• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die seltenste Grafikkarte der Welt: Voodoo 1 SLI

alliance2000

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin Moin,
mein Video über die wohl seltenste Grafikkarte der Welt ist online:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Quantum3D Obsidian 100SB-4440V:
- 3Dfx Voodoo1 als SLI onboard
- 2x SHADE-Module, die jeweils den Voodoo1-Chipsatz um einen Texelfx-Chip und 2 MB erweitern
- MVG-Modul mit S3 Virge DX-Chip, der die 2D-Darstellung übernimmt (kein VGA-Durchschleifkabel mehr nötig)

Der Rest des Systems:
- Number Nine Revolution3D, 8+4 MB WRAM (mit Erweiterungskarte), AGP
- Pentium II 266 MHz
- 64 MB RAM
- Creative Soundblaster AWE64
- Iomega BORSU-Laufwerk (je 20 MB Disketten)

Viel Spaß!

P.S.: freue mich über jeden Kommentar!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
Das ich sowas nochmal sehen darf ... Danke dafür. :love:

Meine einzige Voodoo war die 5500 als AGP Version, damals ziemlich billig einem Unteroffizierskameraden abgekauft, weil er nicht daran gedacht hat. das sein damaliger PC gar keinen AGP Steckplatz hat. :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Meine einzige Voodoo war die 5500 als AGP Version, damals ziemlich billig einem Unteroffizierskameraden abgekauft, weil er nicht daran gedacht hat. das sein damaliger PC gar keinen AGP Steckplatz hat. :D
Über die "Voodoo Banshee" steht bei Wikipedia

Des Weiteren waren Karten mit dem Voodoo Banshee erstmals nicht nur für den PCI-Bus, sondern auch für den neueren AGP erhältlich, wobei sich die AGP-Unterstützung lediglich auf mechanische Kompatibilität beschränkte, die durch den AGP zusätzlich möglichen Funktionen blieben ungenutzt.
Quelle:3dfx Voodoo Banshee

Da war es zumindest Schwachsinn. :ugly:
Aber ich hatte damals überhaupt noch keine Ahnung, sonst hätte ich mir wahrscheinlich die Voodoo 2 geholt.;)
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Cool. Meine erste Grafikkarte war damals eine Voodoo Banshee 16MB.:cool:
Meine erste:
ATI 3D Xpression:
.
Die konnte schon einiges in 3D:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
,

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
,

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
.

Der PC hatte einen -
- Cyrix 166+ Prozessor mit
- 16MB EDO-RAM,
- 2GB IDE-Festplatte,
- 14 Zoll Monitor NEC Multisync II (ein feines Teil) und eine
- Logitech Pilot-Maus.

Das Betriebssystem war Windows 95.
Gesamtpreis: rund 3.500 DM.

Nachgerüstet wurden ein 8fach CD_ROM und einen Soundblaster 16 für zusammen 260.- DM.

Die Voodoos 1-3 hatte ich alle.
Einige dürften noch im PC-Schrank liegen.

Das war der größte Sprung in der Computergrafik.
Auch wenn meist nur in 640x480 oder 800x600 Pixeln möglich.

Mehr ging nur in SLI.

P.S: Wer das Spiel Assault Rigs in 640 x 480er Auflösung besitzt (lag bei manchen Xpression-Karten bei) - bitte bei mir melden.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ein Kommentar zu Handhabung der Hardware: Man sieht nicht, ob du dich gegen ESD abgesichert hast, aber auch wenn, würde ich an deiner Stelle nicht auf Kontakte fassen, um beschleunigte Korrosion zu vermeiden.
 
M

MSI-Fan

Guest
Ein Kommentar zu Handhabung der Hardware: Man sieht nicht, ob du dich gegen ESD abgesichert hast, aber auch wenn, würde ich an deiner Stelle nicht auf Kontakte fassen, um beschleunigte Korrosion zu vermeiden.

Haha du bist also auch so ein Männchen mit weißen Handschuhen und einem Bändchen am Handgelenkt der mit dem Heizkörper verbunden ist :-)
Wir haben früher die Hardware in Schachteln gestapelt, Sie mit nassen Händen rausgeholt, gedrückt, geschoben, in die Kisten geworfen und keiner der Hardware hat jemals einen Schaden davon getragen. Man kann es aber auch wirklich übertreiben..
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Haha du bist also auch so ein Männchen mit weißen Handschuhen und einem Bändchen am Handgelenkt der mit dem Heizkörper verbunden ist :-)
Das klingt so, als würdest du das Mythos oder Voodoo (:-)) abtun. Schweiß kann nunmal dazu beitragen* und die Gefahr durch ESD ist nun mal real. Nur weil es trotz Missachtung hundert Mal gut geht, heißt das noch lange kein Beweis der nicht-Existenz dieses Problems. Du schnallst dich bestimmt auch im Auto an, obwohl du den Großteil der Zeit keinen Unfall hattest.
Bei solch alter und seltener Hardware wäre es besonders schade, wenn diese durch unsachgemäße Handhabung zerstört würde. Weil es auch so einfach vermeidbar wäre.
Im Übrigen mache ich es meist tatsächlich nicht so, wie du es beschrieben hast, aber ich versuche die Berührung von Kontakten eben tunlichst zu vermeiden.
Wir haben früher die Hardware in Schachteln gestapelt, Sie mit nassen Händen rausgeholt, gedrückt, geschoben, in die Kisten geworfen und keiner der Hardware hat jemals einen Schaden davon getragen. Man kann es aber auch wirklich übertreiben..
Ich habe auch schon mit sehr viel Hardware hantiert und du kannst mir nicht erzählen, dass du nie einen Defekt hattest. Und wenn einer Auftritt, macht keiner den Aufwand die Ursache zu prüfen. Meist heißt es einfach DOA und wird reklamiert.

*Ein Bekannter hat mit schwitzigen Händen einen CPU Kühler von Thermalright oben und unten an der Cold Plate angefasst. Das ist ein paar Jahre her gewesen und der Kühler lag seit dem im Schrank. Die Fingerabdrücke sind wie eingebrannt, einfaches Abwischen hilft nicht. Goldkontakte sind zwar nicht so reaktionsfreudig, aber das Problem besteht auch da, besonders bei längerer Nutzung.
 
K

kmf

Guest
...

Quantum3D Obsidian 100SB-4440V:
- 3Dfx Voodoo1 als SLI onboard
- 2x SHADE-Module, die jeweils den Voodoo1-Chipsatz um einen Texelfx-Chip und 2 MB erweitern
- MVG-Modul mit S3 Virge DX-Chip, der die 2D-Darstellung übernimmt (kein VGA-Durchschleifkabel mehr nötig)

...
Wurden früher in Flugzeugsimulatoren verwendet =)
 
Oben Unten