• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

zocks

PC-Selbstbauer(in)
CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Hi!

habe ein Noiseblocker XLP an den CPU Lüfter Anschluss, angeschlossen.

Deisen Lufter soll von 1000 bis 2000 rpm schaffen, aber obwohl ich im Bios die Temeratur abhängigkeit ausgeschaltet habe, dreht den Lüfter maximal ca. 1425 :huh:

Speedfan zeigt auch bei 100% 1425 :ka:

Was ist da los? übersehe ich was?

Der Lüfter hat ein 4 Pin PWM Stecker.

Nachtrag:

Als es im Bios die temp Aktiviert war, war eingegeben: Temp zum orientieren: 40 Grad. Minimale geschwidigkeit: 88 %

Bei unter 40 Grad drehte sich den Lüfter ca 1200, ab 40 bis 50 grad auch nicht schneller als 1400.


Und was komisches, sobald ich unter 90% gehe, zeigt speedfan geschwindikeit = 0 :wow:
 
Zuletzt bearbeitet:

Wargrown

Freizeitschrauber(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Was willst du??? Er ist doch über 1000 und unter 2000???^^
 

mmayr

BIOS-Overclocker(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Wahrscheinlich liefert das Board zu wenig Saft für die 2000 rpm. Deine 1400 sind aber eh schon ziemlich laut, oder? Da brauchst nicht noch mehr! :-)

Mfg mmayr
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Da jedes board 12V auf den lüfteranschlüssen liefern sollte denke ich dass ma das ausschließen kann.

@zocks: steck den lüfter doch ma an en ungeregelten lüfteranschluss des boards, soweit ich weiß verhalten sich PWM lüfter an 3 poligen anschlüssen wie normale lüfter, inklusive drehzahlmessung, da kamma dann ja sehn wie schnell er wirklich bei 12V dreht.
 
TE
zocks

zocks

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Da jedes board 12V auf den lüfteranschlüssen liefern sollte denke ich dass ma das ausschließen kann.

@zocks: steck den lüfter doch ma an en ungeregelten lüfteranschluss des boards, soweit ich weiß verhalten sich PWM lüfter an 3 poligen anschlüssen wie normale lüfter, inklusive drehzahlmessung, da kamma dann ja sehn wie schnell er wirklich bei 12V dreht.

habe es gerade am ein andere Anschluss dran, ein sysfan. Jetzt dreht es bis ca 2100 und kann es kontrollieren über speedfan!

Warum geht es nicht am den CPU Lüfter Anschluss??? Den MSI Board wird doch nicht so leicht absacken können, oder?

Bis 1600 höre ich ihn nicht, bzw ist nicht lauter als der rest der lüfter :D , somit würde ich gerne mit min. 1600 betreiben, da ich so, die cpu noch ein paar grad kühler kriege. :)

Nachtrag:

Interesanterweise, ob 1400 oder 2100 rpm, die Temperatur bei Volllast bleibt identisch :huh: , höchtens ein Grad weniger. Ich nehme an es gibt eben eine Anzahl von Luft die vorhanden ist/fordern kann und schneller bringt wohl nix?

Trotzdem würde ich gerne erfahren wo das Probelm wohl liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
zocks

zocks

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Weiss Jemand wieviel AMPs den Anschluss liefern kann?

Den Lüfter zieht 0,2 Amp.

In das ami MSI Forum, versucht mir den Admin klar zu machen dass ein 1200 Mm Lüfter welche (er denk 0.4 amp) zieht (in wirklichkeit aber 0.22) viel zu viel sind für irgendwelche mainboard lüfter anschlüsse und sollte direkt an das netzteil angeschlossen werden.. Hmm? Ich kann mir nicht vorstellen dass ein Lüfter mit extra ein PWM anschluss und regulierbar von 1000 bis 2000 am netzteil angeschlossen werden soll wo dann nur auf 2000 drehen wird und sich nicht mehr steuern lässt.

nachtrag:

Also, wenn ich es richtig verstehe, den PWm Anschluss soll immer 12 V liefern, und durch den 4te Pin the PWm Impulse geben, also könnte sein das der PWM Impuls geber net so taucht, wie könnte ich das Prüfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Das Wird an deinem BIOS liegen. Ich weiß nicht welche Optionen MSI zur Regulierung anbietet. Ich kenn mich nur mit Asus und Asrock aus, da ich zwei aktuelle Boards dieser Hersteller verbaut habe.

Du kannst für deinen CPU-Lüfter aber auch einfach an einen anderen Anschluss packen oder an eine Lüftersteuerung. Dann müsstest du nur die CPU-Fan-Failure Meldung deaktivieren.

Aber mehr als 1400rpm sind nicht von Nöten. Auch mit 1500-1600 wird er nicht besser kühlen.
 
TE
zocks

zocks

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Das Wird an deinem BIOS liegen. Ich weiß nicht welche Optionen MSI zur Regulierung anbietet. Ich kenn mich nur mit Asus und Asrock aus, da ich zwei aktuelle Boards dieser Hersteller verbaut habe.

Du kannst für deinen CPU-Lüfter aber auch einfach an einen anderen Anschluss packen oder an eine Lüftersteuerung. Dann müsstest du nur die CPU-Fan-Failure Meldung deaktivieren.

Aber mehr als 1400rpm sind nicht von Nöten. Auch mit 1500-1600 wird er nicht besser kühlen.

1. Im Bios ist die temperatur regulierbare dingsbums deaktiviert, müsste immer auf max sein.

2. Das ist wohl mein Plan B, dann wird den Lüfter aber, wenn ich es auf Automatisch einstelle, nach den case temperatur regeln und nicht die von CPU. Verkraftbar.

Will zur zeit nur wissen ob den PWM Anschluss es einfach nicht packt, etwas nicht richtig läuft wie es sein soll oder bloss irgendwo noch eine Einstellung fehlt. Nicht dass wie den kelrn von das ami msi forum recht hat, den pwm anshcluss die liestung nicht verkraftet und auf dauer kaputt geht.

Wo hast du dein Gelid angeschlossen und was für eine Leistung (Watt) oder even Amp hat/zieht?
 

mmayr

BIOS-Overclocker(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Da jedes board 12V auf den lüfteranschlüssen liefern sollte denke ich dass ma das ausschließen kann.

@zocks: steck den lüfter doch ma an en ungeregelten lüfteranschluss des boards, soweit ich weiß verhalten sich PWM lüfter an 3 poligen anschlüssen wie normale lüfter, inklusive drehzahlmessung, da kamma dann ja sehn wie schnell er wirklich bei 12V dreht.

Die Spannung von 12 Volt wird schon da sein. Aber wie der Typ vom Support meint, wird die Stromstärke (mA) nicht ausreichen. Das hab ich eigentlich auch in meinem vorigen Post gemeint.

Mfg mmayr
 
TE
zocks

zocks

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Die Spannung von 12 Volt wird schon da sein. Aber wie der Typ vom Support meint, wird die Stromstärke (mA) nicht ausreichen. Das hab ich eigentlich auch in meinem vorigen Post gemeint.

Mfg mmayr


Das ist was ich gerne wissen wurde, dafür müsste ich die spezifikation des mainboards haben, bzw eine haben wo sowas draufsteht, denn auf meine oder auf die website ist nichts, müsste support anschreiben.

Wenn das so wäre, müsste ich es lieber am ein sysfan anschluss legen damit den den pwm anschluss nicht so belastet wird. (wobei 0,22 A ist net so die welt, gerade das doppelte als ein normalo 80 mm Lüfter)

Dann wäre die frage ob man so ein PWM lüfter ohne weiteires eine spannung regelung gut tut da für für impulsregelung gedacht worden ist. Aber das habe ich noisblocker auch gefragt :D

NACHTRAG:

Zieht doch 0.4 A. ABER ! wenn die pwm leitung (4te pin) isoliert wird, rennt er über 2000 bei den CPu Lüfter Anschlüss! somit:

Enstehen / bestehen 2 Fragen:

1. ist der Impulsgeber kaputt? oder irgendwas anders anderes tut es begrenzen?
2. Sind es 0.4 A Trotzdem Gesund? Laut jemand anders, sind ja 0,5 A MAX bei so ein Anschluss, und bei anlaufen könnte mehr ziehen und somit mein Anschluss sterben lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
zocks

zocks

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Ich habe mitterweile Antworten von MSI bekommen:

Also pro Anschluss ist 1A, wunderbar! wegen mein Problem war folgendes , teils MSI, zu beantworten:

pro Anschluß 1A.

So wie sich das anhört hat der Lüfter eine eigene Lüftersteuerung integriert.
Dadurch arbeitet diese auch nicht wenn nur 3 PIN über SYS FAN angeschlossen
sind. Wie gesagt ich gehe nicht davon aus das ein Defekt des Boardes vorliegt.
Verwenden sie wenn einen anderen Lüfter oder schließen diesen an die SYS FANs
an.

Jetzt weiss ich mindestens dass mit Ampere und Spannung nichts zu tun haben kann. Aber sonst, bin etwas verwirrt.
 

Dicken

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: CPU Lüfter zu langsam? Noiseblocker XLP

Das verwundernd mich schon sehr das MSI sagt das Ihre Board 1A am Anschluss liefern das würde bedeuten das die Boards 12W Leistung können. Ich kann dir aber sagen das man dauerhaft nie über 6 Watt hinausgehen sollte. Besonders bei PWM Anschlüssen ist gerade ein zuhoher Strom ein Problem für die Spannungswandler...
 
Oben Unten