• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Deathloop im Technik-Test: GPU-, CPU- und Raytracing-Benchmarks des innovativen Zeitschleifen-Shooters der Dishonored-Macher

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Aber nicht bei uns. Da musst du schon bei Pirate Games Hardware schauen. :ugly:
Link bitte! :fresse:

@ Topic
Danke für den Test. :daumen:

Die Kernskalierung ist generell ausgezeichnet, der Sprung von vier auf acht Threads belohnt das Spiel mit rund 20 Prozent höherer Performance, von acht auf zwölf Threads sogar mit 50 Prozent mehr Fps.
Oh wow! :wow:
Testet ihr den 5950X, 5800X und 5600X später auch noch? Würde mich sehr interessieren, wie die aktuelle Generation performt. :)
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Möglicherweise weil wir über stärkere Hardware verfügen. Ich habe aber auch privat am "normalen" PC keine Hänger oder was die Leute in den Foren beschreiben. Ich zock halt auch mit 240 Hz und G-Sync, flüssiger könnte es nicht laufen in WQHD und maximalen Details :ka:
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Die Kernskalierung ist generell ausgezeichnet, der Sprung von vier auf acht Threads belohnt das Spiel mit rund 20 Prozent höherer Performance, von acht auf zwölf Threads sogar mit 50 Prozent mehr Fps.

Klingt für mich Laien irgendwie unlogisch. :)
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Klingt für mich Laien irgendwie unlogisch. :)
Kein Wunder, das kann so nur unlogisch klingen ;)

100 Prozent mehr Treads bringen 20% mehr Fps und in der nächsten Stufe von 8 auf 12 Threas dann 50% mehr Fps. Vielleicht anders herum, vielleicht auf einem Ryzen Prozessor mit abgeschalteten Einheiten, je nach dem wie was deaktiviert wurde und mit was auch immer kommunizieren muss.

Einfach mal abwarten bis der Test fertig ist und dann schauen, wie sich alle getesteten CPUs so verhalten. Es gibt ja nicht nur große Unterschiede zwischen der CPU, oder Thread Anzahl, sondern bestimmt auch große Unterschiede zwischen den Architekturen.

Öfter gesehen seit ZEN3 ist auch, das es zwar super skaliert (Beispiel auf einem 3700X), aber eben ein 5600X mit weniger Kernen schon schneller ist. Darüber hinaus dann die Unterschiede nicht mehr so deutlich ersichtlich sind, weil zum Beispiel sogar schon die Test GPU in 720p anfängt zu limitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

TausendWatt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ohje, konnte das VRAM füllen beobachten. Fing mit 6 -7 GB @ Ultra + Raytracing an und füllte sich immer weiter um wenige 100mb alle paar Minuten bis er an einen Punkt kam, an dem es nicht mehr weiter ging... Dafür lief es aber unter WQHD mit 120-144 FPS (gecaped auf 144)
bis zum Sprung

Scheinbar bin ich der einzige bei dem es abstürzt.... (OC/UV off...)

1631630655175.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Spliff_

Schraubenverwechsler(in)
mich wundert, dass sich kaum jemand daran zu stören scheint, dass wir wieder nur amd's FSR bekommen, anstatt zumindest die wahl zwischen FSR oder DLSS zu haben.
FC6 das gleiche.
mich als nvidia user ärgert die (noch) mindere qualität von FSR 1.0
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Das finde ich auch seltsam, die Wahl sollte man dem User schon lassen gibt ja nunmal 2 große Graka Anbieter (im Moment). Vielleicht aber ist die Implementierung von DLSS mitlerweile zu aufwendig oder gar unmöglich bei dieser Engine :-| ?!
 

Spliff_

Schraubenverwechsler(in)
Das finde ich auch seltsam, die Wahl sollte man dem User schon lassen gibt ja nunmal 2 große Graka Anbieter (im Moment). Vielleicht aber ist die Implementierung von DLSS mitlerweile zu aufwendig oder gar unmöglich bei dieser Engine :-| ?!

soviel ich weiss sind beide techniken vom aufbau her unterschiedlich. könnte also schon sein.
ich denke aber auch, dass AMD sicher einiges dafür springen lässt, dass nur ihr FSR "verbaut" wird.
zudem ist es wohl auch open source, im gegensatz zu nvidia's DLSS.

so oder ist es bedenklich dass es in tests kaum erwähnt oder gar kritisiert wird (siehe gamestar), während twitter oder foren oder rezensenten z.b. bei steam da kein blatt vor den mund nehmen.

zurecht, wie ich finde.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
FSR hat die größtmögliche Nutzerbasis, also ist es absolut logisch wenn es Priorität bekommt. Noch dazu soll der Aufwand FSR zu implementieren sehr überschaubar sein. Bei DLSS halte ich das nativ in Engine integriert Geblubber weitgehend für Wunschdenken, überhaupt bei so einer Exoten-Engine.
 

Straycatsfan

Software-Overclocker(in)
21GB Grafikspeicher belegt? Bei 29,9 GB Gamefiles auf der SSD?

Also da hätte man sich ruhig noch bissl mehr Mühe geben müssen dass das ganze Spiel in den VRAM passt.

Gerad in ner Zeit wo es so ne gute GPU an jeder Ecke fü nen Appel und n Ei gibt. Mehr fällt mir dazu nach Überfliegen des Tests spontan nicht ein.

4GB VRAM aus niedrigen Einstellungen hat sich sonst bisher auch nur Horizon Zero Dawn getraut oder waren da noch mehr?

Noch Denuvo on top und zack von sehr positiv zu ausgeglichen zu.....in a blink hm.
 

openSUSE

Software-Overclocker(in)
mich wundert, dass sich kaum jemand daran zu stören scheint, dass wir wieder nur amd's FSR bekommen, anstatt zumindest die wahl zwischen FSR oder DLSS zu haben.
FC6 das gleiche.
mich als nvidia user ärgert die (noch) mindere qualität von FSR 1.0
Werden wir noch viel öfter sehen. Die wahl hat nvidia blockiert indem sie DLSS closed source machten, kein Mitbewerber kann es unterstützen.
 

TausendWatt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ohje, konnte das VRAM füllen beobachten. Fing mit 6 -7 GB @ Ultra + Raytracing an und füllte sich immer weiter um wenige 100mb alle paar Minuten bis er an einen Punkt kam, an dem es nicht mehr weiter ging... Dafür lief es aber unter WQHD mit 120-144 FPS (gecaped auf 144)
bis zum Sprung

Scheinbar bin ich der einzige bei dem es abstürzt.... (OC/UV off...)

Anhang anzeigen 1374453
Also falls jemand bei Deathloop auch da Access Violation Problem hat. Ich konnte es für mich fixen, indem ich den V-Sync Modus von "mit Monitor Bildrate 165Hz synchronisieren" auf "aus" gestellt habe. Damit fällt die Bildrate seltsamerweise auf fixe 60, aber es läuft damit ohne abzustürzen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Die GPU-Benchmarks laufen übrigens immer noch. Das Unterfangen zieht sich wie Kaugummi, da a) alles mit und ohne Raytracing getestet werden muss und b) für jede einzelne Auflösung das Spiel neu gestartet und zur Benchstelle gespielt werden muss. Tut man das nicht, hat man direkt Speicherüberlauf und kann sich die Werte sparen. Morgen früh geht das Zeugs live, aber bis dahin ist noch bisschen was zu tun. :ugly:

MfG
Raff
 

TausendWatt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die GPU-Benchmarks laufen übrigens immer noch. Das Unterfangen zieht sich wie Kaugummi, da a) alles mit und ohne Raytracing getestet werden muss und b) für jede einzelne Auflösung das Spiel neu gestartet und zur Benchstelle gespielt werden muss. Tut man das nicht, hat man direkt Speicherüberlauf und kann sich die Werte sparen. Morgen früh geht das Zeugs live, aber bis dahin ist noch bisschen was zu tun. :ugly:

MfG
Raff
Danke schonmal für eure Mühe! Bin gespannt
 

James_Ford

Kabelverknoter(in)
Grottige Performance für die Optik. Kaum besser als Prey. RT wieder mal nutzlos. Stagnation auch hier. Warum kein DLSS? DLSS ist das beste was RT hervorgebracht hat.

Tut sich ja gar nichts mehr weder in Optik noch Hardware. Metro Exodus sieht mehr next gen aus als alle spiele heuer bisher.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Nach m.E. tut FSR was es soll. Wenn man mit Spielen/Aktion beschäftigt ist reicht die Bildqualität aus.
(die Wattanzeige bei dem Treiber 21.9.1 zeigt net das normale PL an sondern die Spikes, also mit RDNA2 net wundern)

btw.
Trotz FSR nimmt die 6900 fast die vollen 16GB, Hut ab!
 
Zuletzt bearbeitet:

User-22949

Freizeitschrauber(in)
Für die Anforderungen bietet das Game einfach eine schlechte Optik.
Das wird wohl hoffentlich noch durch zügig erscheinende Patches gefixt. Da besteht noch heftiger Optimierungsbedarf. Wenn nicht ist die Engine einfach schlecht in das Spiel integriert worden. Die kann mehr.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Wenn nicht ist die Engine einfach schlecht in das Spiel integriert worden. Die kann mehr.
Wie kommst du darauf? Zuletzt wurde die in Dishonored 2 genutzt und da war der Zustand eher noch desolater ^^

Ansonsten läuft das Spiel auf meinem Rechner soweit rund:
unknown.PNG


Settings sind alles auf Max inkl. RT in WQHD.

Die PCGH CPU und GPU Benchmarks liefere ich dann, inkl. Community Benchmarks, noch nach.
 

James_Ford

Kabelverknoter(in)
Steam Wertungen sind miserabel. Wäre ja auch traurig wenn es mit deinen Specs nicht rund läuft bei etwas besserer Fortnite Grafik. Offenbar krüppelt Denuvo wie in Resident Evil 8. Einfach mal nicht kaufen wäre aber zu schwer.
 
Oben Unten