• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU AIO wird nicht mehr erkannt sobald HD AUDIO Stecker raus ist. Erklärung?

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Moin zusammen,

Heute traf mich der schlag als ich gesehen habe das meine CPU AIO nicht mehr drehte und das mitten im betrieb.
Die AIO ist eine Aorus Liquid Cooler 360.

Scheinbar hat sich der HD AUIDO Stecker warum auch immer gelöst (scheinbar beim sauber machen irgendwie rausgezogen).

Das ganze ist mir erst nach stundenlangem betrieb aufgefallen (PC steht unter dem Tisch), passiert ist nix weil die Pumpe scheinbar noch gearbeitet hat und somit die CPU einigermaßen kühl halten konnte. Habe zu diesem Zeitpunkt gottseidank nix Leistungsintensives gemacht.

Habe dann mal das System neu gestartet und gesehen das die Lüfter der CPU kurz aufdrehen und dann wieder ausgehen, System bootet aber ganz normal weiter. Sobald das System aber runtergefahren wurde haben die Lüfter ganz kurz bevor das System aus war einen kleinen ruck bekommen und dann waren sie auch wieder aus.

Dann Mal Bios reset gemacht aber hat sich nix geändert.

Danach habe ich dann das offene Kabel im Kanal entdeckt und es wieder reingesteckt, und siehe da alles läuft wieder wie es soll.

Nach meinem Wissen ist der HD AUDIO Stecker doch vom Gehäuse und für die Audioanschlüsse an der Frontblende oder?
Ich habe ein Bluetooth Headset, somit konnte ich am Ton nix bemängeln.

Meine Frage ist nun was denn der HD AUDIO Stecker damit zutun hat das die AIO Überhaupt nicht mehr erkannt wird.

Ich hoffe jemand kann mir die frage beantworten :-)

MFG.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Meine Frage ist nun was denn der HD AUDIO Stecker damit zutun hat das die AIO Überhaupt nicht mehr erkannt wird.
Eigentlich nichts.

Verstehe ich es richtig, dass die Pumpe auch ohne HD Audio Header läuft aber alle Lüfter stehen?

Wie und wo sind die Lüfter abgesteckt? Was sagt das Handbuch zu diesem Header der vermutlich HD audio ist? Könnte es auch ein Fan header sein?
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, das der TE den HD-Audio header mit dem vom usb2 verwechselt. Die haben eine ähnlichkeit und die steuer-software der wakü muß ja irgendwie zugriff auf diese bekommen.
 
TE
G

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Eigentlich nichts.

Verstehe ich es richtig, dass die Pumpe auch ohne HD Audio Header läuft aber alle Lüfter stehen?

Wie und wo sind die Lüfter abgesteckt? Was sagt das Handbuch zu diesem Header der vermutlich HD audio ist? Könnte es auch ein Fan header sein?
Ja die Pumpe lief scheinbar ohne HD Audio Header, Die Lüfter standen und das Display der AIO war auch aus.

Von der AIO aus geht ein Kabelbaum wo die Lüfter drankommen sowie die RGB Stecker von den Lüftern. Desweitern hängt die Pumpe am SATA power und der USB Header steckt ganz normal auf dem Mainboard.

Sprich das Einzige was von der Pumpe zum Mainboard geht ist der USB Header, und der war zu 100% eingesteckt.
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
@GuterUser112: Erst mal herzlich willkommen im Forum:daumen:

Was hast Du denn für Hardware? (speziell Mainboard, aber bitte alles listen)
Nutzt Du spezielle Software um die RGB Deiner AIO-Kühlung zu nutzen?
Nutzt Du Windows-Software für Dein Mainboard? (macht gerne Probleme)

Gruß
Micha
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ja die Pumpe lief scheinbar ohne HD Audio Header, Die Lüfter standen und das Display der AIO war auch aus.

Von der AIO aus geht ein Kabelbaum wo die Lüfter drankommen sowie die RGB Stecker von den Lüftern. Desweitern hängt die Pumpe am SATA power und der USB Header steckt ganz normal auf dem Mainboard.

Sprich das Einzige was von der Pumpe zum Mainboard geht ist der USB Header, und der war zu 100% eingesteckt.
Neben der von @Micha0208 genannten auflisten, kannst du mal schauen ob die Lüfter wieder ausgehen wenn du den HD audio Header absteckst?

Bild vom Stecker auf dem Mainboard wäre auch gut zur Einordnung
 
TE
G

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
@GuterUser112: Erst mal herzlich willkommen im Forum:daumen:

Was hast Du denn für Hardware? (speziell Mainboard, aber bitte alles listen)
Nutzt Du spezielle Software um die RGB Deiner AIO-Kühlung zu nutzen?
Nutzt Du Windows-Software für Dein Mainboard? (macht gerne Probleme)

Gruß
Micha
i9 9900k
Z390 Aorus Pro
Zotac RTX 3090
32GB G. Skill
Be Quiet Straight Power 11 750W
Case ist das Lian Li 011 Dynamic


Die Software der Aio ist bei Gigabyte üblich RGB Fusion 2.0
 
TE
G

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Kurzes update:
Ich habe nun nochmal den HD AUDIO Stecker rausgezogen und nochmal geschaut ob die AIO irgendwie drauf reagiert.

Ich bin ziemlich verwirrt denn jetzt hat sie überhaupt nicht drauf reagiert und lief ganz normal an.
Des weiteren bin ich jedes Kabel das von der AIO Kam durchgegangen und konnte nix verdächtiges feststellen.
Neben der von @Micha0208 genannten auflisten, kannst du mal schauen ob die Lüfter wieder ausgehen wenn du den HD audio Header absteckst?

Bild vom Stecker auf dem Mainboard wäre auch gut zur Einordnung
20210522_135420.jpg


Das ist der HD AUDIO Stecker den ich meine.
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
@GuterUser112: Dann würde ich das ganze abhaken und einfach weiter beobachten.
Den Grund für den fehlenden Lüfterstart wirst Du wahrscheinlich nicht finden, kuriose Sachen passieren halt :ka: (Ob nun ein Wackelkontakt im Kabel oder anderes :ka:)

Gefährlich ist das ganze übrigens heutzutage nicht mehr, denn bei Ausfall der Kühlung taktet die CPU einfach runter oder schaltet sich im Extremfall einfach aus.
Ein Hardware-defekt durch Überhitzung mußt Du also nicht befürchten, sollte das ganze nochmals auftreten.
 
TE
G

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
@GuterUser112: Dann würde ich das ganze abhaken und einfach weiter beobachten.
Den Grund für den fehlenden Lüfterstart wirst Du wahrscheinlich nicht finden, kuriose Sachen passieren halt :ka: (Ob nun ein Wackelkontakt im Kabel oder anderes :ka:)

Gefährlich ist das ganze übrigens heutzutage nicht mehr, denn bei Ausfall der Kühlung taktet die CPU einfach runter oder schaltet sich im Extremfall einfach aus.
Ein Hardware-defekt durch Überhitzung mußt Du also nicht befürchten, sollte das ganze nochmals auftreten.
Dachte ich mir jetzt auch, ich gehe einfach mal von aus das irgendwo das Kabel locker war.
 
Oben Unten