• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Cpt.Price

Kabelverknoter(in)
Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Moin moin ,
hab jetzt ( auch aufgrund der super Beratung hier im Forum :daumen:) zwei Canton GLE490 hier stehen. Bin total zufrieden damit:) . Momentan sind die Boxen an einem mehr oder weniger alten AV-Stereo-Reciever von Technics angeschlossen- dieser ist weiderum analog mit meiner X-Fi Xtreme Music verbunden.

Hier mal ein paar Daten :

AV Control Stereo Reciever SA-EX140
Sinusleistung: 2 x 100 Watt, (bei 4 Ohm)
Phono-Eingang
5 Audioeingänge
RDS
Auto-Tuning
Effiziente Class H+ Verstärkertechnologie
Fernbedienbares, motorgetriebenes Lautstärkepotentiometer
Quarz-Synthesizer-Tuner mit RDS (UKW, MW)
30 Senderspeichern
10 UKW-Direktwahltasten auf der Fernbedienung
Übersichtliches Multifunktionsdisplay
Bass- und Höhenregler

So nun spiele ich mit dem Gedanken in absehbarer Zeit noch einen Subwoofer anzuschließen , könnte mir vorstellen,dass sich das im Gesamtklang mit den GLE490 sicherlich super anhören würde. Versteht mich nicht falsch , für Musik reicht der Tiefton der Cantons , bloss schau ich auch gern Filme mit DTS-Ton und HD-Auflösung.
Subwoofer halte ich eig. für das einzig Sinnvolle , von Aufrüstung auf Surround halte ich nicht wirklich viel & und wüsste auch keinen Grund warum ich das brauchen sollte.
Mein Ziel ist also 2.1 d.h. ich werde mich wohl oder übel nach einem A/V Reciever umschauen müssen ( Heutige Stereoverstärker haben keinen Subwoofer Anschluss oder ? ) . Wichtig wäre mir das ein Stereo Modus für Musik vorhanden ist und das dieser eine gute Qualität aufweist.

Hatte da auch wegen der Zukunftsicherheit und der Unterstützung vieler Tonformate an einen Denon AVR 1610 gedacht - Wäre der zum empfehlen ?



 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Der Denon AVR1610 Receiver, den hat ein Freund von mir und der ist absolut zufrieden mit dem Teil. Einziger Nachteil gegenüber dem größeren 1910 ist das fehlende Upscaling bei SD-Formaten. Wer drauf verzichten kann ist also mit dem 1610 bestens bedient. Außerdem macht der 1610 auch eine gute Figur im Stereo-Bereich.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Die Idee mit einem zusätzlichen Subwoofer ist hervorragend. Günstige Stereo-Amps mit Subwoofer Ausgang kann man lange suchen. Der Anschluss geht aber trotzdem nur halt mit Umwegen und etwas mehr Kabeln.

Davon abgesehen, solltest du aber dennoch zu einem AVR greifen, da viele Filme den LFE Kanal verwenden für die richtig tiefen Frequenzen. Also zum Filme schauen kommst du an einem AVR nicht vorbei.

Für 30 € mehr als der Denon 1610, bekommst du bereits den Onkyo TX-SR607EB. Mehr Ausstattung, kräftigere Endstufen. Onkyo TX-SR607EB 7.2 A/V-Receiver schwarz : Preisvergleich auf PC Games Hardware Online

Der AVR hat mal weit über 500 € gekostet und ist deswegen zum richtigen Schnäppchen mutiert. Ich habe ihn auch bereits selbst an zwei GLE490 gehört und war zufrieden mit dem Klang. Er hat sogar zwei Subwoofer-Ausgänge. Selten in der Preisklasse gesehen. Das wäre mein Tipp.
 
TE
C

Cpt.Price

Kabelverknoter(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Danke erstmal für die schnellen Antworten :)
Auf den Denon bin ich gekommen , weil der bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten hat - vorallendingen durch gute Verstärkereigenschaften im Stereo und Mehrkanalbetrieb. Das Gesamturteil und vorallendingen die Punktzahl bei Klang ist bei dem Denon laut dem Test einen wenig besser als bei dem Onkyo der auch getestet wurde. KA ob man denen und ihrem Test so viel glauben schenken kann. Eure Meinung dazu - Onkyo oder Denon ? :D
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Ich denke die Frage stellt sich nicht. Der 607 ist eine ganz andere Klasse, als der 1610. Wenn dann müsstest du den 1910 nehmen als direkten Vergleich. Schau alleine mal auf die Rückseiten der Geräte. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Der Rest muss Probegehört werden.
 
TE
C

Cpt.Price

Kabelverknoter(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Hm. Gibts das also auch ^^ Würd ich natürlich gern so machen , aber wenn man mal drüber nachdenkt wie sehr die neuen Tonformate im kommen sind wäre ein AV-Reciever wah. sinnvoller.
Hab mir den grad mal auf der Yamaha Website angeschaut , iwie find ich da keinen Anschluss für einen Sub ???
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Der NAD C326BEE hat einen seperaten Subwooferausgang, dank auftrennbarer Vor-/Endstufe aber eher ein nettes extra gegenüber dem 325er.
 
TE
C

Cpt.Price

Kabelverknoter(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Und einen NAD würdest du auch in Kombination mit den Canton Boxen empfehlen ? Ich liebäugele schon eine Weile mit NAD Verstärkern und wenn mir dann eine Option auf einen Sub bleibt wär das ne super Sache :)
Allerdings beunruhigen mich zwei Sachen :
- die komisch niedrige Ausgangsleistung
- der Preiß , siedelt sich so um die 450€ an - das ist Recht heftig wenn man bedenkt das die Boxen 500 gekostet haben und ich noch Schüler bin :(
 

Betschi

Software-Overclocker(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Da ich auch die Canton GLE 490 bestelle, kam für mich der Onkyo TX-Sr507 in frage. Kann dir sonst mal schreiben wie gut das klingt.

MfG

Betschi
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Mein NAD hat auch nur 2x50W laut Hersteller, er arbeitet aber bis zu 2x78W clippingfrei.

Das ist sehr gut und selbst 50W reichen locker aus.
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Viele Hersteller schreiben einfach mal so 150W und mehr aufs Datenblatt und in der Praxis werden gerademal 40-50W erreicht. NAD stapelt da eher tief, da wird weniger aufs Datenblatt geschrieben als vorhanden ist ;).
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Mach dir um die Ausgangsleistung keine Sorgen, auch wenn die bei NAD, marantz etc. niedriger ausfällt als bei z.B. Denon. Das liegt daran, dass kein genormtes Messverfahren zur Leistungsermittlung vorhanden ist -> Narrenfreiheit für die Hersteller.
 
TE
C

Cpt.Price

Kabelverknoter(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Da ich auch die Canton GLE 490 bestelle, kam für mich der Onkyo TX-Sr507 in frage. Kann dir sonst mal schreiben wie gut das klingt.

MfG

Betschi

Fänd ich echt klasse wenn du die die Mühe machen würdest :hail:

Okay gut. Der NAD wird ja durchweg in Testen hochgejubelt , mal angenommen man glaubt an "Verstärkerklang" , wäre der NAD gegenüber Denon und Onkyo überlegen bzw. "ausgewogener". Denn letztendlich ist mir immer noch der Klang am wichtigsten und ich hoffe bei dem Amp den ich zur Zeit nutze ist da noch eine Verbesserung möglich. Es heisst ja immer : Bloss kein Yamaha mit Canton usw.. hat denn da noch jemand Klangeindrücke ? Ich empfinde die Canton Boxen eher als naja kA iwe ichs beschreiben soll neutral / kühl und der Verstärker sollte denk ich dazu passen.
 
TE
C

Cpt.Price

Kabelverknoter(in)
AW: Canton GLE490 - Welcher Verstärker ?

Ich denke der kleinere 315 von NAD wird aber zu wenig Leistung haben oder ?
Also wenn ich aufgrund der niedrigen Leistung die Boxen nicht schädige dann wirds wohl der NAD 326. Gibts bei hard to find records für umgerechnet 330€ inkl.Versand. Kann man da bedenkenlos bestellen ?
 
Oben Unten