• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Defekter RAM

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

Mein PC 6-6,5 Jahre alt. Bis auf ein paar Mainboard-Anschlüsse ist keine einzige Komponente bisher lange oder dauerhaft defekt (außer Bildschirm).
Nun kam es doch, wie es kommen musste und der PC ging heute morgen nicht länger an. Mainboard hat angezeigt Memory Fehler.
Also RAM-Riegel durchprobiert und daran lag es eigentlich auch schon.

Ich hatte zwei RAM-Riegel verbaut (16GB(2X8GB)), die im Dual-Channel betrieben wurden.
Folgendes Modell von Corsair: CML 16GX3M2A 1600C10
Ich habe dann einen RAM-Riegel rausgenommen, ging immernoch nicht. Dann ausgetauscht, und mit dem verbliebenden 8GB RAM startet er dann auch wieder.

Eigentlich ist es gefühlt auch 6-6,5 Jahre her, dass ich mich großartig mit Hardware beschäftigt habe. Was ist jetzt die beste Alternative für mich?
Corsair Vengeance LP schwarz DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL10-10-10-27 ab €' '67,70 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Kauf ich einfach den selben erneut? Irgendwie hat sich da am Preis wenig getan, hätte gedacht das wäre jetzt super billig geworden?
Oder lohnt sich ein Upgrade? Ich brauche nur auf jedenfall wieder 16gb RAM, weil für manche Software 8gb nicht reicht bei mir.

Gruß HWL
 
G

gekipptes-Bit

Guest
Würd ich machen wenn er defekt ist. Ich würde es als normaler Verschleiß bezeichnen.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Wenn dir die Leistung deines aktuellen PCs ausreicht, dann ist ein neues Ramkit vermutlich keine schlechte Idee.
Wenn nicht würde ich über eine komplett neue Plattform nachdenken.

Was hast du denn so verbaut?
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Schau mal ob du den nicht per rma einschicken kannst bei corsair, neuerdings wollen die aber ne Rechnung dazu. Mit ein wenig gequatsche gehts auch ohne. Brauchst nur was für den Übergang, vllt haste einen Kumpel oä.
 
TE
Hardwarelappen

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
Würd ich machen wenn er defekt ist. Ich würde es als normaler Verschleiß bezeichnen.

Was kann ich machen um den Defekt zu erkennen?

Wenn dir die Leistung deines aktuellen PCs ausreicht, dann ist ein neues Ramkit vermutlich keine schlechte Idee.
Wenn nicht würde ich über eine komplett neue Plattform nachdenken.

Was hast du denn so verbaut?

Intel i7-3770k
Gigabyte Z77X-UD3H
Corsair 16Gb (2*8) 1.600MHz Low Profile
Seagate Barracuda 2.000Gb & Samsung SSD 840 Pro 256Gb
Gigabyte HD Radeon 7970 Windforce 3X
BeQuiet Dark Power Pro 10 550W
FRACTAL DESIGN Define R4 Black Pearl
Windows 10 64bit

Wieso ein RAM-kit? Will ich nicht nur einen haben? Der eine von den Zweien funktioniert ja noch.
Eine neue Plattform will ich nicht zur Zeit, müsste mich dann damit beschäftigen und mir fehlt dazu gerade die Zeit, darum will ich eigentlich nur schnellstmöglich wieder 16Gb RAM.

Kannst du nehmen. Wenn´s günstig(er) sein soll, kannst du auch nach nem gebrauchten 8 GB Modul gucken....

Ist halt schon so alt oder? Nicht dass dann irgendwann in den nächsten 1-2 Jahren beide gleichzeitig ausfallen.

Schau mal ob du den nicht per rma einschicken kannst bei corsair, neuerdings wollen die aber ne Rechnung dazu. Mit ein wenig gequatsche gehts auch ohne. Brauchst nur was für den Übergang, vllt haste einen Kumpel oä.

Nach >6 Jahren?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
TE
Hardwarelappen

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
So danke euch.

Corsair gibt mir tatsächlich noch Garantie drauf. Ich muss allerdings beide Riegel gleichzeitig zurückschicken, weil ich sie damals als Dual-Channel kit gekauft habe. Kann aber über RMA-advanced tatsächlich ein Ersatzpaar direkt über Pfand kriegen während des Austauschs. Oder ich behalt das sogar, weiß nicht genau wie die das machen.

Dann hab ich ja nochmal Glück gehabt.

Nachtrag: Gibt es einen Grund warum mein RAM von damals nicht wesentlich billiger geworden ist?
 

Arndtagonist

Freizeitschrauber(in)
Das liegt daran, dass die Hersteller gut absehen konnten, wann DDR4 auf den Markt kommen würde und nicht überproduziert haben. Das heißt, dass du aufgrund des wenig vorhandenen Überangebots keinen Preisverfall erwarten kannst, zumal der RAM auch weniger nachgefragt wurde mit der Einführung der neuen Technik.

Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege, ist mal so meine Vermutung.
 
Oben Unten