• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DDR4 3600 vs. DDR4 3200

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Grüße,

Ich hab vor, nächsten Monat hinsichtlich Arbeitsspeicher aufzurüsten. Vor allem im Blick habe ich Corsair Vengeance LPX (32GB). Schon allein aufgrund der Bauhöhe, da ich einen Dark Rock Pro 4 als CPU-Kühler mein Eigen nenne.

Preislich liegt die Differenz zwischen DDR4 3600 und DDR4 3200 im vertretbaren Rahmen. Je nachdem, wie viele RAM-Riegel enthalten sind.

Mein System wird mit einem i7 9700K und einem MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 betrieben. Aktuell laufen 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000 dazu.

Mir stellt sich jetzt die Frage, inwiefern der Leistungsunterschied zwischen DDR4 3600 und DDR4 3200 gegeben ist. Oder ob es überhaupt einen spürbaren Leistungsunterschied beim Gaming gibt. Immerhin könnte man sich mit entsprechender Info auch mal gut und gerne 20 Euro sparen.

Des weiteren ist sicher auch die Frage wichtig, ob es nur 2 RAM-Riegel sein sollten oder 4. Bzw. ob das völlig Wurscht ist.

So richtig durchblicken tu ich da aktuell nicht, vor allem nicht bei den Angaben der unterstützten Arbeitsspeicher auf der Hersteller-Website von MSI.


Danke schon mal im Voraus. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Einen spürbaren Unterschied wirst du nicht haben, es ist am Ende eher nur Kopfsache 400 MHz mehr anliegen zu haben. Klar im CPU-Limit macht es mehr aus, weil der Prozessor stärker beansprucht wird, aber am Ende stellt sich die Frage, ob man es auch haben muss. Wir haben hier 3 Systeme stehen, davon auch ein 9700K und ein 9900K und alle drei Systeme haben 3600 MHz Arbeitsspeicher mit verbaut, weil wir diese etwas mehr Leistung noch mitnehmen wollten.

Ob 2 oder 4 Module kommt ganz auf das Mainboard und dem Prozessor aus. Bei uns haben wir alle vier Module verbaut und die laufen alle problemlos. Davon mit dabei sogar ein 3900X AMD System, wo es hin und wieder eher als mit Intel Probleme damit geben kann. Ein Unterschied kann es mit 8 GB Riegel und 16 GB Riegel geben, weil die 8 GB normalerweise Singel Ranked sind und 16 GB Riegel Dual Ranked. Bitte nicht mit dem Dual Chanel Betrieb verwechseln.

Die Dual Ranked sind etwas schneller, aber mit 4x 8GB holst du diese kleine Differenz wieder rein.

Der Controller des Prozessors wird aber mit 4 Riegel stärker belastet und wie gut vier Module dann damit laufen muss im einzelnen oft ausgetestet werden. Aber Intel macht das normalerweise gut mit, so das ich denke das, vier Module auch gut laufen werden. In meinem Fall habe ich aber auf vier Module eher aus optischen Gründen gesetzt, da es mir ansonsten egal gewesen wäre ob 2 oder 4 Stück verbaut sind.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Wenn du mehr RAM brauchst, weil 16GB zu knapp sind, dann kauf einfach 16GB dazu.
Ein Leistungsplus wirst du nur merken, wenn der RAM groß genug ist.

Ob da nun 3000MHz oder 3600Mhz laufen ist meistens zu vernachlässigen.

Ich mein, 140€
vs. 61€

ist schon ein deutlicher Unterschied beim Preis, jenseits der 50%, aber nur ein paar wenige % in der Leistung, sofern du im CPU Limit bist.
Wenn GPU-Limit: Null Unterschied
Wenn zu wenig RAM: Riesen Unterschied, egal wieviel MHz.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Aber ist denn dann nur der RAM schneller?

Bei AMD steigt doch auch in der CPU der Takt vom "Ring-Bus" mit, ja es heißt nicht so bei AMD aber der normale ist es ja nicht, sinngemäß steigt jedoch irgendetwas mit oder nicht?

Beeinflusst das die Performance nicht dann zusätzlich?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Aber ist denn dann nur der RAM schneller?

Bei AMD steigt doch auch in der CPU der Takt vom "Ring-Bus" mit, ja es heißt nicht so bei AMD aber der normale ist es ja nicht, sinngemäß steigt jedoch irgendetwas mit oder nicht?

Beeinflusst das die Performance nicht dann zusätzlich?
Klar, in Summe erhält man wohl etwa +5% (von 3200 auf 3600Mhz und IF1600 auf 1800Mhz, je nach Anwendungsszenario.
 
TE
MarcHammel

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aus welchem Grund möchtest du denn den RAM aufrüsten?
Weil 16GB zwar noch ausreichend sind, aber doch langsam echt knapp werden, hab ich den Eindruck. Selbst ein Assassins Creed Odyssey hat mir im laufenden Spiel schon gut 10-11GB RAM weg gesnackt. RDR2 hat mir 12GB weg gefuttert. Usw. Und das wird in Zukunft nicht weniger.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Mehr als 16GB genehmigen sich auch schon einige Titel:

Anno 2205 / Anno 1800 / Outriders / Mass Effect Andromeda / Cyberpunk / Control / Wolfenstein: Young Blood / Call of Duty: Warzone / Detroid Become Human gehen alle über 16GB.

Einzelne sogar über 20GB..
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Mehr als 16GB genehmigen sich auch schon einige Titel:

Anno 2205 / Anno 1800 / Outriders / Mass Effect Andromeda / Cyberpunk / Control / Wolfenstein: Young Blood / Call of Duty: Warzone / Detroid Become Human gehen alle über 16GB.

Einzelne sogar über 20GB..
Wenn 32GB RAM da sind, wird auch mehr RAM belegt.
D.h. nicht, dass das Game mit 16GB unspielbar ist.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Wenn 32GB RAM da sind, wird auch mehr RAM belegt.
D.h. nicht, dass das Game mit 16GB unspielbar ist.
Heißt es nicht...

Aber wenn mehr RAM genutzt wird, kann es dass Game ja wohl scheinbar brauchen um optimal zu funktionieren.
Das heißt nicht das man krampfhaft auf 16GB bleiben muss... der Nutzen von mehr (32GB) ist ja schon da! ;)

6 GB Riegel wären aktuell gut :ulgy: dann könnte man 24GB nehmen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Solange die Games ohne Performanceeinbußen mit 16GB laufen, sehe ich den Nutzen von 32GB zwar nicht so wirklich, aber wenn man neuen RAM kaufen will, würde ich aufgrund der aktuellen RAM Preise auch direkt 32GB kaufen.
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Mir wäre kein einziges Spiel bekannt, dass in irgendeiner Form Einbußen machen muss, wenn nur 16 GB Ram vorhanden sind. Zumindest dann nicht, wenn man davon ausgeht, dass das System nicht total zugemüllt ist und unnötig RAM belegt wird.

Sicher kannst Du upgraden, wenn Du es möchtest, aber einen Unterschied wirst Du erstmal nicht merken. Bestenfalls hast Du hier und da etwas kürzere Ladezeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten