• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Corsair HX750/850 Gold oder Silber?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Es gab ja viel Trubel um die HX750/850W Netzteile.
Selbst auf eurer Homapage werden die noch als Sillver geführt , bei 80Plus als Gold.

Welcome to Corsair :: Power Supplies

siehe auch anhang

Steht denn jetzt fest was die nun sind oder wisst ihr das immer noch nicht :ugly:


Mir ist natürlich bewusst das der unterschied zwischen Silver & Gold eher gering ist, aber es macht keinen guten Eindruck wenn ihr nicht wisst was ihr das eigentlich vertreibt.

das ist jetzt nicht böse gemeint, nur empfehle ich auch Corsair und da ist dann bissl mulmiges gefühl bzw kann das nicht so ganz guten gewissens tun .


Gruß
poiu

PS

schön das ihr euch hier im Forum blicken lässt:daumen:
 

Anhänge

  • Zwischenablage-1.jpg
    Zwischenablage-1.jpg
    37,8 KB · Aufrufe: 131
  • Zwischenablage-2.jpg
    Zwischenablage-2.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 108
  • Zwischenablage-3.jpg
    Zwischenablage-3.jpg
    30,3 KB · Aufrufe: 125
Zuletzt bearbeitet:

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Die Netzteile haben Gold erhalten, werden aber als Silver vermarktet ;)

Der Grund dafür ist wahrscheinlich - die wollen keine Beschwerden, falls irgendjemand nur "87 %" erreicht. Ausführliche Infos dazu gabs mal als News auf der PCGH.

Die erreichen schon locker 88-91 % Effizienz laut tests.

Deswegen hab ich mir das HX 850 geholt und ich muss sagen, echt top Arbeit von Corsair. Leise und sehr stabile Spannungen. :daumen:


Von mir gibt es ne Kaufempfehlung :)
 
TE
poiu

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Die Netzteile haben Gold erhalten, werden aber als Silver vermarktet
wieso sollte man ein gutes Produkt schlechter dastehen lassen Oo

falls irgendjemand nur "87 %" erreicht. Ausführliche Infos dazu gabs mal als News auf der PCGH.

Die erreichen schon locker 88-91 % Effizienz laut tests.

Aber das ergibt doch keinen Sinn ?

entweder schaffen die gold oder nicht , wieso sollte jemand nur 87% schaffen , wenn die doch locker 88-91 schaffen sollen ?

Streut die Qualität so stark :( ?


irgendwie ist dein Argumentation nicht ganz schlüssig.


gruß
 

Bluebeard

Corsair Staff
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Offiziell dürften wir laut 80Plus.org beide genannten HX Netzteile mit 80Plus Gold bewerben. Da aufgrund von Toleranzen bei der Fertigung allerdings geringe Unterschiede (im Endeffekt das Selbe wie bei CPUs, Speicher und Mainboards auch) in Bezug auf die Effizienz auftreten können, haben wir uns dazu enschlossen, mit dem 80Plus Silber Logo lieber etwas "tiefer zu stapeln". Es könnte nämlich durchaus sein, dass ein NT in Bezug auf diese Toleranze durch das Raster fallen könnte und nicht ganz die 80Plus Gold Spezifikation erfüllt.

Hierbei sollte man im Übrigen nicht vergessen, dass die 80Plus Zertifizierungen in den USA stattfinden und dort 115V aus der Steckdose kommen - durch unsere 230V Stromversorgung wird die Effizienz nochmals angehoben - siehe auch die entsprechenden Diagramme auf unserer Homepage:

http://www.corsair.com/products/hx850/hx850-efficiency-chart.gifhttp://www.corsair.com/products/hx850/hx850-efficiency-chart.gif

http://www.corsair.com/products/hx750/hx750-efficiency-chart.gifhttp://www.corsair.com/products/hx750/hx750-efficiency-chart.gif
 
TE
poiu

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

OK das klingt logisch

Hierbei sollte man im Übrigen nicht vergessen, dass die 80Plus Zertifizierungen in den USA stattfinden und dort 115V aus der Steckdose kommen - durch unsere 230V Stromversorgung wird die Effizienz nochmals angehoben

ja das ist mir bekannt , ich finde gut das ihr Diagrame für beide netze angibt.

wobei ich mich immer schon gefragt habe ob es auch netzteile gibt die im EU Netz ineffizienter arbeiten.

OK danke für die Antwort

Gruß

poiu
 

Bluebeard

Corsair Staff
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Das kann afaik wechseln - je nach der Lieferungssituation der Hersteller/Zulieferer...
 

Cr@zed^

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Hab mir grad mal die Bilder aus dem von die verlinkten Thread angeschaut, so wie es aussieht ist das ein normaler 3 Pin Molex Stecker, werd mal nach einem leisen, guten 14mm Lüfter Auschau halten.

(Ich weiß Garantie ist dann erloschen)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Sorry, aber wenn dir das zu laut ist, warum kaufst du dir nicht gleich ein Netzteil, das entsprechend leise ist?!

Ich sag immer, das das schon seinen Grund hat, warum da gerad solch starke Lüfter veraut sind und die auch so aufdrehen...
Denn wenn mans nicht brauchen würde, hätte man kleinere eingebaut...
 

Cr@zed^

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Sorry mein Bekannter hat das selbe Netzteil mit einem Yate Loon Lüfter und der ist um einiges leiser, deswegen habe ich das NT auch gewollt. ;) Viel Krach ist nicht gleich viel Effizienz.
 

Bluebeard

Corsair Staff
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Ein Link geht zum 850er da ist der Yate Loon - der andere Link zu 750er da ist der Ong Hu Lüfter verbaut - oder konntet Ihr sowas auch innerhalb der jeweiligen Serie beobachten?
 

Cr@zed^

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Hi Bluebeard, mein Bekannter hat ebenfalls das HX 750.

Von der Leistung, Spannungsstabilität, Verarbeitung und vor allem den Flachkabeln her, das beste NT das ich je hatte, nur der Lüfter stört ab und zu. (rattern und deutliches Strömumgsrauschen). Mir ist nur aufgefallen das eben der Ong Hu Lüfter gegenüber dem Yate Loon fast doppelt so laut wahrnehmbar ist. Ich habe mir jetzt einen Yate Loon nachgekauft und siehe da, Ruhe ist.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Hab das HX 850 und kann sagen - ist überhaupt nicht zu hören ;)


Bei meinem alten TX 750 hab ich nach drei Tagen den Lüfter gewechselt. Denn knappe 3000 RPm bei nem 140er Lüfter kann man nicht aushalten.

Super Qualität wie immer bei Corsair, mir kommt kein anderes NT mehr ins Haus.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Hab das HX 850 und kann sagen - ist überhaupt nicht zu hören ;)
Dann hast du wohl Glück gehabt und die Version mit Yate Loon Lüfter bekommen.
Es gibt nämlich auch einige Meldungen über eine höhere Lautstärke bei den neuen HX750/850 Modellen, was das eigentliche Problem an dem Lüfterwechsel seitens des Herstellers ist, was das eigentliche Problem an der Geschichte ist...

Und sorry, aber warum man bei einem neuen Netzteil den Lüfter wechselt, verstehe ich nicht, denn ich denke, das es idR einen Grund hat, warum der Hersteller sich für genau den Lüfter entschieden hat, zum anderen verliert man durch das Öffnen jegliche Gewährleistungsansprüche seitens Händler und Hersteller.
Von einer verschlechterung der Eigenschaften, sprich die maximale Leistungsabgabe auf der Sekundären Seite wird durch einen schwächeren Luftstrom verringert, das Netzteil altert deutlich mehr, im schlimmsten Fall kann es sogar anfangen zu brennen (vorallen wenn keine Schutzmechanismen für zu hohe Temperatur verbaut werden, wie das bei den Straight E5 der Fall war)
 

Cr@zed^

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Sorry Payne, auf Garantie bei nem 100.- € Produkt verzichte ich gerne, wenn es mir zu laut ist, der Yate Loon ist nicht nur leiser, nein er hat auch die höhere CFM Zahl, welcher Lüfter also besser kühlt, steht auser Frage. Das viele Hersteller eben nunmal bei sog. Pfennigartikeln sparen liegt eher an unserer Geiz ist geil Gesellschaft. Ich zahle pers. lieber den einen oder anderen Euro mehr, wenn es sich wie in diesem Fall lohnt. Zur Garantie bleibt noch anzumerken, jegliche Modifizierung der HW, ob durch Kühlerwechsel, oder übertakten usw. führt zu einem Verlust der Garantie. Sogar eine boxed CPU die nicht mit dem Original boxed Lüfter betrieben wird, verliert ihre Gewährleistung. Das die Hersteller trotzdem die CPU's umtauschen, liegt an deren Kullanz.

Also, bei meinem Mainboard habe ich die WLP gewechselt. - Garantie weg!
Meine beiden Grafikkarten habe ich das Bios geflasht und die Kühler getauscht - Garantie weg!
Meine CPU wird auch nicht boxed gekühlt - de Facto keine Garantie mehr.

Meinst du dann wirklich mich interessiert die Garantie eines Netzteiles? Viel wichtiger sind für mich die Austattung und die Leistung und die stimmen bei Corsair. (OK bis auf den Lüfterwechsel)
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Vllt. hab ich Glück gehabt mit meinem jetzigen, aber bei dem alten TX 750 war ein Yate Loon 140 verbaut und bei Prime 95 mit meinem alten Q6600 damals drehte der Lüfter volle Pulle auf. War lauter als meine Wasserkühlung damals. Musste eben weg.

Benutze jetzt den Yate Loon 140 mm mit geschätzten 2600-3000 RPm vom alten NT jetzt als Bench-Lüfter - das Teil fördert Luft ohne Ende und laut ,aber egal.

Stattdessen hatte ich damals ein 1600 RPm Sharkoon verbaut, der nie mehr als 1200 gedreht hat , vom NT gesteuert. Das Teil war trotzdem immer Kühl ,selbst bei 700 Watt Auslastung. War längere Zeit mein Bench-NT.

Ich bleibe trotzdem bei Corsair auch wenn ich jedes MAl den Lüfter wechseln muss :D
 

Bluebeard

Corsair Staff
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen:
Generell sind wir bestrebt bei den HX750 und den HX850 YateLoon Lüfter zu verbauen. Dies ist in 95% der Fälle auch so. Jedoch kommt es mitunter vor, dass wir von YateLoon keine Lüfter bekommen können, dann greifen wir auf ONG HUA zurück.

Die Lüfter haben eine vorgegebene CFM/RPM um auch bei Dauerlast bei 50°C (darauf sepzifizieren wir unsere NTs) genügend Luft zu fördern, um das NT ausreichend zu kühlen. Dass dies manchem zu laut ist, kann ich selbstverständlich nachvollziehen, jedoch müsst Ihr uns heir auch verstehen - wir können es nicht riskieren heir aufgrund von ungenügender Lüfterleistung einen Ausfall zu riskieren in sofern klotzen wir lieber und sind auf der sicheren Seite als zu kleckern...
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Na dann hoffe ich mal, dass ich eins mit YateLoon Lüfter erwische, wenn ich nächste Woche das HX 850W bestelle....:what:


MFG
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Corsair HX750/850 Gold oder Silber ?

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen:
Generell sind wir bestrebt bei den HX750 und den HX850 YateLoon Lüfter zu verbauen. Dies ist in 95% der Fälle auch so. Jedoch kommt es mitunter vor, dass wir von YateLoon keine Lüfter bekommen können, dann greifen wir auf ONG HUA zurück.
Öhm, noch 2 Fragen (die du hoffentlich diesmal gleich beantwortest)

1. wie habt ihr das mit der Validierung gemacht?
Das kostet ja bekanntlich 'nen Haufen Zeit und auch Geld...
Bei den im Vergleich zum Yate Loon (laut dir) doch eher geringen Stückszahlen frage ich mich, welchen Sinn das machen sollte...
(50 von 1000!)

2. Hm, wenn es nur 5% sein soll, warum gibt es dann im Handel bisher fast ausschließlich die Version mit Ong Hua Lüfter??
Und nicht mit Yate Loon.
 

Bluebeard

Corsair Staff
Ich bin mir nicht sicher, wie das mit der Validierung des Modells mit dem ONG HUA Lüfter läuft, sorry.

Der ONG HUA hat laut meinen Infos die die gleichen Charakteristiken we der YateLoon.
Ich habe ich dies zum Anlass genommen, unsere Ingenieure dies noch mal anhand der Datasheets und eines Live-Tests überprüfen zu lassen.

Ich hann hier auch nur weitergeben, was mir gesagt wurde und die Aussage war 95% YateLoon und 5% ONG HUA. Kannst Du dies demnach irgendwie belegen - ich fürchte kaum, denn die wenigen Posts zu dieser Thematik sind (leider) in keinster Weise representativ...
 
TE
poiu

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Hallo

wenn nur fünf % der am markt befindlichen HX750/850 mit ONG HUA ausgeliefert werden und geanu diese fünf Prozent der Käufer sich dann beschweren das die Netzteile zu laut sind!

dann frage ich mich, warum ihr diese Kritik nicht akzeptiert!
Anstatt Lüfter zu verbauen mit dehnen die Kunden unzufrieden sind , wäre es doch ehrlicher und besser für euer Image dann "nicht lieferbar " zu sagen.

Ich meine schadet ihr euch da nicht selbst, wenn sich diese käufer dann hier melden und denn lüfter tauschen wollen oder meckern das dass NT zu laut ist ?!?
 

Bluebeard

Corsair Staff
Wo habe ich denn geschrieben, dass ich diese Kritik nicht akzeptiere?

Wie gesagt haben beide Lüfter laut unserer Ingenieure die gleiche Charakteristika also gleiche CFM und Lautstärke - dies gilt es nun zu überprüfen. Und hier bin ich sogar im Gegenteil dankbar dafür, dass ich durch aufmerksame User darauf hingewiesen worden bin...

In sofern kann ich dein Posting hier leider ganz und gar nicht nachvollziehhen...
 
TE
poiu

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Wo habe ich denn geschrieben, dass ich diese Kritik nicht akzeptiere?
OK jetzt hört sich das so an : Kritik ist Ok aber nicht die Kritiker ;)

In sofern kann ich dein Posting hier leider ganz und gar nicht nachvollziehhen...

Wieso das denn, jetzt bin ich etwas verwirrt ?

Der Thread war von mir so gedacht um genau die Punkte anzusprechen & zu klären,
denn genau betreff dieser Punkte gab es ja einige anfragen durch User!

Du solltest das von mir und ich würde auch behaupten von denn anderen hier, als konstruktive Kritik und als Interesse an eurem Produkt sehen und nicht so da wir hier euer Produkt niedermachen wollen!

Ich persönlich bin halt kritisch.


Wie gesagt haben beide Lüfter laut unserer Ingenieure die gleiche Charakteristika also gleiche CFM und Lautstärke - dies gilt es nun zu überprüfen.

vielleicht hat ONG HUA auch solche Produkt optimierungen vorgenomen , wie ihr ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich finde allein die Tatsache das Bluebeard sich hier im Forum zu dem Thema stellt und Licht in die Sache bringt schon sehr bemerkenswert und vorbildlich. :daumen:

Wie gesagt, ich kann mit dieser Ausführung leben und diese sogar nachvollziehen, allein aus betriebswirtschaftlichen Gründen. Ein Produktionstop ist mit riesigen Kosten verbunden, kann ein Zulieferer nicht die entsprechende Menge liefern, muss eben Ersatz her. Das dieser dann nicht so hochwertig ausfällt, wie das Probesample das hundertprozentig Existiert, kann zum einen an der Serienstreuung wie auch am Zulieferer selber liegen. Allein schon die Tatsache das man den Lüfter mit 3 Pin Anschluss ausgestattet hat, anstatt diesen zu verlöten was zweifelsohne günstiger wäre, sollte gesondert beachtet werden. Auch hier wurde zuerst auf Qualität geachtet. Umso mehr bin ich mit dem Kauf zufrieden. Das HX750 ist für mich von Anfang bis zum Ende durchdacht.
 
TE
poiu

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Also ich finde allein die Tatsache das Bluebeard sich hier im Forum zu dem Thema stellt und Licht in die Sache bringt schon sehr bemerkenswert und vorbildlich.

das gebe ich dir recht und deshalb hab ich auch diese möglichkeit genutzt um die fragen zu stellen.
 

Bluebeard

Corsair Staff
Kritiker und Kritik sind vollkommen ok - und ich bin der Letzte, der das nicht annehmen würde - wo kämen wir denn da hin? :)

Ich denke doch, dass ich dazu beitragen konnte, die Ounkte zu klöären - zumindest fast vollständig - weitere Infos folgen, sobald ich mehr weiß...

Es kann durchaus vorkommen, dass ein qualifiziertes Produkt nicht die Spezifikationen erfüllt wie Cr@zed^ es richtig beschrieben hat - drum habe ich die infos j auch zum Anölass genommen, die Sache noch mal überprüfen zu lassen. Mehr steht leider nicht in meiner Macht...
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Öhm, Bluebeard, wenn die Lüfter vergleichbar sind, warum gibts dann so viele beschwerden über die Lautstärke?
Und so wirklich geklärt hasts auch nicht, weil du keinerlei technische Aussagen geliefert hast...

Zum Beispiel hast du nicht beantwortet, ob es auch noch andere Unterschiede abseits des Lüfters gibt oder geben könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebeard

Corsair Staff
Ich habe geschrieben, dass ich die Angaben zum Anlass genommen habe - die beiden Lüfter noch mal überprüfen zu lassen... mehr kann ich nicht tun.

Welche Fragen hättest Du denn sonst noch gerne beantwortet??

Andere Unterschiede bis auf dem Lüfter gibt es keine... die Frage kam allerdings bisher auch noch nicht auf...
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mein leises HX 850 leistet ganze Arbeit bei mir:

Kann leider nicht unter der Haube gucken, welcher Lüfter verbaut ist,ohne die Garantie zu verlieren. Leise bleibt es trotz guter Auslastung

12 Volt Schiene Bei 833 Watt aus der Dose





Eigentlich 780 Watt, da Monitor und Router noch dran hängen, aber trotzdem sehr stabil.

Zum Thema aktuell, wer sagt denn das Yate Loon leise sei ? Bei dem alten TX 750 war auch ein lauter YateLoon mit der Bezeichnung : D14BH-12 bei 0,7 Amper


Laut Datasheet im Netz : 2800 RPm und 140 CFM bei 48,5 dB

Das eigentliche Problem war ,dass die vollen 2800 U/min liefen bei mittlerer Last.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Na klar muss ich eben ausm Keller holen :schief:

Hast wohl immer was zu mekern Stefan :D , nur weil dein NT laut ist...
 

Trust-Surrender

Schraubenverwechsler(in)
die Art und Weise wie mr. Payne hier seine Standpunkte vertritt, empfinde ich als unverschämt und seinen anmassenden Ton sowieso

das Hersteller ihre Bestückung in einer laufenden Serie ändern, ist legitim und seit jeher so
ok
Corsair setzt zweierlei Lüfter ein
bisher gibt es keinen Beweis dafür, das dies igendetwas negatives bewirkt

und selbst wenn, darf darüber disktutiert werden, aber nicht so

andere Hersteller ändern fast stündlich ihre Bestückung und kein Hahn kräht danach, nicht so Mr. Payne, der ja alles unter seiner Fuchtel hat und beurteilen kann

macht euch ein eigenes Bild *Edit by GoZoU*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

puntarenas

Kabelverknoter(in)
Ich stehe gerade kurz vor dem Kauf eines neuen Netzteils und in der engeren Wahl ist auch ein Corsair HX 750. Besteht die Aussicht, dass es in Kürze Klarheit gibt, oder bleibt es beim Lüfterroulette? Ich bin kein asugesprochener Yate Loon Anhänger, aber die Reviews im Netz beziehen sich auf diese Lüfterausstattung und da ist das Netzteil in den von mir angepeilten Lastbereichen annehmbar leise, das soll der andere Lüfter ja nicht unbedingt gewährleisten.

Natürlich könnte ich bestellen und zurückschicken, aber den Stress möchte ich mir eigentlich nicht geben. Überhaupt wäre toll, wenn die Ingenieure nochmal ins Labor gingen, vielleicht könnte man sich auf ein Lüftermodell festlegen, statt der mickrigen Metallkühlkörper etwas größere, aufgefächerte Kühlbleche verbauen und die Lüftersteuerung entsprechend anpassen. Damit wären dann alle wesentlichen Kritikpunkte der Reviewseiten mit minimalem Aufwand beseitigt und eine Kaufempfehlung wäre ein No-Brainer. So ein tolles Netzteil und dann solche unnötigen Kleinigkeiten vermasselt, schade. :daumen:
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
@puntarenas
Warte noch ein paar Tage, ich glaub da könnte was kommen, das dich interessieren könnte.

Was denn bitte ? Interessiert mich auch. :D

Mein Händler sagte mir dass er mein HX850W erst in der ersten Novemberwoche bekommt.

Haben Corsair ihre Netzteile mit dem Ong Hua-Lüfter zurückgezogen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten