• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Control: Zwei weitere Spiele innerhalb der Reihe angekündigt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Control: Zwei weitere Spiele innerhalb der Reihe angekündigt

Remedy Entertainment, seines Zeichens verantwortlich für Control, hat Pläne für die Entwicklung von zwei weiteren Control-Spielen angekündigt. Der erste Titel soll ein Multiplayer-Spiel werden, während das zweite Spiel ein vollwertiges Big-Budget-Control-Projekt darstellt. Beide Spiele werden jedoch noch auf sich warten lassen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Control: Zwei weitere Spiele innerhalb der Reihe angekündigt
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Der glaubwürdigste Charakter in Control ist Langston dem einige "Machtobjekte" entwischt sind. Weil er der einzige ist der aus seiner Sicht über die Lage besorgt ist und darüber reflektiert welche Konsequenzen es für ihn und andere haben könnte. Und bleibt auch als einziger von der Situation beunruhigt. Die anderen Nebencharaktäre sind maximal eine Minute besorgt und machen dann den Rest des Spiel unpassende Bemerkungen und sind irgendiwe fast schon in Partystimmung, aber weil keiner eine Einladung verteilt, stehen sie nur gelangweilt herum. Sie haben ja die Direktorin die für sie einfach alles erledigt.

Alan Wake der übers Addon eingebaut wurde, ist einfach nur langweilig. Hoffentlich wird das nächste Singleplayer-Spiel nicht wieder eins in dem er vorkommt. Der hätte es verdient bereits in sein erstes Spiel nicht als Charakter zu überdauern. Ich frag mich, wieso hat der Typ überhaupt ein eigenes Spiel bekommen?

Jesse Faden; um so richtig sympathisch zu sein, ist sie als Figur viel zu steif. Nicht so hölzern als wär sie von PB gemacht worden, aber... auch nicht viel besser.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Der Mensch der für Jesse die Vorlage war, zeigt in 20s mehr Mimik und Emotion als die Spielfigur über die ganze Spielzeit. Für die Frisur die man für Jesse Faden gewählt hat, müsste man für das Spiel ohnehin 2 Punkte abziehen und für die Umsetzung der Frisur noch mals 8 Punkte. Denn mann man nur einmal sieht wie sich die Haare und Strähnchen wirklich bewegen, kann man von dem wie das im Spiel aussieht nur enttäuscht sein. Und ich war von der Haaranimation schon enttäuscht bevor ich den Vergleich mit dem Original hatte.

Von Jesse Faden sieht man ja hauptsächlich die Haare und ihre Lederjacke und das fast die ganze Zeit während man spielt. Deshalb hätte man auch darauf großen Wert legen müssen. Das Spiel hat zwar angeblich Raytracing, doch für glaubhafte Umsetzung von Jesses Kleidung hat man wohl nicht allzuviel Aufwand betrieben. Wie die Beleuchtung eine Jacke wirklich beeinflusst sieht man ebenso im Video. Dagegen ist die Jacke im Spiel ziemlich unbeeindruckend. Obwohl man nichts länger und öfter im Spiel sieht als Jesses Haare und Lederjacke.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Bin mit Control gar nicht warm geworden. Wo ich mit Quantum Breake noch Spaß hatte so hat mich Control gar nicht abgeholt. Sonst habe ich jedes Remedy Spiel verschlungen.
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)
Ich freue mich darauf.

Den Multiplayer Titel brauche ich nicht.
Ich spiele lieber gelegentlich unkompliziert, meist am Wochenende, je nach Lust und Laune alleine.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Von Jesse Faden sieht man ja hauptsächlich die Haare und ihre Lederjacke und das fast die ganze Zeit während man spielt. Deshalb hätte man auch darauf großen Wert legen müssen. Das Spiel hat zwar angeblich Raytracing, doch für glaubhafte Umsetzung von Jesses Kleidung hat man wohl nicht allzuviel Aufwand betrieben. Wie die Beleuchtung eine Jacke wirklich beeinflusst sieht man ebenso im Video. Dagegen ist die Jacke im Spiel ziemlich unbeeindruckend. Obwohl man nichts länger und öfter im Spiel sieht als Jesses Haare und Lederjacke.
Bei aller berechtigter Kritik sollte man nicht vergessen, dass Remedy eher ein kleines Studio ist. Da kann man schon dankbar sein, wenn sich ein Studio (und Publsiher) es sich "traut" ein reines SP Spiel und auch noch mit abgefahrener Geschichte und ohne nervige Mikrotransaktionen zu entwickeln. Wo wir beim Thema sind, Remedy's Stärke sind die Geschichten ihrer Spiele, was recht schwierig mit Multiplayer zu vereinen ist.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Bin mit Control gar nicht warm geworden. Wo ich mit Quantum Breake noch Spaß hatte so hat mich Control gar nicht abgeholt. Sonst habe ich jedes Remedy Spiel verschlungen.
Bin voll deiner Meinung!

Hab vor kurzem wieder Quantum Break angeworfen, eigentlich nur um die Perfomance mit aktuellem System zu checken (weil es damals schon in nativer Auflösung so außergewöhnlich anspruchsvoll war).

Und was soll ich sagen, habs direkt nochmal durchgezockt. Ist für mich das viel bessere Game als Control.

Control ist auch nur das gleiche "oh wir werden von irgendwas angegriffen, unsere Leute sind von irgendwas besessen" nur auf Pseudo Hipster Art - "komm lass erstmal so verwirrend wie möglich machen"

Aber generell mag ich den realistischen Grafikstil von Remedy sehr.
Das Gameplay von Alan Wake fand ich damals auch sehr innovativ. Hatte mir viel Spaß bereitet.
 

TheNewNow

Freizeitschrauber(in)
Ich mochte Quantum Break auch lieber als Control. Hätte mir da auch einen Nachfolger gewünscht, aber das wird wohl nicht kommen.
Insgesamt scheint Control beliebter und deutlich erflogreicher zu sein als QB. Daher wundert es mich nicht, dass man da nachlegt.

Beim Multiplayer muss man mal gucken. Es scheint ja eher PvE ansatt PvP zu sein. Da kann man schon eine gute Story einbinden.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Ich hatte Spaß mit Control, gerade das rumwerfen von gegenständen auf Gegner (oder einfach so) fand ich super. Die Kritik an Jesse hier kann ich nicht ganz nachvollziehen, das machen andere Spiele auch nicht gerade besser.
Aus der Beschreibung zum Koop Titel werde ich allerdings nicht schlau. Das ist so allgemein und nichtssagend, dass es einfach alles sein könnte. Da geht die Spanne von einem Vermintide bis zu irgendeinem Reinigungstrupp, der da hinter Jesse aufräumen muss.
Mal abwarten, was da kommt, aber im Grunde würden mir Singleplayer Spiele vollkommen ausreichen.
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Bei aller berechtigter Kritik sollte man nicht vergessen, dass Remedy eher ein kleines Studio ist.
"Control" ist aber immerhin so gut, dass ich es durchgespielt habe. - Während ich "Quantum Break" nicht wahrgenommen habe. 2015 - 2017 hatte ich einfach keine Zeit für alte oder neue Spiele. - Vielleicht hole ich "QB" nach.

ein reines SP Spiel
Ich bin dankbar für jedes Singleplayerspiel... für jedes das mir gefällt. Multiplayerspiele überlass ich aber gerne ganz den MP-Fans.
 

The_Rock

BIOS-Overclocker(in)
"Control" ist aber immerhin so gut, dass ich es durchgespielt habe. - Während ich "Quantum Break" nicht wahrgenommen habe. 2015 - 2017 hatte ich einfach keine Zeit für alte oder neue Spiele. - Vielleicht hole ich "QB" nach.
Hab QB auch erstmal links liegen lassen. Hatte mich damals irgendwie nicht angesprochen.
Als ich mich dann daber dazu durchgerungen habe, war ich doch sehr froh darüber. Ein typisches Remedy Spiel eben. Geile Story, dichte Atmosphäre :daumen:

Control hab ich mangels perfomanter Grafikkarte noch nicht gespielt. RX 480 auf nem 4K Display geht halt nicht wirklich :ugly:
Hoffentlich werden die GPUs bald wieder billiger...
 
Oben Unten