut in Erinnerung. Beide sind eigentlich meine Favorite-Adventures. (Bei Toonstruck die Sadomaso-Kuh ... )

Heart of China war damals eine Grafikpracht (und hatte auch, glaub ich, über 10 Disketten ... zumindest sehr viele). Die ganzen Sierra-Quest Spiele fand ich super, besonders Space Quest.
 

Olaf Oktober

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir ist auch noch eine Adventure-Reihe eingefallen, die ich seinerzeit gespielt habe - Police Quest. Keine Ahnung, wie die damaligen Verkaufszahlen oder Erfolge aussahen - aber ich habs gespielt und fands gar nicht mal schlecht.
Mein persönlicher Favorit im Adventure-Bereich - KGB. Da spielte selbst der Gorbi eine Rolle im Game. :D

Und ein Spiel, was ich leider nie gespielt habe, was aber in so ziemlich jeder PC-Zeitung damals durchleuchtet wurde - The 7th Guest.

(In welche Kategorie fällt eigentlich die Alone in the Dark Reihe....?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten