• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Core i5-750 OC

Germerican

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok....nach stundenlangem Recherchieren, was das OC vom neuen Lynnfield angeht, hab ich mal eine Frage, was ich aus der Recherche bisher nicht rauslesen konnte.
Vorweg: Meine Hauptkomponenten sind noch nicht im Haus, sie treffen morgen ein, was also ein erstmal normal funktionierenes System vorraussetzt, bevor ich ans OC gehe. :hail:

Hier die Details:
Intel Core i5-750
Prolimatech Megahalem
EVGA P55 SLI
3x2gb OCZ OCZ3P1600LV6GK (1600MHz / 7 7 7 24)
NZXT Zero2 (inkl. 8 sehr starke Luefter)

Nun zu meiner Frage: Es ist davon die Rede, dass der Ramteiler verschieden einstellbar ist (6x, 8x, 10x) und die Ram Frequenz vom Base Clock abhaengt. In allen Reviews, Screenshots und Foren wurde der Ramteiler nie erwaehnt (Einstellungen lagen immer auf Auto), oder ist irgendwie untergegangen. Was nun aber, wenn ich trotzdem Kontrolle ueber diesen behalten moechte bzw kann man diesen ueberhaupt manuell einstellen???? (Da System noch nicht vorhanden, kann ich es leider noch nicht nachvollziehen + ich bereite mich theoretisch gerne auf solche Sachen vor)
Oder sollte der mich nicht interessieren? Wenn ich ihn bei Auto belasse, nehme ich an ich werd spaetetens im Windows erkennen, welcher Teiler genommen wurde, oder?

Ueber Hilfe waer ich super dankbar!!!!!!

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hmm, kommt drauf an wie weit du übertakten möchtest, wenn du den Ramteiler auf Auto stehen lässt könnte natürlich irgendwann Schluß sein ;)
Bei DDR3-1600 hast du schonmal min. Spielraum bis BCLK 160(+).
Du kannst ihn aber auch manuell einstellen.

Bei mir schaut's so aus:
Anhang anzeigen 158799
 

steinschock

Volt-Modder(in)
Beim i5 ist 10x das Maximum und auch der Normaltakt.
Also 1333MHz, 10 X 133Bclk.
Beim OC zB. mit 160Bclk x 10 =1600MHz; x 8 = 1280MHz
Bclk 180 x 10 = 1800MHz; x 8 = 1440MHz
Du hast also Kontrolle über die Teiler, aber musst mit dem leben was mit dem entsprechenden Bclk herauskommt.
Und was dein Ram , mitmacht.
 
TE
G

Germerican

Komplett-PC-Aufrüster(in)
HA...jetzt hat's geklickt. :gruebel:
Verstehe....also hab ich die Moeglichkeit zwischen, sagen wir x10 und x8 beim BCLK 180 auszuwaehlen?! Also macht es mehr Sinn den Ram moeglichst hoch zu bringen (1800 in meinem Fall --> siehe PCGH Testtabelle) und die CPU daher "etwas" zu vernachlaessigen, oder sollte ich versuchen den BCLK moeglichst hoch zu schrauben und den Ram an zweite Stelle setzen????
 

steinschock

Volt-Modder(in)
Ram bringt recht wenig. ob zB. 1440MHz CL7 oder 1800MHz CL9 macht kaum ein unterschied.
Ich versuche den Takt den ich möchte mit so wenig Bclk wie möglich zu erreichen.
Bei 180Bclk x 21 sind das schon Knapp 3,8GHz das geht meist mit 1,2V und guten Temps.
 
TE
G

Germerican

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok...das hat mich schon mal ein ganzes Stueck weiter gebracht. Ich werd euch mal auf dem Laufenden halten und schauen, wie weit ich damit komme. WENN das System ueberhaupt funktioniert und nichts defekt geliefert wird. :hail:
Ich werde bestimmmt noch die ein oder andere Frage stellen, sobald ich mein Rig vor mir habe. Nutze dann diesen Thred dafuer. Danke an alle soweit. :pcghrockt: (Extreme)
 
Oben Unten