Cyberpunk 2077: Survival-Mod "Live in Night City" erschienen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Survival-Mod "Live in Night City" erschienen

In CD Projekts Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 geht es nicht gerade realistisch zu. Eine neue Mod will das jetzt ändern. "Live in Night City" ist eine Survival-Modifikation, mithilfe derer Spieler mit Hunger, Durst und Müdigkeit ihres Charakters umgehen müssen. Werden die Bedürfnisse vernachlässigt, drohen Konsequenzen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Survival-Mod "Live in Night City" erschienen
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Hab ich in meinem Durchlauf eh schon gemacht. Ich hatte immer Bier, diese komische silberne Cola und Burritos im Inventar, was anderes mochte V nicht. Und nach jeder langen Mission bin ich nach Hause gefahren und hab mich aufs Ohr gehauen. Und zwischendurch immer Judy besuchen natürlich, wobei ich mich immer verfahren habe.

Manchmal mach ich mir meine Games unnötig kompliziert durch exzessives Roleplaying. :ugly:
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Weiß nicht, ob das so geil ist essen und trinken zu müssen in dem Spiel.
Ich persönlich kann sehr die Rebalance Mod empfehlen.
 

bitsbytes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das macht das Spiel unnötig kompliziert. Soll ich dann etwa noch in Realtime warten, bis das Schönheitsschläfchen vorbei ist?

Was früher bei Unix D&D Spielen wie rogue, hack, moria einfach mit dazugehörte, um das Überleben in der dungeon schwieriger zu gestalten und eine bestimmte Spieltaktik erforderte, das macht bei CP2070 doch überhaupt keinen Sinn. Hier will nicht durch solche Dinge im Spielfluss gebremst werden und einfach nur die Welt erleben, geniessen und die Missionen erfüllen. Der Nervenkitzel besteht doch darin, die Schiessereien zu überleben und nicht darin, rechtzeitig zu essen oder in die Heia zu gehen.
 
Oben Unten