• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der Auto-Thread

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
85mm, bzw mit dem großen Teller 92mm.
Außerdem werde ich das Auto mit dem Wagenheber eh meistens hinten am Differential oder vorne unterm Motor anheben.

Welcher ist das denn genau? Mit 18KG kommt eigentlich nur der Racing GBA infrage, oder irre ich?

Ja :daumen:
Hatte mich um 1KG versehen, wiegt 19KG, aber in dem Gewicht steckt ja auch schon der große Hebel mit drin.

werkzeugbude24 EB.600860-BA Alu - Wagenheber - Rangierwagenheber - Racing GBA - werkzeugbude24.de
 

HordyH

Software-Overclocker(in)
85mm, bzw mit dem großen Teller 92mm.
Außerdem werde ich das Auto mit dem Wagenheber eh meistens hinten am Differential oder vorne unterm Motor anheben.



Ja :daumen:
Hatte mich um 1KG versehen, wiegt 19KG, aber in dem Gewicht steckt ja auch schon der große Hebel mit drin.

werkzeugbude24 EB.600860-BA Alu - Wagenheber - Rangierwagenheber - Racing GBA - werkzeugbude24.de
Am Motor oder Getriebe würde ich kein fzg anheben. An den Achsen bzw achsträgern sollte es keine Probleme geben.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
85mm, bzw mit dem großen Teller 92mm.
Außerdem werde ich das Auto mit dem Wagenheber eh meistens hinten am Differential oder vorne unterm Motor anheben.
Am Motor anheben würde ich mit Serienmotorlagern auf jeden Fall sein lassen. Das kann das Gummi nicht ab. Am Diff ist kein Problem. An der Vorderachse kann man meist unter den Vorderachsträger gehen.

Die Hubhöhe von dem Heber reicht bei vielen Autos aus um an einer Wagenheberaufnahme beide Räder freiheben zu können.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Am Motor oder Getriebe würde ich kein fzg anheben. An den Achsen bzw achsträgern sollte es keine Probleme geben.

Doch, das geht problemlos ;)
Vorne gibt es extra einen Aufnahmepunkt, welcher über den Vorderachsträger/Rahmen das Fahrzeug anhebt und hinten hebe ich entweder unter dem Diff an oder direkt am Hinterachsträger.

Am Motor anheben würde ich mit Serienmotorlagern auf jeden Fall sein lassen. Das kann das Gummi nicht ab. Am Diff ist kein Problem. An der Vorderachse kann man meist unter den Vorderachsträger gehen.

Meinte auch am Vorderachsträger (der sich ja unter dem Motor befindet) ;)
 
M

Magogan

Guest
Beim Wagenheber steht: "Racing Optik durch zusätzliche Bohrungen an den Flanken" xD

Damit sinkt auch der Luftwiderstand und man kann den Wagenheber schneller unter's Auto rollen xD
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Ihr findet den Wagenheber gut? :ugly:

Wir haben davon zwei hier bei einem Kumpel stehen, aber der Weg pro Hub ist wirklich extrem gering. Leicht ist er, aber ich würde lieber auf ein ähnliches Modell von Bahco setzen. Der ist zwar minimal teurer, aber hat Doppelhubzylinder mit ordentlich Weg. Das Gewicht und die Höhe sind aber klasse. Die flachsten Wagenheber liegen bei 65-70mm, sind aber auch meist viel länger (>800mm), was zu Hause schon riesig ist. Auch wiegen diese oft um 50kg - fail.

@ s-icon
Das Auto macht irre Spaß und ist Serie schon sowas von unverschämt laut. :D ...man kann aber auch leise dahingleiten.
 

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
Wie kommst du eigentlich zu einem RS3? Ich dachte du brauchst immer ein großes Auto, weil du einiges an Arbeitsmitteln dabei hast.
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Wie kommst du eigentlich zu einem RS3? Ich dachte du brauchst immer ein großes Auto, weil du einiges an Arbeitsmitteln dabei hast.

Der Wagen gehört nicht mir. Ich hätte zwar gerne einen, aber man kann ihn bei Audi schon nicht mehr bestellen. Die Autoklasse wäre für mich als Spaßmobil aber sinnfrei. Momentan spekuliere ich auf einen Cayman GT4 oder TTRS, der irgendwann Ende 2016 kommen soll. Mein bisherger Wunschkandidat, der BMW M4 ist mir zu weichgespült und der kommende M2 zu wenig Ausstattungsmöglichkeiten. Der wirkt im Innenraum für meinen Geschmack etwas zu einfach, da es keine besonderen Sitze oder extra Leder/Alcantara gibt.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Ihr findet den Wagenheber gut? :ugly:

Wir haben davon zwei hier bei einem Kumpel stehen, aber der Weg pro Hub ist wirklich extrem gering. Leicht ist er, aber ich würde lieber auf ein ähnliches Modell von Bahco setzen. Der ist zwar minimal teurer, aber hat Doppelhubzylinder mit ordentlich Weg. Das Gewicht und die Höhe sind aber klasse. Die flachsten Wagenheber liegen bei 65-70mm, sind aber auch meist viel länger (>800mm), was zu Hause schon riesig ist. Auch wiegen diese oft um 50kg - fail.
Kann es sein das ihr nen anderen Heber habt oder der kaputt ist? Ich bekomme mein Auto mit 5 Mal pumpen hoch. :hmm: Noch weniger Hübe würde nicht gehen, weil man sonst nen 3 Meter Hebel bräuchte oder 200kg wiegen müsste. :D
Es gibt nämlich etliche Heber, die sehr ähnlich aussehen aber totaler Müll sind.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Ihr findet den Wagenheber gut? :ugly:

Wir haben davon zwei hier bei einem Kumpel stehen, aber der Weg pro Hub ist wirklich extrem gering. Leicht ist er, aber ich würde lieber auf ein ähnliches Modell von Bahco setzen. Der ist zwar minimal teurer, aber hat Doppelhubzylinder mit ordentlich Weg. Das Gewicht und die Höhe sind aber klasse. Die flachsten Wagenheber liegen bei 65-70mm, sind aber auch meist viel länger (>800mm), was zu Hause schon riesig ist. Auch wiegen diese oft um 50kg - fail.

Meiner hat ebenfalls einen Doppelhubzylinder :daumen:
4x Pumpen und der ist oben.
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Wenn ihr damit glücklich seid, dann ist doch alles gut. Ob es da Unterschiede gibt, kann ich nicht sagen. Klar bekommt man den Heber von mehreren Anbietern, aber ich denke nicht, dass die bei identischer Bauart technisch so unterschiedlich sein sollten.
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Der Kram in der Presse ist sicher völliger Unsinn. Unsere Fachabteilungsleiter befassen sich seit Jahren mehr mit der Logistik hinter dem Prüfwesen, als mit den wichtigen Dingen im Alltag. Ich kann natürlich nur von uns sprechen, aber da sind alle Gerätschaften pinibel gewartet, kalibriert oder auch geeicht. Wenn ich das in den ganzen Artikeln aber richtig verstanden habe, geht das scheinbar nur darum, dass das EG-Recht nicht sauber in Deutschland umgesetzt wurde. Wenn dem so ist, kann auch die überwachende Behörde mitschuldig sein. Gesetzbüber sind nicht einfach zu lesen und können durchaus anders aufgefasst werden. Aktuell würde ich mal behaupten, dass da deutlich übers Ziel hinausgeschossen wird. Da alle Organisationen jährlich überprüft werden, müssten absolute Verfehlungen doch eigentlich jederzeit aufgedeckt werden können. Abwarten und Tee trinken.

@ STSLeon
Der GT4 ist mein Favorit. Die jährlichen Unterhaltskosten sind mir aber ein Dorn im Auge. Inspektion und jährliche Garantieverlängerung liegen im Bereich von 4-5.000€. Da sträubt sich mein innerer Schweinehund etwas.
 

s-icon

Software-Overclocker(in)
@Klutten

Den Cayman GT4 gibt es aber auch nicht mehr neu zu bestellen und der Preis wird sich eher nach oben, als nach unten orientieren
 

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke auch, dass der GT4 langfristig an Wert zulegen wird. Porsche führt ja nächstes Jahr die 718 Serie ein und dann war es das mit dem freisaugenden 6 Zylinderboxer im Cayman. Dann nur noch turbogeladene 4 Zylinder.
 

s-icon

Software-Overclocker(in)
Ehrlich? Ich habe mir vor ein paar Wochen noch einen konfiguriert. :(

Ja, der war schon von Anfang an schwierig zu bekommen.
Die Quoten für 2015 waren schon vor den Offiziellen Präsentationen in den Porsche Zentren, fast alle Ausverkauft.
Höchstens bei verschiedenen PZ anrufen und hoffen:D

Edit: wie wäre es mit einem 911R?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klutten

Moderator
Teammitglied
Mein Traum war eigentlich ein GT3, aber preislich ist mir das dann doch zu viel. Generell ist mir der 911 etwas zu groß, weshalb ich mit dem GT4 geliebäugelt habe. Der hat aktuell halbwegs die Optik eines 911, ist aber kompakter und sicher ~40.000€ günstiger. Den hätte ich gerne bis in den Oldtimerstatus geführt.
 

Seabound

Lötkolbengott/-göttin
Wow, grad die erste Nachtfahrt mit dem Fernlichtassi vom Full-LED gemacht. Funktioniert top. Das Licht ist wirklich toll. Ein absolut homogener Teppich. Das Xenon vom anderen Auto ist auch hell, hat aber viel mehr Lichthöfe und "Unebenheiten". Aber Problem beim LED! Da SUV sitzt man sehr hoch. Ergo ist das Licht auch hoch. Entsprechend werden die Straßenschilder ziemlich heftig angestrahlt. Kommt einem dann ein Auto entgegen und der Fernlichtassi dimmt ensprechend die LEDs, dann hat man erstmal tanzende Lichtpunkte vor den Augen, weil sich das Straßenschild, dass vor ner Sekunde noch so schön geleuchtet hat, kompletto in die Netzhaut eingebrannt hat... :D Gewöhnungssache. Muss man halt nachts mit Sonnenbrille fahren. :daumen:
 
M

Magogan

Guest
Hab auch auf LED umgerüstet, zumindest im Flur und in der Küche :D

Jetzt kann ich es nicht mehr auf die Beleuchtung schieben, wenn ich mir mal wieder einen Finger abschneide beim Kochen :(

Seit wann gibt es das eigentlich bei Autos ca.? Muss ich da ein fast neues Auro kaufen oder haben das auch ein wenig ältere Baureihen?
 

Riverna

BIOS-Overclocker(in)
Es gibt auch Leute die heben ihr Auto direkt unter der Ölwanne an. :D Dann wundern sie sich warum die Motorlager kaputt sind...

Hab ich zu meinen Schrauberanfängen einmal gemacht... endete mit einer neuen Ölwanne und einer neuen Ölpumpe :D

Ihr findet den Wagenheber gut? :ugly:

Rein so vom Aussehen her sieht er gut aus, ob er was taugt weiß ich nicht. Habe keinen einzigen Wagenheber... kenne mich damit also nicht aus.

Hab auch etwas geschenkt bekommen, dass indirekt etwas mit Autos zu tun hab.
 

Anhänge

  • 5665_1197234576973248_2481170109701775516_n.jpg
    5665_1197234576973248_2481170109701775516_n.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 69
Zuletzt bearbeitet:

Seabound

Lötkolbengott/-göttin
Hab auch auf LED umgerüstet, zumindest im Flur und in der Küche :D

Jetzt kann ich es nicht mehr auf die Beleuchtung schieben, wenn ich mir mal wieder einen Finger abschneide beim Kochen :(

Seit wann gibt es das eigentlich bei Autos ca.? Muss ich da ein fast neues Auro kaufen oder haben das auch ein wenig ältere Baureihen?

LED in der Küche ist schlecht. Fleisch wirkt in LED Licht immer leicht gräulich. Salat beispielsweise gelblich. Deswegen hat man in der Küche weiterhin Halogen. Vergleichswerte hab ich aber nicht. Unsere Küche ist alles Halogen. Rest vom Haus ist Full-LED.

In Autos gibts LED seit ca. 2010 denk ich.
 

Zeiss

BIOS-Overclocker(in)
Dumm gefragt, kann ich da auch einfach einen LCD Display einbauen und den jetzigen Tacho abhängen?

Klar, musst nur:

1. einen LCD mit Kfz-Zulassung finden
2. eine Steuerungplatine bauen (lassen), die dieselbe Funktionalität hat wie das alte Tacho, also Gateway funktionen und etc.
3. EMV und EMI Tests bestehen
4. Safety-Tests bestehen.
5. Zulassung bekommen.

Bei aftermarket ecus gibt es so ein tacho auch gleich optional bei haltech zb.

Jawohl, genau, und diese "aftermarket ECU" kann man so kurz mal eben mit dem Rest der Elektronik im Fahrzeug verheiraten...

Bis auf die Software ist alles realisierbar auf Arbeit. ;)

Vielleicjt findet sich da auch noch jemand. :D

Damit weiß ich erstmal bescheid und werde mich dementsprechend nach einer Instandsetzung umsehen. :)

Na dann, leg los.

Ich, aber nur weil ich dachte, dass es einfacher ist.

Das was Du da siehst, ist vielleicht 1/10 von den implementierten Funktionen...

Meinte auch am Vorderachsträger (der sich ja unter dem Motor befindet) ;)

Jupp, so kann man das machen. Schickes Teil übriegens, ich brauche auch noch einen gescheiten Wagenheber, aber solche Ansprüche habe ich nicht. Muss nur meine beiden Brums zuverlässig oben halten.

Gibt es dir ein gutes Gefühl oder eine innere Zufriedenheit permanent das Zeug von anderen Leuten schlecht zu reden...? Ein echt wiederliches Verhalten.

Nö, aber es tut bestimmt gut wie eigene (In)Kompetenz permanent zur Schau zu stellen....
 

Riverna

BIOS-Overclocker(in)
Er merkt es doch nicht mal... sonst würde er sich nicht so peinlich verhalten. :D

Hab mich gerade zu Weihnachten selber beschenkt. DVD Radio bestellt mit Navi, Internetanschluss und Rückfahrkamera :)
 
Zuletzt bearbeitet:

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
LED in der Küche ist schlecht. Fleisch wirkt in LED Licht immer leicht gräulich. Salat beispielsweise gelblich. Deswegen hat man in der Küche weiterhin Halogen. Vergleichswerte hab ich aber nicht. Unsere Küche ist alles Halogen. Rest vom Haus ist Full-LED.

In Autos gibts LED seit ca. 2010 denk ich.
Man nimmt auch keine China billig Leds... Auf CRI und Kelvin achten und schon sieht alles normal aus. Leider werden in den Autoscheinwerfern auch immer solche schrecklichen LEDs verbaut, weil die guten zu teuer sind.

Autoscheinwerfer mit CRI 95+ und 4200k wären ein Traum.
 

Zeiss

BIOS-Overclocker(in)
Naja, das ist ja schon mehr als nur "kaltweiß".

Wenn es um Xenonbrenner geht, halte ich persönlich die Phlips 85122CM für perfekt. Die haben genau 5000K.
 
Oben Unten