Call of Duty: Vanguard - Tests fallen teils eher durchwachsen aus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Call of Duty: Vanguard - Tests fallen teils eher durchwachsen aus

Seit dem 5. November ist Call of Duty: Vanguard verfügbar und sowohl bei Presse als auch Spielern gehen die Meinungen nicht immer in Richtung Top-Wertungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Call of Duty: Vanguard - Tests fallen teils eher durchwachsen aus
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Die Kampagne war an vielen Stellen doch sehr atmosphärisch und insgesamt gut. (Aber viel zu kurz).

Ich hatte einfach an vielen Stellen das Gefühl, dass einfach nicht zuende gedacht, oder genug geplaytestet wurde:

- Manchmal stirbt man einfach so sofort durch eine "MG Salve", weil man einen leicht anderen Weg gehen wollte als das Spiel vorsah. (Das passiert sogar später in dem Hangar, in dem man eigentlich denkt man könnte manche Wege nutzen um sich einen Vorteil zu verschaffen)

- Die Verteilung der Munition ist Müll:
Mal hat man noch 20 Schuss über, es kommt keine Munitionskiste, die Gegner droppen nichts... und dann soll man alleine ne 30 Mann Armee umnieten

- Ständig liegen im Level irgendwelche "1947" Versionen der Waffen mit Reflexvisier rum, obwohl die Mission in 41-45 spielt.

- Die Maussteuerung der Flugzeuge ist eine Katastrophe
- Die Steuerung des Flugzeugs lässt sich nur im Hauptmenü von Maus auf Controller ändern. (man muss also die Mission beenden)

Aber der wirklich allergrößte Kritikpunkt:
Diese absolut strunzdumme KI!
Man kann in Nachtmissionen 4m vor NPCs durch Scheinwerfer laufen oder 1m im Gebüsch vorbeirascheln. Interessiert keinen. Nur die KI Partner sind noch besser: Die können unbemerkt durch eine gegnerische Patroullie hindurchlaufen.

Da stehen 4 britische Panzer und 2 deutsche Half-Tracks kommen angefahren. Die Panzer stehen einfach nur dumm rum und tun nichts.
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
Die Kampagne war an vielen Stellen doch sehr atmosphärisch und insgesamt gut. (Aber viel zu kurz).

Ich hatte einfach an vielen Stellen das Gefühl, dass einfach nicht zuende gedacht, oder genug geplaytestet wurde:

- Manchmal stirbt man einfach so sofort durch eine "MG Salve", weil man einen leicht anderen Weg gehen wollte als das Spiel vorsah. (Das passiert sogar später in dem Hangar, in dem man eigentlich denkt man könnte manche Wege nutzen um sich einen Vorteil zu verschaffen)

- Die Verteilung der Munition ist Müll:
Mal hat man noch 20 Schuss über, es kommt keine Munitionskiste, die Gegner droppen nichts... und dann soll man alleine ne 30 Mann Armee umnieten

- Ständig liegen im Level irgendwelche "1947" Versionen der Waffen mit Reflexvisier rum, obwohl die Mission in 41-45 spielt.

- Die Maussteuerung der Flugzeuge ist eine Katastrophe
- Die Steuerung des Flugzeugs lässt sich nur im Hauptmenü von Maus auf Controller ändern. (man muss also die Mission beenden)

Aber der wirklich allergrößte Kritikpunkt:
Diese absolut strunzdumme KI!
Man kann in Nachtmissionen 4m vor NPCs durch Scheinwerfer laufen oder 1m im Gebüsch vorbeirascheln. Interessiert keinen. Nur die KI Partner sind noch besser: Die können unbemerkt durch eine gegnerische Patroullie hindurchlaufen.

Da stehen 4 britische Panzer und 2 deutsche Half-Tracks kommen angefahren. Die Panzer stehen einfach nur dumm rum und tun nichts.
Tja, die Deutschen sollen halt als Idioten da stehen und auf keine Fall besser sein als die "guten" Amis... das ist bestimmt so gewollt vom Entwickler.. falls du denn die Deutschen NPC's meinst.
 

Maasl

Freizeitschrauber(in)
Die Kampagne war an vielen Stellen doch sehr atmosphärisch und insgesamt gut. (Aber viel zu kurz).

Ich hatte einfach an vielen Stellen das Gefühl, dass einfach nicht zuende gedacht, oder genug geplaytestet wurde:

- Manchmal stirbt man einfach so sofort durch eine "MG Salve", weil man einen leicht anderen Weg gehen wollte als das Spiel vorsah. (Das passiert sogar später in dem Hangar, in dem man eigentlich denkt man könnte manche Wege nutzen um sich einen Vorteil zu verschaffen)

- Die Verteilung der Munition ist Müll:
Mal hat man noch 20 Schuss über, es kommt keine Munitionskiste, die Gegner droppen nichts... und dann soll man alleine ne 30 Mann Armee umnieten

- Ständig liegen im Level irgendwelche "1947" Versionen der Waffen mit Reflexvisier rum, obwohl die Mission in 41-45 spielt.

- Die Maussteuerung der Flugzeuge ist eine Katastrophe
- Die Steuerung des Flugzeugs lässt sich nur im Hauptmenü von Maus auf Controller ändern. (man muss also die Mission beenden)

Aber der wirklich allergrößte Kritikpunkt:
Diese absolut strunzdumme KI!
Man kann in Nachtmissionen 4m vor NPCs durch Scheinwerfer laufen oder 1m im Gebüsch vorbeirascheln. Interessiert keinen. Nur die KI Partner sind noch besser: Die können unbemerkt durch eine gegnerische Patroullie hindurchlaufen.

Da stehen 4 britische Panzer und 2 deutsche Half-Tracks kommen angefahren. Die Panzer stehen einfach nur dumm rum und tun nichts.
Du hast gerade 95% aller Call of Dutys beschrieben.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Die beste Zeit hat die Reihe doch schon lange hinter sich. Das Reboot von MW war ein kleiner Lichtblick. Wurde aber durch komische Entscheidungen teilweise madig gemacht. (SBMM,Keine Mapauswahl ect)

Cold war ein Witz. Und das neue....naja die Beta hat gereicht.

Die ganze Reihe braucht einfach mal eine große kreative Pause. Aber während dessen werden doch schon mehre COD im Hintergrund Entwickelt...
 

Luddi81

Kabelverknoter(in)
Also, ich muss sagen, dass es, dass erste CoD seit Jahren ist was ich mir ma wieder geholt habe. Dabei finde ich es von der Grafik schon nicht Schlecht. Hab es erst Angezogt und werde auf jeden fall mehr Berichten. Also die KI's finde ich jetzt zumindest am Anfang noch nicht so Doof vom IQ her. Mal Abwarten.....
 

GreitZ

Freizeitschrauber(in)
Du hast gerade 95% aller Call of Dutys beschrieben.
Die anderen 5 waren cod1 uo und 2 der Rest war nur noch GRÜTZE.
Heute bekämpfen sich im Mp nicht einmal mehr deutsche gegen Amis Engländer oder Russen nein jetzt kämpfen lediglich gleiche wiedständler skins gegeneinander mit der Waffe seiner Wahl.
Mit dem 2. Wk hat dieser Schund soviel zu tun wie Wasser in Wein gehört.
 

Luddi81

Kabelverknoter(in)
Oh man, es wird ja immer Schlechter so lange man spielt. Muss leider alles Zurück nehmen was ich oben geschrieben habe. Nach einiger Zeit Zocken bin ich zum Endschluss gekommen. Grafik Gut, Handlung ,, Amerikanisch Hollywood like'' und Total überzogen.
Jetzt weiß ich auch was mein Vorsprecher meinte mit den KI's, die sind dumm wie Brot, da macht nach einiger Zeit das spielen keinen Spaß mehr. Also wird es wohl auch das letzte CoD sein was ich mir geholt habe, Schade
 
Oben Unten