• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cougar Power 400: FDD Stecker

Ralf345

Freizeitschrauber(in)
Hallo,


ich habe gestern ein Cougar Power 400 erhalten und eingebaut. Ist es normal, dass es kein FDD Stecker hat bzw. dieser mit einem Adapter beiliegt? Weil ich das in keinem review erwähnt fand. Das nimmt mir einen 5,25" Stecker weg, sonst wäre mir das egal. Wirkunsgsgrad scheint gut zu sein, hab ein paar Watt weniger zum vorherigen NT, das nur nebenbei.
 

rabensang

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube, dass ist bei jedem Cougar Netzteil so, dass der FDD-Stecker "nur" als Adapter bei liegt. Da es nur noch wenige User gibt, die ein FDD-Laufwerk besitzen, ist das eigentlich eine gute sache.

MFG
 

Compucase

Product Manager COUGAR
Hallo!
Da wir erst den FDD-Stecker fest installiert hatten und wir viele viele zuschriften bekamen diesen doch bitte als Adapter beizulegen, haben wir es auch getan.
Ein FDD-Stecker wird heute noch selten genutzt, der "baumelte" halt immer noch im Gehäuse herum. Daher die Lösung mit dem Adapter (welche für uns definitiv die teurere Variante ist).
Alle COUGAR Netzteile haben einen FDD-Adapter und keinen fest installierten FDD-Stecker.
 
TE
R

Ralf345

Freizeitschrauber(in)
Der Nachteil dieser Adapter Geschichte ist dann halt einen 5,25" Stecker verwenden zu müssen, der dann effektiv nicht mehr zur Verfügung steht. Ich habe heute ein RS482 Bios geflasht, ging nur mit Diskette. Demnächst setze ich aber ein neues System auf wo ich kein FDD Laufwerk brauche, sicherheitshalber bleibt das aber im Gehäuse. Sprich mir ist es egal, ich hatte mir nur gewundert.
 
Oben Unten