• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Upgrade?

Avaco09

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe PCGH Community,


Unzwar habe ich eine Frage bezüglich meines Systems.
Ich erwäge eine neue CPU mir zuzulegen und wollte wissen ob das auch sinnvoll ist?

Hier ein paar Daten von meinem System.

CPU: Intel Core I5 4590
Mainboard: Asrock h97 pro
Ram: 16 GB Crucial 1600 Kit
Grafik: ATI Radeon R9 390
SSD: Crucial MX100
HDD: 500GB



Ich nutze meinen Rechner hauptsächlich zum Gamen oder Streamen.
Übertakten habe ich nur unzureichend Erfahrungen. Würde es auch nicht machen.


Würde mir einen Intel I7 4790k zulegen.


LG Avaco09
 

Pronounta

BIOS-Overclocker(in)
Macht definitiv keinen Sinn. Das macht erst dann Sinn, wenn dir die Leistung der CPU nicht mehr reicht.
Wenn du mehr Leistung beim Streamen möchtest, dann guck dir mal Quick Sync an. Dann wird die iGPU deines 4590 benutzt, um zu Encoden -> kaum Performanceverlust.
 

boober

PC-Selbstbauer(in)
Macht definitiv gar kein Sinn. Etwas polemisch ausgedrückt, der Leistungszuwachs liegt unterhalb der Messtoleranz

EDIT: Ok, dass war jetzt ein bissl übertrieben ;) Aber im Ernst, erst wenn du in ein CPU Limit läufst, wovon ich ihmo nicht ausgehe, dann würde das Sinn machen. Und dann wären es auch nur ein paar % (irgendwas zw. 1 und 5% mehr, schätz ich mal)
 

Maqama

Software-Overclocker(in)
Ich sage mal so, es gibt bessere Wege sein Geld Sinnlos auszugeben.

Im Prinzip sollten sich solche Fragen eigentlich erübrigen, bzw. man kann sich das ganze leicht selbst beantworten.
Brauchst du mehr Leistung? Aufgrund der Tatsache, das du schon einen aktuellen i5 hast, ist mehr Leistung zum Gamen kaum möglich.
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
Macht kaum Sinn. Der 4790K bringt dir auf deinem H97 Board nicht viel, weil du damit nicht übertakten kannst.
Die einzige halbwegs sinnvolle Idee wäre, auf einen Xeon 1240v3* zu gehen und deinen i5 zu verkaufen. Nur fürs Gaming lohnt das allerdings nicht, fürs Streamen und Videobearbeitung schon eher.

*Mit dem Xeon 1231v3 wäre der Takt im Vergleich zum i5 4590 sogar noch geringer, deshalb hab ich den bewusst nicht gewählt.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Unzwar habe ich eine Frage bezüglich meines Systems.
Ich erwäge eine neue CPU mir zuzulegen und wollte wissen ob das auch sinnvoll ist?

Du könntest ja Beobachten was Dein System macht, dann siehst Du auch wo Du ansetzen kannst um mehr Leistung zu bekommen.
Besser als das Forum zu fragen, das nicht über Deine Schulter schauen kann, und aufs blaue rät was bei Dir sinnvoll sein könnte.

Verfahrenshinweise in meiner Signatur.

Und auch Deine Graka bietet Hardware-Unterstützung fürs Streamen. Je nach Software die Du benutzt lässt sich nicht nur Quicksync, sondern auch eine ungenutzte Einheit der Graka fürs codieren verwenden.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Also beim Streamen merkt man eigentlich schon einen Unterschied von einem Quadcore zu einem Quadcore mit 8 Threads.
Während Du Dich bei einem i5 mit Framedrops rumschlagen musst, wenn Du mehrere Anwendungen am Laufen hast hast Du es beim i7 nicht bzw. nicht so oft . Ganz sicher dass die Leistung nicht wegbricht gehst Du aber erst mit Sockel 2011 . Ich kenne eigentlich nur Streamer, die mindestens einen 2600k, 3770k, 4790k oder einen von Sockel 2011/2011-3 besitzen.
 
Oben Unten