• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU-Lüfter an "falschen" SYS angeschlossen?

Crack1987

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mahlzeit zusammen,

hatte vor 3 Monaten zwei ARCTIC Bionix P120 an meinen Broken Aco angeschlossen.
Jetzt merkte ich, dass ich diese dummerweise am Sys Fan angeschlossen hatte und nicht am CPU Fan.
Können sich da längerfristig "Probleme" ergeben?
Im Prime95 habe ich maximal 75 Grad (50 Minuten) und beim Zocken maximal 73 Grad - meine GPU (RTX 3070) liegt immer zwischen 59 und 77 Grad (je nach Game/Auflösung)
Alle Lüfter werden automatisch vom Bios (Asus) geregelt.


Danke Euch :)
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Wenn der SYS_FAN auch nach CPU Temperatur geregelt wird: Null Problemo
Da kannst ja noch mal nachschauen, oder du steckst ihn um, falls dein Board einen zweiten CPU_FAN Anschluss hat :ka:
 
TE
C

Crack1987

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gehe ich von aus, alleine die Grad Werte sprechen ja dafür. Sonst hätte ich sicher nicht solche "kühlen" Temperaturen unter 80 Grad. Umstecken ist so eine Sache, an den einen CPU Fan würd ich nur kommen, wenn ich vorher den Kühler der CPU abbauen würde.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst, wenn du ganz viel Lust hast die Lüfterkurve der beiden Anschlüsse mal vergleichen und bei Bedarf anpassen.
Aber unter 80 Grad ist eigentlich alles stressfrei
 

MDJ

Software-Overclocker(in)
Umstecken ist so eine Sache, an den einen CPU Fan würd ich nur kommen, wenn ich vorher den Kühler der CPU abbauen würde.
Was ist das denn für ein Board?
Aber wie schon geschrieben wurde, grundsätzlich kein Problem. Im BIOS (oder per Software) kannst du ja die Lüfterkurven bei Bedarf optimieren.

Die Bionix P120 haben ja ein 4-Pin Anschluss, daher würde ich lediglich im Bios noch nachschauen, dass der Anschluss, an dem die hängen, auch als PWM und nicht per DC angesteuert werden.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Interessant, dass das Board nicht meckert und den POST verweigert, wenn an CPU-Fan nichts angeschlossen ist. Sowas müsste man normalerweise im BIOS explizit deaktivieren. Aber wenn es läuft.. Kann man so lassen, wenn es kein Aufwand ist, kann man es auch umstecken. Da kann man auf jeden Fall sicher gehen, dass die Regelung über die CPU-Temperatur läuft.
 
Oben Unten