• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty: Black Ops 4 ab 06. Juli bei Playstation Plus verfügbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Call of Duty: Black Ops 4 ab 06. Juli bei Playstation Plus verfügbar

Wie Sony bekannt gegeben hat, gibt es für alle Mitglieder bei Playstation Plus ab dem 06. Juli neue Spiele-Vollversionen zum Herunterladen, etwa Call of Duty: Black Ops 4.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Call of Duty: Black Ops 4 ab 06. Juli bei Playstation Plus verfügbar
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Ein paar Infos zur PS5 Version von A Plague Tale:

Spiel wird in 4k mit 60fps spielbar sein, im Gegensatz zur PS4Pro, welche intern in FullHD rendert, mit 30fps.

Die Installationsgröße auf der PS5 wird mit knapp 34gb kleiner ausfallen als die rund 38gb große PS4 Version

Außerdem soll die PS5 Version weitere grafische Verbesserungen, DualSense Controller Unterstützung mitbringen und schnellere Ladezeiten bieten.

Edit:
PCGH Artikel :
Zudem kann man ebenfalls noch bis zum 02. August die Spiele Operation: Tango und Star Wars Squadrons auf seine Playstation herunterladen und installieren.
Das ist übrigens Quatsch, im Playstation Blog steht ganz klar :
Bis Montag, 5. Juli, habt ihr noch die Möglichkeit, Star Wars: Squadrons und Operation: Tango zu eurer Spielebibliothek hinzuzufügen.

(Herunterladen und installieren kann man als PSPlus Abonnent übrigens jedes jemals zur Bibliothek hinzugefügtes Spiel, das ist -zumindest noch- nicht zeitlich begrenzt. Es wäre nett, wenn man als Leser wenigstens das Gefühl vermittelt bekäme, dass der Verfasser auch nur ein Hauch von Interesse an seinem Artikel zeigen würde, dann müsste man sich grundlegende Infos und Falschaussagen nicht selbst auseinanderfriemeln, um es korrekt wieder zusammenzusetzen. )
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten