Clownfield 2042: Wie lange bleibt die Battlefield-Satire bei Steam gelistet?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Clownfield 2042: Wie lange bleibt die Battlefield-Satire bei Steam gelistet?

Auf Steam ist ein Spiel namens Clownfield 2042 aufgetaucht, das eindeutig eine Satire auf Battlefield 2042 darstellen soll. Wir haben uns den Titel einmal genauer angeschaut und fragen uns, ob das Spiel tatsächlich erscheinen wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Clownfield 2042: Wie lange bleibt die Battlefield-Satire bei Steam gelistet?
 

LarryMcFly

Freizeitschrauber(in)
Wow, das ist das nächste große Ding!:sabber:
Natürlich die Early Access Founders-SuperUltimate Edition für 500 Euro schon direkt gekauft!
Den Fehler wie bei BF2042 nur vorzubestellen mach ich nicht, vorbestellen statt zu kaufen, das ist was für Noobs.:motz:
Das Ding wird ein Sammlerstück erster Güte, allein die Founderskins werden auf Steam für über 1000 Euro weggehen wie warme Semmeln.
:banane:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schinkennudel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schaut euch mal die Systemanforderungen an :lol:
Screenshot_20211218_144136.png


Belegt 2 GB Speicherplatz, braucht 10GB VRAM und 8GB Ram. Sounds legit :D
 

Celsi_GER

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Grafik sieht schon mal ebenbürtig aus. :D

Mann, was ein peinliches Debakel für Dice/EA, jetzt werden sie sogar noch von der Konkurrenz verarscht.
Hoffentlich bewirkt das endlich ein Umdenken.
 

hofetob

PC-Selbstbauer(in)
Aber Hallo! Solche ansagen können die doch nie erfüllen solange BF2042 am Markt ist.

Clownfield 2042 bietet die "am wenigsten optimierte Spielerfahrung überhaupt"​

jaja das will ich sehen! BF2042 top man in solchen dingen nicht aus der Hüfte.
Da könnte EA klagen, die wenigst optimierte Spielerfahrung wird auch nach dem release von Clownfield weiterhin BF2042 zustehen.
Ich werde es nicht kaufen, ich glaube die flunkern, so einfach ist es nicht EA zu unterbieten!
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Oha, da bin ich gespannt ob sie an BF 2042 rankommen, die Messlatte ist verdammt hoch.

Aber wenn sie es wirklich schaffen sollten, gibt's ordentlich pain in the ass in der Chefabteilung bei EA, da ihr Alleinstellungsmerkmal nicht lange währte.

Dachte EA wirklich sie könnten das schlechteste Spiel zum Vollpreis den geneigten Fans unter die Vorhaut jubeln?
 

4thVariety

BIOS-Overclocker(in)
Ein Klick auf den Publisher später und man sieht was das ist. Der Versuch mit einem Asset Flip auf den richtigen Meme-Zug aufzuspringen und so Geld zu verdienen.

Spiele wie Duty Calls oder Goat Simulator hatten dabei den Vorteil, dass sie wenigstens echte Parodien waren. Am Clownfield Trailer ist jedoch keine Parodie ersichtlich. Die Message ist, hier ist eine Sache die existiert, ist das nicht ein witziges Meme, pls kaufen.

Das ganze dann mit Hype Artikeln wie diesem, die dem Spiel einen anrüchigen verbotenen Charakter geben. Sorry, aber EA wird es wohl wie alle anderen auch akzeptieren müssen wenn sie in Schrift, Bild Ton und eben auch per Medium Computerspiel verarscht werden. Nur leider ist Clownfield halt nicht wirklich eine Parodie, es ist Betrug der vom Betrug ablenkt, indem es auf den Betrug eines anderen verweist und behauptet diesen zu parodieren während es selbst den Kunden betrügt.
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Als Parodie ist es nicht optimal gemacht - die Maps sind viel zu detailreich.

Dazu fehlen die verheißungsvollen Trailer, denen dann erst das dürftige Spielergebnis folgt.

@mrfloppy: Wer für Clownsfield 2042 Geld ausgibt, wird nicht betrogen . Wer eine Spieleparodie kauft, die noch schlechter als das Original sein soll, der hat es verdient.
 

Filben

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nur leider ist Clownfield halt nicht wirklich eine Parodie, es ist Betrug der vom Betrug ablenkt, indem es auf den Betrug eines anderen verweist und behauptet diesen zu parodieren während es selbst den Kunden betrügt.
Wer alt genug ist geschäftsfähig zu sein, der weiß, was er hier kauft. Anders als bei manch anderen "echten" Spielen, zeigt der Trailer nichts, was es gar nicht gibt und auch nie sein wird.

Ich persönlich hatte Spaß beim Lesen der Steam Seite, aber das geht ja zum Glück kostenlos. Kaufen, haben, und "spielen" muss ich das aber nicht.
 
Oben Unten