• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Moin,

hab seit neulich mal wieder ein Problem mit meinem Gafiktreiber und den ATTs.

Erstmal, mit ATI Tray Tools läuft Venetica nur mit <25fps, AA funktioniert net und es stürzt nach heftigen Grafikfehlern auch im UI ab, meistens nimmt es das ganze System mit. Age of Empires 3 hat das selbe Problem, erst heftige Grafikfehler (Boden und Einheitentexturen sowie Buchstaben in den Menüs fehlen) und dann der Totalabsturz. Jetzt hab ich das CCC installiert was mir eigentlich net gefällt (Lüfter lässt sich nur bis auf 50% runterregeln, eingeschränkte Optionen) aber dafür läuft Venetica mit AA flüssig, AoE3 hab ich nochnet ausprobiert.

So, jetz zum Treiber: Wenn ich im Internet surfe, besonders auf Flash-Seiten kommt es zu starken Verzögerungen und Treiberresets. Mit Verzögerungen mein ich, dass plötzlich der Browser einfriert und erst nach zig Sekunden wieder ansprechbar ist, bei den Treiberresets wird halt für ein par Sekunden der Bildschirm schwarz und dann folgt die VPU Recover Meldung, manchmal muss ich auch den Computer neustarten weil die Auflösung auf 640x480 bei 4 Bit farbtiefe zurückgesetzt wurde. Vor ein par Tagen hat sich die Verzögerung auf das ganze System ausgebreitet und alles was ich gemacht hab is dann mit ca. 10 Min. Verzögerung passiert, war recht nervig weil ich zigmal Strg+Alt+Entf gedrückt hatte und den Rechner neustarten wollte.

Manchmal glaub ich es liegt am RAM oder der HDD (weder Memtest86+ noch SeaTools ham was gefunden), aber OC funktioniert auchnetmehr, sobald ich einen erhöhten Takt einstelle der sonst eigentlich immer 24/7 stabil lief startet der Rechner netmehr, es kommt nur eine Endlosschleife in der bei schwarzem Bildschirm die Lüfter alle par Sekunden hochdrehen, der automatische BIOS-Reset folgt erst nach "gewaltsamem" Ausschalten über gedrückt gehaltenen Frontschalter.

Entschuldigung für den vielen Text aber ich hab das Gefühl das steht alles in Zusammenhang miteinander un würde die Probleme gerne lösen damit ich endlich wieder vernünftig meinen Rechner nutzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Da RAM und HDD in Ordnung zu sein scheinen, tippe ich auf ein fehlerhaftes Windows oder dein NT.
Kannst ja vielleicht so vorgehen:
NT wechseln um dieses auszuschließen. Sollte alles wunderbar funktionieren, haste den Fehler gefunden.
Ansonsten teste mal mit einer Live-CD, dann kannst du ausschließen, dass dein Windows gecrasht ist.

Edit: Vielleicht hast du auch Teile deines MoBos zerschossen, immerhin haste deine CPU um fast 1Ghz "gepimt". Aber teste erstmal die ersten beiden Wege, dann kann man weiter sehen...
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Also das Netzteil is fast nagelneu un auch ziemlich oversized, deshalb glaub ich net dass es daran liegt. Es muss auch keine große Last anliegen um den VPU Recover auf den plan zu rufen, Hauptsache die Grafikkarte hat irgendwas zu tun^^ (eben knapp 2h Venetica ohne Probleme gespielt, nur zum schluss kam VPU Recover un danach war die Graka im 2D Takt ---> unspielbar ;))

Um ehrlich zu sein tippe ich auch aufs MoBo, is aber schlecht zu überprüfen.

Un wenn Windows einen weg hat (die Aktivierungsfrist is nochnetma abgelaufen) möcht ich wissen wieso sonst kann ichs jeden Monat neu aufsetzen^^
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Ich würde dennoch versuchen das NT auszuschließen, eventuell hast du ein "Montagsprodukt" erwischt. Sieh es mal so, wenn du es getestet hast, kannst du es ganz sicher ausschließen ;)
Tja bliebe MoBo oder Windows...
Könntest ja mal ein altes Windows - hast doch bestimmt irgendwo XP - probehalber installieren und dort testen, kannst dann immerhin Windows ausschließen. Bei ner Live-CD ist ja nix mit Zocken.
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

ne das XP hab ich von meinem onkel geliehen weil ich meine 3 Kopien netmehr find (ohne ironie^^) un das is es ja was hier grad rumzickt (siehe Sig ;)), von Win7 RC will ich garnet erst reden^^

NT is auch schwierig, hab halt kein anderes was die leistung bringt. Gibts keine Methode mit der ma zweifelsfrei feststellen kann ob das NT en hau hat?
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

ne das XP hab ich von meinem onkel geliehen weil ich meine 3 Kopien netmehr find (ohne ironie^^) un das is es ja was hier grad rumzickt (siehe Sig ;)), von Win7 RC will ich garnet erst reden^^

Wenn du sowohl unter XP als auch dem 7er RC Probleme hast, denke ich nicht, dass diese der Grund sind.
Hatte bis vor kurzem selbst Win7 RC 64bit laufen ohne Probs.
Trotzdem wäre eine jungfräuliche Installation sehr hilfreich, haste kein Backup angelegt?

NT is auch schwierig, hab halt kein anderes was die leistung bringt. Gibts keine Methode mit der ma zweifelsfrei feststellen kann ob das NT en hau hat?
Mir ist zumindest keine bekannt. Kannst du dir nicht von nem Bekannten mal eins für nen Tag ausleihen, wäre der Sache sehr dienlich ;)

Sonst bleibt ja nur noch das MoBo oder der stark übertaktete Prozzi, denke eher das MoBo. Kannst es ja einschicken und schauen, was sie meinen, falls du noch innerhalb der Garantie bist. Dauert aber...
Deswegen würde ich vorher alle anderen Möglichkeiten ausschließen.

Edit: Wirst wohl eher nicht mehr Garantie haben, muss also en Neues her. Auch ein Grund vorher alles genau zu checken ;-)
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Es müsste doch gehn wenn ich einfach CPU un GraKa untertakte un dann guck ob die probleme weg sin. Wenn net liegts net am NT.
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Es müsste doch gehn wenn ich einfach CPU un GraKa untertakte un dann guck ob die probleme weg sin. Wenn net liegts net am NT.

Probieren kannst du es, aber es kann genau so gut sein, dass eine oder mehrere Komponenetn einen "weg" bekommen haben. OC macht man halt auf eigene Gefahr ;)
Hast ja genug Ansätze bekommen einzelne Komponenten zu testen, möchte jetzt nicht mehr alles aufzählen :D
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

ich glaub auch dass es board oder CPU sin... die sollen eh demnächst ausgewechselt werden
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

hab jetz mit CPU@1,6GHz un GraKa@500/2200(2D takt) die nacht über furmark un prime laufen lassen, am morgen liefs immernoch. Jetz probier ich ma ob im normalen betrieb probleme kommen un wenn net schick ich das NT ein.

EDIT: hab eben audiosurf gezockt wo es normalerweise immer reihenweise VPU recover meldungen gab, jetz is es problemlos durchgelaufen. Liegt es dann wirklich am NT oder kanns auch sein dass selbst der standardtakt für den prozzi zu hoch is?
 
Zuletzt bearbeitet:

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

EDIT: hab eben audiosurf gezockt wo es normalerweise immer reihenweise VPU recover meldungen gab, jetz is es problemlos durchgelaufen. Liegt es dann wirklich am NT oder kanns auch sein dass selbst der standardtakt für den prozzi zu hoch is?

Ich kenne das Programm zwar nicht, würde aber beinahe vermuten, dass du zu weit overclocked hattest ;)
Dein NT sollte eigentlich genug Power liefern - sofern es ganz ist. Am besten stellst du alles auf Standardtakt und lässt nochmal ne ganze Nacht benchen. Wenn alles problemlos funktioniert, hattest du zu hoch overclocked. :D

Edit: Der Standardtakt dürfte für jeden Prozzi - zumindest innerhalb der Garantiezeit - niemals zu viel sein.
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Achso, um was klarzustellen: ich hab den prozzi schon seit 2 wochen auf standardtakt laufen weil er übertaktet garnet erst bootet ;)
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

Achso, um was klarzustellen: ich hab den prozzi schon seit 2 wochen auf standardtakt laufen weil er übertaktet garnet erst bootet ;)

Oh, ich dachte du hast ihn noch wie unten angegeben laufen. Klassisch aneinader vorbei geredet :lol:
Tja, lass mal rekapitulieren: Wenn du ihn runter taktest, läuft das System stabil, bei Standardtakt nicht.:hmm:
Sind wir wieder beim Anfang: NT? Prozzi? MoBo?

Ich kenn mich mit dem Aufbau eines Prozzis bzw. MoBos nicht genau aus, aber kann es sein, dass gewisse Bereiche erst bei Standardtakt benutzt werden? Oder läuft allles genauso durch nur mit mehr Strom?
Am einfachsten wäre es, dein NT zu wechseln. Wenn du es sowieso einschicken willst, brauchste ja auch einen Ersatz bis es wieder kommt ;) Kannst also vorher schon testen, ob es daran liegt.
Tja beim Prozzi sieht es übel aus wegen OC, da müsste wohl ein Neuer her, ebenso beim MoBo. Sollte eins von den Beiden betroffen sein, kannste auch gleich den Sockel wechseln und somit alle eventuell geschädigten Komponeneten wechseln.
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

da momentan geldknappheit herrscht wird wohl en 60€ atom herhalten müssen, bin sowieso grad net so am zocken... muss ma gucken ob ich mir das NT von meiner oma ausleihen kann, is en OCZ Modstream 450W un schon seit 2006 in betrieb^^
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

muss ma gucken ob ich mir das NT von meiner oma ausleihen kann, is en OCZ Modstream 450W un schon seit 2006 in betrieb^^

Wäre, wie gesagt, das Erste, was ich testen würde. Sollte dort alles funktionieren, kannst du dir relativ sicher sein, dass es MoBo oder Prozzi ist.
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dickes Problem mit dem Treiber und den ATI Tray Tools un überhaupt

So, mit dem NT meiner oma läuft alles wie am schnürchen auf standardtakt, ich probier demnächst nochma meins aus un wenns immernochnet geht wird eingeschickt.

EDIT: Das andere läuft auch wieder normal^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten