• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: 160 Entwickler arbeiten an der ersten Erweiterung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: 160 Entwickler arbeiten an der ersten Erweiterung

CD Projekt Red glaubt noch immer an den langfristigen Erfolg von Cyberpunk 2077 - entsprechend arbeiten die Entwickler auch schon an der ersten Erweiterung und nicht nur an kostenlosen Updates.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: 160 Entwickler arbeiten an der ersten Erweiterung
 

dambala

Komplett-PC-Käufer(in)
Kostenlose Updates, grossartig..... Bei der KI, Spawn von NPC, spannenden Haupt/Nebenquest's mit Konsequenzen und tollen Kampf/Fahr Feedback können sie eine weile Fixen. Hauptsache kostenpflichtiges DLC.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)

Als Entschädigung... was denn sonst?
währ ja blöd wenn man Geld liegen läßt

Ja genau... Währ :klatsch: ja blöd, wenn man den Ruf der Firma wieder etwas pushen würde, um mittel- und langfristig wieder mehr Kunden zu binden.

Klar wollen die nur Geld machen. Aber sich einmal kurz mit fake Pippi in de Augen vor der Kamera bei den Fans/Kunden zu entschuldigen, reicht mMn nicht aus, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Wenn andere das Treiben rund um CP2077 so unterstützen ist das völlig legitim. Ich dagegen hätte Bauchschmerzen, für diesen Titel noch mehr Geld hinzulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten