Destroy All Humans! im Techniktest: Performante Persiflage mit schicker UE4-Grafik

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Danke für den Test :D

Ich habe das Spiel jetzt ca. 3 Stunden gespielt.
Macht spaß als Spiel ohne Tiefgang für zwischendurch.

Performance ist generell auch gut. Wenn man aber in Gebäuden kämpft und von Gegnern das Gehirn "untersucht" :D,
kann der grüne Effekt zwischen sich und dem Opfer viel BIldfläche einnehmen und auf tatsächlich auch auf die Performance gehen.

Das mit den Screenspace Reflektionen ist mir besonders bei Wasserflächen extrem aufgefallen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe es auch mal auf die Wunschliste gepackt. Jetzt aber erst mal wenigstens ein Spiel fertig durchzocken, bevor das nächste kommt.^^
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Jetzt aber erst mal wenigstens ein Spiel fertig durchzocken, bevor das nächste kommt.^^
Ja, schliimm, oder? :ugly:
Ich weiß auch schon gar nicht mehr, was ich überhaupt spielen soll. Eins nach dem anderen. Wenn man 3, 4 Spiele gleichzeitig spielt, auch wenn es verschiedene Genres sind, verpasst man dabei mit großer Wahrscheinlichkeit die Chance sich auf 1 Spiel komplett einzulassen. Das ist dann doppelt schade, denn einerseits ist es schade um die Arbeit der Entwickler und andererseits verpasst man möglicherweise ein großartiges Spielerlebnis.
 
Oben Unten