• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Jetzt ist Ihre Meinung zu Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an
 

joel3214

Software-Overclocker(in)
Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Ich finde sie Tabs müssen unter der Adresszeile sein da man die öfter braucht (ich jedenfalls) als die Adresszeile und somit einen kürzeren weg hat :)
 

Schrotty

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Also ich finde das auch nicht super wenn die Tab Leiste nach oben wandert wie beim Chrome. Hoffe es gibt ein Theme dann wo das ganze wieder unten ist.
 

Monopoly29

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Ja Tab Leiste nach unten!
Und die Lesezeichen leiste soll auch bleiben.

Für mich sieht das eher wie Google Chrome mit Firefox Theme aus. :(
 

kleinert

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Ich finde sie Tabs müssen unter der Adresszeile sein da man die öfter braucht (ich jedenfalls) als die Adresszeile und somit einen kürzeren weg hat
Andererseits sehen sie so wirlich aus wie Kateikartenreiter und diese ganze Fenster-Syntax von Windows bekommt/behält ihren Sinn. Mein Vater fand z.B. die oben angeordneten Tabs (wie zum Beispiel bei der Safari-Beta) erheblich intuitiver, als jene, die unter der Adresszeile angeordnet sind.
Ich fänds sinnvoll, wenn man wählen könnte (ohne mods).
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Wenn das wirklich so kommt werde ich entweder den "alten" 3er behalten oder wenns nicht mehr anders geht wechseln - aber nicht zu Firefox4.
 

dbenzhuser

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Die Adresszeile gehört logisch zum jeweiligen Tab, finde es nur sinnvoll sie hineinwandern zu lassen. Die Lesezeichenleiste ist sowieso das erste was ich deaktiviere. Für Lesezeichen gibt es entweder das Menü, oder man tippt einfach die ersten paar Zeichen in die Adressleiste.

Frage mich was sie mit der Statusleiste unten vorhaben. Fand es bei Chrome recht gut gemacht, dass die nur eingeblendet wird, wenn sich tatsächlich was tut. Bei Firefox nisten sich da momentan aber noch alle möglichen Addons ein, deren Icons ich aber sowieso lieber oben hätte.
 
A

\\alex

Guest
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

So wie's ausschaut werde ich vielleicht doch wieder zu Firefox wechseln. Seit Firefox 3.0 bin ich zu Opera übergewechselt, aber der 4.0er macht doch schon was her.


Alex
 

Deto

Kabelverknoter(in)
D

Dude-01

Guest
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Logisch betrachtet stimmt das aber so mit den Tabs und der Adressleiste!
Jeder Tab hat dann nämlich seine eigene Adressleiste!
Ich finds zwar ungewohnt, denke aber, dass man sich nach einer kurzen Umgewöhnung das doch bevorzugen wird!
 

mathal84

Software-Overclocker(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

da pfeif ichs auf Design


Funktion, Sicherheit und Speed sind wichtiger :nicken:
 
Zuletzt bearbeitet:

Haemi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Mit ein par Add-ons kann man das Design leicht nachahmen:

Strata40
Strata Buddy
AppTabs
Fission
Tab Progress Bar
und dann hab ich noch Tiny Menu um die Menüleiste zusammen zufassen.

Ich finde es sieht besser aus als das Standart Design, und unpraktisch ist es auch nicht wirklich.
 

guna7

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Jetzt meckert wieder jeder rum und dann hats doch jeder. :schief:
 

Jami

Software-Overclocker(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Jetzt meckert wieder jeder rum und dann hats doch jeder. :schief:
Ja, aber nur weil man für die besseren Funktionen und Verbesserungen+Sicherheit+Stabilität+Geschwindigkeit lieber auf das alte Design verzichtet.
Ich find das neue eher suboptimal, damit machen sie die Oberfläche zwar Noobgerecht, aber man kann dann nichts mehr einstellen oder wie?
Und die Tabs oben zu platzieren find ich absolut däääämlich.:daumen2:
 
A

\\alex

Guest
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

wenn dir opera gefällt und das design vom neuen ff4 dann schau dir mal die pre-alpha vom opera 10.5 an ;) läuft super

Ja, das hab' ich mir auch schon an geguckt, aber der Status "Pre-Alpha" hat mich dann doch abgehalten es zu installieren.

Firefox 4.0 werde ich auf jeden Fall 'ne Chance geben. Ich benutz' den ja auch schon, bevor es den Firefox-Browser überhaupt seperat gab, damals noch in der Mozilla Suite 1.0.0. :D

Und die Tabs oben zu platzieren find ich absolut däääämlich.:daumen2:

Ich bin von Firefox 3.0 (welches total verbuggt war) auf Opera umgestiegen und mir ist nichtmal aufgefallen, dass die Tabs 'ne andere Position haben. Jetzt wo alle darüber reden, hab' ich erst gemerkt, dass in Opera die Tabs auch über der Adressleiste sind. Im Endeffekt macht es doch sowieso keinen Unterschied, außer, dass man die Maus 40px weiter bewegen muss.


Alex
 

Sintharas

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Sry, aber ich kann mit all diesen minimalistischen UIs absolut nichts anfangen. Ich finde das derzeitige Firefox-Design um einiges besser als die FF4-Vorschläge... Wenn man nicht gerade am Netbook arbeitet, wo jeder Pixel kostbar ist (und selbst da gibts noch F11), ist das mehr als unnötig.
Das Design von FF3 im vergleich zu den Internet Explorern 7 und 8 ist ein weiterer Grund, wieso ich M$-Browser immer meiden werde.
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Sieht ja nicht schlecht aus, aber damit zu arbeiten...die Oberfläche konnte ich bei Word etc 2007 schon nicht leiden, lieber kleine Buttons als alles in irgendwelchen Kategorien versteckt.

Aber klar werde ich ihn erstmal ausprobieren bevor ich mecker :P
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Hmm, wenn der tatsächlich so kommt, werde ich mir Opera noch mal genauer anschauen. ;)
 

AMD

Software-Overclocker(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Naja, mit der Verzögerung kann ich wohl ganz gut leben... ich komme mit dem aktuellen Firefox ohne Probleme zurecht, von daher lasst euch mehr Zeit und machts gut :schief:
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Die Oberfläche von 4.0 Sieht super gut aus. Ich finde die können sich gerne Zeit lassen bis die 3.6 und 4.0 kommt, damit es auch gut wird.
 

Havenger

Gesperrt
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

aja schlecht sieht er nicht aus nur werden diese ganzen aero effekte ne menge leistung kosten kenne das ja selber zu genüge ... mal sehen wie die das in den griff bekommen ...
 

Gruselgurke

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Oh gott...
ich hoffe dieser "App" Button lässt sich auch wieder gegen die normale Menüleiste austauschen. Ich hab nen 24" Bildschirm ich muss nicht jeden Pixel ausgqetschen für mehr Platz im Browserfenster. Ich will lieber schnell auf die einzelnen Menüpunkte kommen und nicht ständig über so nen Button gehen müssen Oo

Das wird ja richtig Apple like. Alles möglichst komprimieren damit man auch ja nicht mit Menüpunkten überfordert wird...
 

Havenger

Gesperrt
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

naja alles komprimieren kommt eher ms office gleich ... so eine ribbon bar finde ich ne tolle sache wollte ich auch schon in xuneview ( link unten ) integrieren aber das braucht zuviel platz ...
 

Quat

BIOS-Overclocker(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

So wie's ausschaut werde ich vielleicht doch wieder zu Firefox wechseln. Seit Firefox 3.0 bin ich zu Opera übergewechselt, aber der 4.0er macht doch schon was her.
Alex

Du hast vor von einem Browser mit mannigfaltigem Funktionsumfang zu einem Grundgerüst zu wechseln? Firefox schön und gut, netter Browser aber nach der Installation fängt das Basteln an, hier ein Addon und da noch eins ... ach ja das noch und dieses und raus kommt ´n Bastelwerk. Bei Opera lädt man vielleicht noch ´n anderen Skin, trägt die Mailserver ein und los geht´s. Wenn man das alles nicht braucht, ´k dann reicht Firefox alle mal. Also ich möchte auf Unit, Link-Sync, Download-manager, Email, Rechtschreibkontrolle etc. etc. nicht verzichten wollen.
 

Mike1

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Du hast vor von einem Browser mit mannigfaltigem Funktionsumfang zu einem Grundgerüst zu wechseln? Firefox schön und gut, netter Browser aber nach der Installation fängt das Basteln an, hier ein Addon und da noch eins ... ach ja das noch und dieses und raus kommt ´n Bastelwerk. Bei Opera lädt man vielleicht noch ´n anderen Skin, trägt die Mailserver ein und los geht´s. Wenn man das alles nicht braucht, ´k dann reicht Firefox alle mal. Also ich möchte auf Unit, Link-Sync, Download-manager, Email, Rechtschreibkontrolle etc. etc. nicht verzichten wollen.

Ich will einen Browser, keinen E-Mail Client! Ein Programm für jede Aufgabe. Firefox kann man – unter anderem – dank Erweiterungen ganz toll an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Ich bezweifle das Opera das kann, was Firefox mit ein paar Erweiterungen kann (und die sind nicht nur unnützer Firlefanz!)

Kann Opera so aussehen?: Bild: screenshot2e1z.png - abload.de
(Verdammt, warum funktionieren die Thumbnails von Abload hier nicht?!)

ich hoffe dieser "App" Button lässt sich auch wieder gegen die normale Menüleiste austauschen. Ich hab nen 24" Bildschirm ich muss nicht jeden Pixel ausgqetschen für mehr Platz im Browserfenster. Ich will lieber schnell auf die einzelnen Menüpunkte kommen und nicht ständig über so nen Button gehen müssen Oo
*zustimm* und wenn schon dann so wie bei der Erweiterung „Hide Menubar”, da kann man die Menüleiste mit der Alt-Taste zum Vorschein bringen (finde ich am Netbook ganz prima).
 
Zuletzt bearbeitet:

Quat

BIOS-Overclocker(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Ich will einen Browser, keinen E-Mail Client! Ein Programm für jede Aufgabe. Firefox kann man – unter anderem – dank Erweiterungen ganz toll an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Ich bezweifle das Opera das kann, was Firefox mit ein paar Erweiterungen kann (und die sind nicht nur unnützer Firlefanz!)

Kann Opera so aussehen?: Bild: screenshot2e1z.png - abload.de

Wie du selbst schon sagst sind Erweiterungen und ihr Nutzwert Ansichtssache. Ich rede auch nicht über Sinn und Unsinn sondern anfängliche Nutzbarkeit.
Ein Programm für jede Aufgabe, sorry dieser Spruch ist doch wohl gerade für´n Ar***, sonnst würdest du wohl nicht von Erweiterungen schreiben, sonnst hättest du für jede deiner Erweiterungen ein eigenständiges Prog, wär quatsch oder?
Ja Opera kann tatsächlich so aussehen nur ein Beispiel von vielen My Opera - Opera Skins by Christian Magnus Sinding-Larsen Es geht noch viel puristischer wenn man´s mag. Einfach "F11" gedrückt, na gut ab jetzt sollte man nicht nur Mäuseschubsen beherschen sondern die ein oder andere Tastenkombi kennen.
 

Mipfelzuetze

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Sehe ich das richtig, daß die "kürzlich besuchte Seiten"-Unter-Taste in dem Navigationsfeld links oben auch verschwunden ist?

Na, dann viel Spaß beim Besuchen von Seiten, die mit vorgeschalteten Mini-Sites arbeiten! Da kommt man nämlich mit "Eine Seite zurück" wieder auf die Seite, die man gerade verlassen will. In manchen Fällen kann man durch GAAAAAANZ schnelles Doppelklicken den Redirect-Mechanismus überlisten. Meist hilft es aber nur, über diese Mini-Chronik "Kürzlich besuchte Seiten" gezielt auf eine Seite weiter zurückzuspringen.

Und DER Knopf wird jetzt wegrationalisiert? Toll!
Ich fasse mal zusammen: Adresszeile: Mit FF3 weitgehend vernichtet (zur Suchmaschine umfunktioniert), Rettungsanker: Lesezeichen (mit einer Ausklappliste, die schon bald im Kellergeschoß aufschlägt, weil die Vervollständigungsfunktion der Adresszeile vernichtet wurde). Die sollen nun aber mit FF4 standardmäßig deaktiviert werden, wenn ich das richtig gelesen habe????? Und dann verschwindet noch der Rettungsanker gegen diese Fallen-Websites mit ihren vorgeschalteten Redirect-Seiten?

Ich glaub, ich wechsele doch wieder auf den Schei**-IE, wenn das so weiter geht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Firefox 4.0 könnte der Grund sein, warum ich mal wieder zur Konkurrenz wechsel. Sieht ja scheußlich aus - wie Google Chrome.

Mal schaun, evtl. kommt dann Opera auf die Kiste.
 

Tony-S

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Dieser Mediabutton oder was der auch sein soll... WOZU?! Damit ich 2 Klicks anstatt einem machen muss? Sowas macht den Workflow nicht wirklich besser.
 

Havenger

Gesperrt
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

is aber erstaunlich wie alle progs langsam auf wpf und die ribbon bar setzen ... ich werde bei meinen projekten die gute alte mfc oberfläche einsetzen wiese aus office 03 bekannt is ...
 

Blue_Gun

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Also ich bin jetzt mit jeder Version des Firefox begeisterter geworden, aber WAS IST DAS DENN? Das errinert an, wie vorher genannt, Opera - primitiv eben. Wenn Mozilla das mitbekommt: BLEIBT BEIM KONZEPT DES 3.6 !!!
 

Fatal!ty Str!ke

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Euch ist ein Fehler unterlaufen.

Die Screenshots, die ihr als neu bezeichnet sind sehr alt!
Die vom 28.12 mit dem orangen Firefox Button sind die aktuellsten und stellen eine überarbeitung derer da, die ihr heute als neu bezeichnet habt.


Also, die mit dem orangen Firefox Button mit dem grünen Desktophintergrund sind aktuell.
 
H

Hademe

Guest
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Das Mozilla Team würde diese Funktionen doch nicht einbauen wenn sie nicht gut von der Hand gingen. Soweit vertraue ich Mozilla schon, dass sie da was anständiges programmieren. Ich jedenfalls finde den neuen Stil wirklich gut gelungen und freu mich auf die neuen Features.
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Mir ist das Design egal, solange der Browser mit allen Funktionen sonnst auf einen Rechner mit Win Xp läuft
 

DUNnet

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

100% bei Opera abgekupfert.
Das diesgn System mit den Tabs, Speed Dial etc. ist schon seit v10 (die vor v3 kam) so :-)
Und da legt dann Opera mit 10.5 (alpha downloadbar und nutzbar) nach, und prompt wieder nachgemacht.

ich will keinen browser schlecht machen, ist ja der FF Designtyp zu Opera gewechselt, und wenn etwas gut ist soll es auch benutzt werden, aber sorry irgendwo muss doch noch was eigenes bleiben.

Bis auf AddOns kann Opera all das was FF kann + IRC + Email + RSS + Torrent + alles was Chrome kann (ist ja auch nur ein agekupfertes Ding von einem anderen Browser)...

und das beste: nur 4% nutzen ihn, und das macht ihn wenig angreifbar :-)
 

Fatal!ty Str!ke

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue Benutzeroberfläche des Firefox 4.0 nimmt Gestalt an

Ist doch super, wenn sie abschauen. Es gibt in anderen Browsern einige Features, die ich beim Firefox gerne hätte. Trotzdem ist Firefox für mich unverzichtbar. Ist doch dann gut, wenn ich irgendwann diese Fetures auch in Firefox nutzen kann.


Ist genauso beim iPhone. Viele schauen ab. Na und? ist doch super. Dann brauch ich schon kein teures iPhone kaufen und hab in anderen Handys trotzdem schöne, leicht zu bedienende GUIs und Touchscreens.
Vorm iPhone gabs keine Touchscreen Handys, die gut aussahen und super funktionierten. Da gabs nur diese Busynessklötze mit Windows mobile und diese Walkman ziegelsteine mit winzigen Tasten und hässlichste Handymenüs.
Aber wenns mal einer vormacht, ziehen die anderen nach und die allgemeine Qualität der Produkte steigt.


Wenn man sich gegenseitig immer überbieten will, bietet das nur Vorteile!
 
Oben Unten